Wird HDCP für TFT Monitore benötigt?

Overloader

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
91
Hallo,

ich will mir einen neuen TFT Monitor zulegen. Ist da einer mit HDCP Unterstüzung besser? Eigentlich ist das doch bloß ein Kopierschutzsystem oder? Wenn ich HDTV Filme über den Rechner anschaue, wird doch HDCP nicht benötigt. Außerdem gibt es auch keine Grafikkarten die HDCP unterstüzen. Theoretisch brauch ich das dann ja garnicht oder kann ich dann einige Filme nicht anschauen?
 

Arnd

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
926
Hallo Overloader,

aktuell gibt es von Dell einen 30" TFT Monitor mit HDCP, von BenQ sollen zur Cebit wohl noch welche kommen. Ausserdem gibt es noch keine Filme (BlueRay oder HD-DVD) die zwingend HDCP vorraussetzen. Graphikkarten mit HDCP gibt es auch noch keine.
D.h. das ganze wird gegen Mitte oder Ende des Jahres wohl aktuell werden.

Welche Vorrausetzungen dann aber ein PC haben muss um Filme auf HD-DVD oder Blueray abspielen zu können, das kann man momentan nur raten.

MfG

Arnd
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Zitat von Overloader:
Hallo,

ich will mir einen neuen TFT Monitor zulegen. Ist da einer mit HDCP Unterstüzung besser? Eigentlich ist das doch bloß ein Kopierschutzsystem oder? Wenn ich HDTV Filme über den Rechner anschaue, wird doch HDCP nicht benötigt. Außerdem gibt es auch keine Grafikkarten die HDCP unterstüzen. Theoretisch brauch ich das dann ja garnicht oder kann ich dann einige Filme nicht anschauen?
Doch es gibt eine Grafikkarte von ASUS welche HDCP bietet. In der aktuellen c't wird angegeben, dass auf der CeBit die Initial Zündung für HDCP auf Grafikkarten stattfinden wird.

Und natürlich wirst du HDCP benötigen um HD Content der nächsten Generation (mittels Blu Ray, HD DVD, DVB-S2) auf dem PC und Monitor wieder zu geben.

Ohne HDCP bleibt entweder der Bildschirm schwarz, oder du bekommst eine auf PAL Auflösung runterskalierte Version zu sehen. Da sind sich die Content Anbieter noch nicht im klaren.
Aber natürlich wird dieses nur unter Windows Vista funktioniernen. Mit Windows XP oder Linux wird man kein HD Content von den o.g. Medien zu sehen bekommen.
 

Overloader

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
91
Vielen Dank für die Aufschlussreichen Antworten. Ich wollte mir eigentlich den Eizo S2410W-K zulegen. Blöd das der kein HDCP kann. Da brauch ich mir den wohl nicht kaufen, billig ist der ja auch nicht gerade.

Ja der Dell 3007WFP klingt ja auch ganz gut und hat HDCP. Schade das der aber 600 Euro mehr kostet als der Eizo. :D So wie ich das jetzt sehe, ist es wohl besser sich einen HDCP fähigen Monitor zu kaufen, wenn das dann dieses Jahr losgehen soll. Der Monitor soll ja dann auch mindestens 8 Jahre brauchbar sein. :)
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Die Frage ist, wie wichtig dir HD Video Inhalte sind. Ist es dir wichtig, ist es sicherlich vernüftig einen Monitor mit HDCP zu nehmen.

Es gibt übrigens einige PC Displays mit HDCP, von verschiedenen Herstellern.
 
Top