Wohin geht die Handy Entwicklung?

Gazpacho

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
782
Eine Frage die ich mir vor ein paar Tagen gestellt habe, als ich einen Artikel bei ntv gelesen hatte. Dort wurde irgendwas erzaehlt, von wegen, neue Handys mit Quadcore und 42 MP kamera.

Ich frage mich ernsthaft, wohin das gehen soll. Alle Hersteller wollen/bringen neue Handys mit 4.3 zoll oder groesserem display raus. Da frage ich mich, wie soll man das noch gut in die Tasche stecken? Okay das geht vll, aber ein 5 zoll handy ans ohr zu halten, sieht schon sehr ulkig aus. Frueher wollte ich auch immer ein grosses display und bin jetz bei 3.5 zoll. Nun, 4 zoll waere toll, aber mehr muss es ja auch nicht sein

Dann die sache mit so vielen prozessoren. Mein iphone hat einen und es laeuft fluessig. Na klar, wer diablo 3 oder so auf seinem handy spielen will, fuer den reicht das nicht mehr. Aber MUSS man solche ganzen anwendungen aufm handy haben?

In dem artikel stand ein satz, der schon wieder laecherlich klang. Von wegen der akku eines bestimmten neuen handys soll "sogar" uebe einen tag kommen. Bitte? Locker ueber eine woche waere nett, aber ein tag? Bitte... selbst mein handy mit 1.5 jahre altem akku haelt locker 2 tage.

In einem andere artikel las ich vor einiger zeit, apple ueberlege, in sein neues handy eine technologie einzusetzen, welch 180 tage ohne ladung aufkommt. (brennstoffzelle). DAS ist mal eine entwicklung die was wert ist. Okay, ich glaube nun nicht, dass dieses jahr so ein handy erscheint, zumal dann jeder andere anbieter einpacken koennte.

Wie auch immer. Das klingt alles sehr kritisch. Aber ich habe mich einfach gefragt, wie Hersteller immer groessere, schnellere Handys rausbringen, aber auf grundlegendes nicht achten
 

SILen(e

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
Da zeigt sich ein grundlegendes Problem, welches imho insbesondere bei Android und anderen OS mit enormer Konkurrenz zum Tragen kommt - technische Details werden als Fortschritt gesehen.

Anfangs waren Handys enorm groß und wurden immer weiter miniaturisiert.

Dann kam irgendwann das iPhone und viele Firmen versuchten mit besseren Specs dagegen anzukämpfen, ohne wirkliche Beachtung, was diese Specs denn bringen sollen.

Spätestens mit dem Samsung Galaxy S und damit auch dem echten Durchbruch von Android (davor waren bis auf das HTC Desire alle Geräte nicht mit dem iPhone vergleichbar) kam dann jedoch ein Gebiet in dem die Hersteller, allen voran Samsung, einen möglichen Angriffspunkt sahen: Die Displaygröße!

Seitdem wachsen Android-Smartphones immer weiter und kein Hersteller traut sich noch Geräte mit Highend-Hardware aber kleinerem Display zu verkaufen, da scheinbar alles was nicht mindestens 4.3" besitzt nicht ernst genommen wird.

Aber gerade bei den 4.3" großen Displays hat es einzig HTC verstanden, dass dabei die Auflösung nicht leiden darf und hat wenigstens einen kleinen Schritt unternommen höhere Auflösungen anzubieten, so dass das Bild nicht einfach nur größer ist sondern sogar wirklich mehr Details zeigt.

Das ganze erinnert an den Heckflossen-Krieg bei amerikanischen Autos, ein eigentlich überbewertetes Detail wird übermäßig betont bis es ins lächerliche abdriftet und Phablets wie das Galaxy Note entstehen oder gar frankensteinsche Monster wie dieses http://www.pearl.de/a-PX3459-4073.shtml.

Die Chance dass es bei Android irgendwann noch mal ein Highendgerät von einem Markenhersteller mit einem Display mit einer 4" Diagonale gibt ist recht gering - man will ja im Kampf mit der Konkurrenz nicht irgendwo in den Tech-Spec-Listen bei einem Punkt den "Kleinsten" haben.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.644
Ich denke die Handy werden flacher und schneller. Einestages werden Handys Kompaktkameras ersetzen. 42MP? Nokia hat gestern ein Handy mit 41 MP vorgestellt. Das hat nicht nur NTv berichtet. Das hat auch Computerbase berichtiet. Die Geräte werden zum ende dieses Jahres rauskommen. Echt krasses Teil. Vielleich oder hoffentlich ersetzen handys die Laptops. Ubuntu hat es hinbekommen Ubuntu auf ein Android phone zum Laufen zu bringen. Dualcore und Bildschirm vorrausgesetzt. Ich hoffe das wird die Zukunft. Handy ist der Laptop und wer ein größeren Bildschirm will, kann sein mobilen 11" Touchscreen anschließen. :)
 
M

McDaniel-77

Gast
Siehst du, so ist dein Geschmack!

Ich z.B. finde das Samsung Galaxy Tab 7.7 genial/ideal, das Gerät wird natürlich nicht in Deutschland verkauft, angeblich wegen Apple-Juristerei. 3-5 Zoll sind eindeutig zu klein zum Internetsurfen und 10.1" sind mir wieder zu groß, da müsste schon FullHD für ein Tablet drin sein - kommt auch. Aber 10.1" ist nicht mehr handlich, daher finde ich das 7,7" Samsung Galaxy Tab perfekt.

Samsung Galaxy Tab 7.7 ist Handy und Tablet in einem

Mir ist nur wichtig, dass das Surfen im Internet gut funktioniert und es flüssig läuft. Wenn dazu ein Quad-Core nötig ist, liegt das sicher am schlechten OS. Für Spiele ist ein Handy/Tablet auch äußerst ungeeignet, außer vllt Angry Birds. Aber sogar Angry Birds funktioniert am PC mit Maus-Steuerung 10-mal besser.

Zum Spielen kauft sich sicher niemand ein neues Smart-Phone-Tablet, sondern nur zum Angeben. Daher ist Apple mit dem ganzen iZeug auch in der Lage unrealistische Wucherpreise zu verlangen, weil es nur zum Angeben dient. Daher macht Porsche auch Rekordgewinne und Mercedes oder BMW. Deren Produkte sind sehr teuer und daher für Angeber genau das Richtige. Wobei ich BMW etwas in Schutz nehmen sollte, denn BMW hat die sparsamsten Motoren. Leider baut BMW kein ökologisch vertretbares Auto bzw. einen funktionalen und sparsamen Kleinwagen zu einem realistischen Preis.

Wer einen über 180 PS Diesel bauen kann, der nur 4,5 Liter auf 100 km braucht, sollte mit Leichtigkeit ein 2-3 Liter Auto anbieten können.

McDaniel-77
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

ich fasse mich mal kurz. Nachdem der Verkäuifer 10 Minuten lang die tollen Features vom neeun Opia Killer 2100 erklärt hat, trifft er noch kleinlaut folgende Aussage: "Das hätte ich ja fast vergessen. Man kann damit ja auch telefonieren."
 
Top