WLAN bei Medion Erazer X6812 auswechseln

HONKITONKI

Lt. Commander
Registriert
Mai 2003
Beiträge
1.179
Hallo zusammen,

ich versuche die Atheros WLAN N Karte in meinem Medion Erazer X6812 gegen eine INTEL Ultimate N WiFi Link 6300 auszutauschen weil die Performance so mies ist. Ich habe den Laptop nun fast komplett zerlegt aber kann diese WLAN Karte nirgends finden.
Die Tastatur scheint festgeklebt zu sein und das Mainboard wollte ich auch noch nicht komplett heraus nehmen um auf der anderen Seite des Mainboards nachzuschauen.

Hat jemand eine Idee wo sich diese WLAN Karte versteckt?

Danke scchon mal.
 
> Die Tastatur scheint festgeklebt zu sein und das Mainboard wollte ich auch noch nicht komplett heraus nehmen um auf der anderen Seite des Mainboards nachzuschauen.

Es lässt sich alles zerlegen, muss ja auch irgendwie da rein gekommen sein ;)
Ansonsten immer den Kabeln nach, vom Display geht ein schwarzes und ein weißes WLAN-Antennenkabel zur WLAN-Karte, daran kann man sich orientieren.
Sie wird wahrscheinlich auf der Mainboardunterseite sein, allerdings ist es bei Medion-Notebooks generell so, dass es auf der Unterseite des Notebooks ne Klappe für den NIC gibt.

Festgeklebte Tastatur kann ich mir nicht vorstellen, die würden sich damit ja selbst verarschen. Keyboardschrauben auf der Unterseite, Schrauben unterm Powerpanel, oder Clips am Tastaturrand, da einfach nach Einkerbungen suchen.

Innerhalb der Garantie würd ich daran allerdings gar nichts machen, wenn du jetzt die WLAN-Karte austauschst und irgendwann noch in der Garantie geht dir z.B. das Mainboard flöten und die sehen dann beim Aufmachen, dass da ne andere WLAN-Karte drinnen ist, dann werden die den Teufel tun dir das Gerät zu reparieren. Kauf dir lieber nen externen Repeater und mach den Umbau nach der Garantie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Medion verklebt die Tastaturen seit ca. 2-3 Jahren mit doppelseitigem Klebestreichen, aber nur punktuell.

Die Wlan Karte sollte sich eigentlich hinter der grossen Revisionsklappe auf der Unterseite befinden. Mache einfach mal ein paar detailierte Fotos, da keine online finde von einem offenen X6812.
 
Ich vermute die Karte unter der Tastatur da die Unterseite schon voll gepackt ist.
 
Also wie du schon selbst gesagt hast waren diese doppelseitigen Klebestreifen unter der Tastatur was sehr gut gehalten hat. Habe die Tastatur entfernt und kann fast durch das gesamte Gehäuse schauen aber die Karte habe ich immer noch nicht gefunden, siehe Bilder.

Bilder
 
Zuletzt bearbeitet:
ganz schön kniffelig.

Ich weiß nicht ob sich der aufwand das komplette Book zu zerlegen lohnt.
Hast du solche massiven Probleme mit der W-Lan Karte?
 
Eigentlich sollte die Karte bis 300MBit mit den passenden Routern verbinden, tut sie aber nur bis 72MBit was echt langsam ist wenn der Router bis 300MBit im 2,4GHz Band und 450MBit im 5GHz Band parallel senden kann.
Mit einer Expresscard34 oder einen Micro WLAN Empfänger würde ich mich mitlerweile auch zufrieden geben aber als Micro USB bekommt man sowas anscheinend nicht.
Treiber, Einstellungen etc. hab ich alles schon x mal durch probiert aber irgendwie ist der Wurm drinne.
 
Naja die W-Lan Geschichte ist schon recht komplex.

Da kann schon z.b. ein schnurrlos Telefon was neben dem Router steht die Leistung mehr als halbieren.
Auch denkbar ist das der Router mit einem G W-Lan Gerät verbunden ist und so max. G liefert für alle.

Laut Notebookjournal packt die Karte auch "nur" 248 Mbit/s.
 
