Wlan Netzwerk überlastet?

cmdr_nemesis

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
Hallo liebe Community, Bekannte von mir haben bei 1und1 Dsl 16000. Router ist die Fritzbox 7312 von Avm.

Wenn ich mich in die Fritzbox einlogge, dann sehe ich eine Verbingsgeschwindigkeit von 14000 bis 16000. Es hängen im Netzwerk aber 6-10 Geräte und bei Speedtests wird mir teilweise nur 1000er Dsl angezeigt. Wenn ich Updates runterlade dauert es auch sehr lange. Kann es sein, das die Fritzbox ausgelastet ist?

Freue mich auf Ratschläge,
Gruß Cmdr Nemesis
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
WLAN richtet sich nach dem langsamsten Gerät
desweiteren ist bei WLAN der Overhaed sehr groß
 

cmdr_nemesis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
Es sind IPads (Air), iPhones und der Computer angeschlossen, so richtig langsam ist da keins davon.
 

cmdr_nemesis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
Alles klar. Das meiste wusste ich schon. Kannst du was zu meiner Befürchtung sagen, ist die Fritzbox wie ich denke überlastet mit den vielen WLAN Geräten?

Edit: Zuhause in meinem Netzwerk habe ich solche Probleme nicht, deshalb ja meine Vermutung und die Frage dazu.
Freue mich über Antworten mit Sinn und Verstand und nicht auf irgendwelche Links. Bevor ich hier gepostet habe, hatte ich schon genug gegoogelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miac

Gast
Glaube kaum, das es die Box ansich ist. WLAN wird eben geteilt.

Mache doch mal einen Speedtest direkt an der LAN Buchse.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.733
Kann es sein, daß du die theoretische Leitungskapazität mit der tatsächlichen Bandbreite verwechselt hast? Bitte einen Screenshot der Leitungsdaten der FRITZ!Box!

Danach: WLAN deaktivieren, ein einziges Gerät per Kabel an die FRITZ!Box hängen, Down- und Upload per FTP testen, zur Not tun es auch die üblichen doofen Speedtestseiten. Dann hast du einen Anhaltspunkt dafür, was die Leitung hergibt. Anschließend die WLAN-Geräte einzeln und nacheinander wieder ins Netz holen, zwischendurch immer wieder testen. Auch beachten, daß Down- und Upload von diesen Geräten „unsichtbar“ stattfinden kann für Aktualisierung von Apps, Abgleich von Videos, Musik, Dokumenten etc.
 

Grimba

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.879
WLAN richtet sich nach dem langsamsten Gerät
desweiteren ist bei WLAN der Overhaed sehr groß
Das ist aber mal SEHR vereinfacht... oje

@cmdr_nemesis:
Es kommt natürlich darauf an, und dazu hast du nichts geschrieben, wie es in dem Moment, wo du den Speedtest benutzt, um deine Verbindungsqualität steht. Wenn du hier sagen wir mal nur einen Balken von 5 hast in dem Moment, dann wundert mich das nicht und hat in dem Moment auch nichts mit anderen Geräten zu tun.
Was stimmt ist, dass der Router (also deine Fritzbox) das Netz stehts mit dem Standard betreibt, welcher nötig ist, damit alle teilnehmenden Geräte das Netz verwenden können. D.h. unterstützt eins von deinen 10 Geräten nur einen geringeren Standard als alle anderen, richtet sich dann das komplette Netz danach. Da aber selbst das Ipad (nicht Air) 2 schon mindestens den WLAN standard "n" konnte, sollte das hier bei dir grundsätzlich auch nicht das Problem sein. Und selbst der Vorgänger "g" hatte immerhin eine Verbindungsgeschwindigkeit 54000 brutto. Damit sollte dein 16000er DSL auch voll abgegriffen werden können, zumindest mehr als 1000.
Was natürlich stimmt ist, dass sich alle Geräte die Bandbreite untereinander aufteilen. Laden also die vielen Geräte in deinem Netz ständig fleißig Daten ist es kein Wunder das für das einzelne Gerät nicht viel übrig bleibt.
 

cmdr_nemesis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
Ich hatte schon mal sogar wie alle Geräte abgetrennt. Hatte damals nicht viel gebracht.. Auch über lan Kabel am Pc hat es nicht viel gebracht.
Weiß einer, ob die Anzeige in der Fritzbox 100% stimmt, das die Verbindungsgeschwindigkeit 14.1 MBit/s beträgt auch so ist, oder kann diese Anzeige falsch sein und es liegt an 1und1?
 
M

miac

Gast
Die Anzeige ist die Verbindungsgeschwindigkeit. Die aktuelle Down- undUpload Geschwindigkeit kannst Du im Internet-Reiter finden.

Mache Speedtests und beobachte.
 

cmdr_nemesis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
Danke für die vielen Vorschläge. Ich melde mich wieder.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag.
 

Michael R.

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
686
Schon mal so versucht:
In der Fritz!Box WLAN deaktiviert und mit einem PC per LAN einen Speedtest gemacht. An dem PC bietet es sich auch an mit einer Live-DVD zu arbeiten, da man dann auch "Bremsen"aus dem aktuellen System ausschließen kann.

Über WLAN macht das keinen Sinn, da ein "300Mbit/s-WLAN" auf 802.11n mit 2 Streams hindeutet. Wenn da der Router von 40Mhz auf 20Mhz reduziert, wegen anderen WLAN in der Umgebung und diese dann auch noch stören, kann die Nettodatenrate schnell zum limitierenden Faktor werden, auch bei DSL16.000.
 
Top