Also ich habe mal das PW geändert und alle DECT Geräte ausgeschaltet und habe trotzdem nur 72MBit mit oder ohne Verschlüsselung WPA2 AES, 3m entfernt, Sichtverbindung, Super Empfang.
Ich wäre schon mit 140Mbit/s zufrieden, ich könnt heulen :-(
 
Als Router benutze ich aktuell den Netgear WNDR4000 und die im Medion verbaute Karte ist die Realtek RTL8191SE Wireless LAN 802.11n PCI-E NIC.
Und eigentlich bin ich der Meinung das PCI-E eine Steckkarte ist aber vieleicht gibt es sowas ja auch fest verdrahtet?
 
ahja, alles klar, diese Karte verfügt über nur einen Antennenanschluss, was auch die schlechte Verbindungsrate erklärt.

$(KGrHqN,!jME1Jpe1YMRBNh6NtcSe!~~_3.JPG



hier eine komplette Anleitung, um das Gerät (baugleich mit der MSI GT/GX68x Serie) auseinander zu nehmen: http://forum-en.msi.com/moderator/assembly-guides/gt680-gx680-disassembly-guide.pdf

Die Wlankarte befindet sich unter der Touchleiste über dem Keyboard. Das austauschen ist eine Sache von 5min.
 

Anhänge

  • wlan.JPG
    wlan.JPG
    20,4 KB · Aufrufe: 447
Zuletzt bearbeitet:
na dann hoffen wir mal das Medion beide antennen verbaut hat.
 
Wenn nicht, kann man sie ja einfach nachrüsten, die gibts für wenig Geld bei Ebay :) Aber eigentlich lassen die das Gehäuse an sich unangetastet. Muss er halt hoffen :)
 
@iTzZent wow Danke genau unter dieser kleinen Leiste haben sie die Karte verbaut. Löste sich nicht ganz so einfach deshalb hatte ich die erstmal dranne gelassen. Das Bild stimmt nicht ganz mit der Karte überein, ich habe 2 Anschlüsse dranne und auch 2 Antennen verbaut siehe Bilder.

Bilder

Wenn ich das gegen die Intel Extreme austausche werde ich wohl eine Antenne nachrüsten müssen oder?
 
Dein Link geht nicht, aber de obere geht, da sind die neuen Bilder ja nun auch drin.

Du kannst die Intel Karten auch mit 2 Antennen betreiben. Ich selber nutze eine Intel WifiLink 5100 AGN, welche auch nur 2 Antennenanchlüsse besitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
So da bin ich wieder und nun stolzer Besitzer einer Intel 6300 WLAN Karte.
Folgende Verbesserungen sind eingetreten auch nur mit 2 Antennen.
2,4GHz Netz alt 4MB/s Neu 6MB/s Datendurchsatz Verbindung mit bis zu 150Mbits vorher max 72Mbits
5,0GHz Netz alt nicht verfügbar, NEU 12MB/s Datendurchsat in der ganzen Wohnung 130m² 150-300Mbits Verbindung.
Habe mal eine 3. Antenne angeschlossen aber brachte keine weiteren Vorteile, deshalb spare ich mir die Zerlegung des Laptops.
Mir stellt sich allerdings die Frage wie man beide Netzwerke gleichzietig nutzen kann um den Datentransfer zu maximieren, oder macht die Karte das automatisch?

Somit lag es wirklich an dieser WLAN Karte, bin mal gespannt ob sich noch Altlasten in der Software befinden, wird sich aber erst heraustellen wenn OS mal neu aufgesetzt wird, das kann dauern.

Danke an alle für die Super Hilfe.
 
Beide kannst du nicht zur gleichen Zeit nutzen, dein Router kann aber beide zur gleichen Zeit nutzen, sprich es werden 5Ghz und 2.4Ghz Wlan Netze zur gleichen Zeit beliefert... die meisten Router können nur entweder/oder :)

Ich empfehle dir auch ein nacktes Windows zu installieren, den Key kannst du dort auch verwenden. Passende Images findest du hier: http://easytopia.de/windows-7-home-premium-und-professional-direkt-download-links/ (legal !). Denn diese ganze Recoverysoftware braucht kein Mensch. Wenn du denn noch Treiber brauchst, findest du sie stets auf der Medion Website.
 
Zurück
Oben