WOL über Switch funktioniert nicht

patrick1704

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
34
Hallo Gemeinde,

ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem auf euer Forum gestoßen. Leider konnte ich bisher nicht die für mich passende Lösung finden, vielleicht habe ich aber auch falsch gesucht. Ich bitte um Nachsicht.

Zur Ausgangssituation im Netzwerk:

Fritzbox 7490 an LAN 1 --> TP-Link TL-SG105 Switch --> 4 PC's
Fritzbox 7490 an LAN 2 --> Netzwerkdrucker
Fritzbox 7490 an LAN 3 --> 1 PC
Fritzbox 7490 an LAN 4 --> kein Endgerät angeschlossen

Jedes angeschlossene Gerät hat über die Fritzbox immer die gleiche feste IP-Adresse, auch die die über den Switch angeschlossen sind.

Mein Problem:

Ich bekomme die Endgeräte, die über den Switch (LAN 1) angeschlossen sind nicht per WOL gestartet. Bei dem einzelnen PC an LAN 3 funktioniert dies problemlos. Liegt dies daran, dass die Geräte generell über den Switch nicht per WOL gestartet werden können, oder kann nur dieser Switch das nicht?

Ich bin zwar dein absoluter Laie auf dem Gebiet aber auch kein Profi. Logisch wäre für mich, die Fritzbox sendet zwar über LAN 1 das Signal für PC 1 aufzuwachen, der Switch wiederrum weiß aber nicht an welchen PC er das Signal weiterleiten soll und daher passiert überhaupt nichts. Liege ich da richtig? Gibt es eine Möglichkeit über einen anderen Switch das Problem irgendwie zu lösen? Die PC's direkt an der Fritzbox anzuschließen ist leider keine Option.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen vorab.
 

Mar1u5

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
615
Habe auch eine FritzBox 7490 und dann einen Netgear Switch und daran meinen PC. WOL fuktioniert problemlos aus dem LAN, aus dem Internet kannst du es mit einer FritzBox aber vergessen.

Du kannst mal versuchen im Webinterface der FB auf dein Gerät zu klicken und dann auf aufwecken zu klicken. Dann schickt die FB ein WOL Paket an dein Gerät und es sollte aufwachen. Fuktioniert bei mir
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.590
Mein Setup daheim sieht identisch aus. Muss auch über den Switch funktionieren. Hast du an den 4 PCs die am Switch hängen alles korrekt eingestellt? Zur Gegenprüfung kannst du ja auch mal den PC von FB_LAN3 an den Switch hängen.
 

patrick1704

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
34
Du kannst mal versuchen im Webinterface der FB auf dein Gerät zu klicken und dann auf aufwecken zu klicken. Dann schickt die FB ein WOL Paket an dein Gerät und es sollte aufwachen. Fuktioniert bei mir
Das habe ich so gemacht. Ich versuche ausschließlich über den Webinterface die Geräte aufzuwachen, ohne Erfolg.

Hast du an den 4 PCs die am Switch hängen alles korrekt eingestellt? Zur Gegenprüfung kannst du ja auch mal den PC von FB_LAN3 an den Switch hängen.
Habe ich gemacht und funktioniert. Von daher denke ich, dass alles korrekt eingestellt ist.
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.590

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.054
Also wenn du den PC von LAN 3 testweise auch über den TP-Link laufen lässt, kannst du ihn per WOL aufwecken? Dann wird der Switch nicht das Problem sein. Testweise würde ich die Problem-Rechner direkt an die FB anschließen, um den Switch auszuschließen.

Im Treiber ist aber Aktivierung auf Magic Packet aktiv? Geräte-Manager, Doppelklick auf die Netzwerkkarte, Erweitert,...
 

patrick1704

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
34
Also wenn du den PC von LAN 3 testweise auch über den TP-Link laufen lässt, kannst du ihn per WOL aufwecken? Dann wird der Switch nicht das Problem sein. Testweise würde ich die Problem-Rechner direkt an die FB anschließen, um den Switch auszuschließen.
Nein, das habe ich nicht getestet. Ich habe einen PC, der normalerweise am Switch hängt direkt mit der FB verbunden und es hat funktioniert, nur wenn der PC am Switch hängt geht es nicht.

Die PC's die ich verwende sind 4x Terra PC und 1x Lenovo. Alle mit Windows 10 Prof.

Ein Terra PC hängt an LAN 3 und lässt sich aufwecken, die anderen 3 Terra und ein Lenovo über den Switch lassen sich nicht aufwecken.
 

d4nY

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
815
Was auch eine Ursache sein könnte ist, dass der Switch die MAC-Adressen nach einiger Zeit verwirft und deswegen nicht weiß, wohin er das Magic Packet senden soll

Sind die anderen Geräte für längere Zeit offline?
 

patrick1704

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
34
Die Geräte laufen normalerweise täglich und sind maximal 2 Tage am Stück ausgeschaltet. Im Bios habe ich WOL aktiviert, in den Eigenschaften der Netzwerkkarte finde ich keinen Eintrag "Magic Paket". Die Schnellstartfunktion von Windows 10 ist ebenfalls deaktiviert.

EDIT: Habe den Magic Packet Eintrag in der Endergieverwaltung gefunden. Dies ist aber ein Unterpunkt. Darüber steht: "Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" Das ist auch ausgewählt, der Punkt "Nur Magic Packet kann Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" ist nicht ausgewählt. Soll ich dies noch aktivieren?
 

Andreas_

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.159
Was auch eine Ursache sein könnte ist, dass der Switch die MAC-Adressen nach einiger Zeit verwirft und deswegen nicht weiß, wohin er das Magic Packet senden soll
Da normalerweise das Magic Paket per Broadcast gesendet wird, sollte das keine Rolle spielen. Außerdem muss ja die Netzwerkkarte des Rechners aktiv sein, sonst könnte die das Magic Paket nicht empfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.054
Wenn die Rechner direkt an der Fritzbox aufwachen und nur mit dem TP-Link Probleme machen, muss ja der TP-Link das Problem sein. Probiere einen anderen Switch. Vielleicht guckt hier noch jemand rein, ob "normale" Switche das Magic Packet überhaupt blockieren. (Meines Wissens nach nicht.)

PS: Der Screenshot dient nur als Zusatzinfo. Wenn der Rechner generell direkt an der FB aufwacht, wird der Rechner an sich richtig eingestellt sein.
 

Anhänge

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.406

patrick1704

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
34
Dazu habe ich schon den TP-Link jetzt gekauft, da ich dachte es liegt an dem ca. 9 Jahre alten 3COM Switch.
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.406
Dann greif dir mal ein WOL-Tool und versuch von z.B. dem Lenovo einen der Terra die auch am Switch haengen zu wecken.

Wenn das klappt, haenge einen der PC an das Kabel was von der FB kommt und wecke den PC von der FB aus. Klappt das, ist es der Switch. Klappt es nicht, ist es das Kabel von der FB zum Switch oder der Port in der FB.

BFF
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.703
laut Beschreibung ist das zwar ein unmanaged Switch, aber der unterstützt "so neumodischen Kram" wie IGMP Snooping und QoS.
ich vermute, dass der Switch buggy ist und Probleme mit dem Broadcast der Magic Packets hat.
ein anderer möglicher Bug wäre, dass es Probleme beim on the fly Umschalten zwischen den Geschwindigkeiten gibt. Viele Rechner schalten im Standby auf 100 oder gar 10 Mbit/s zurück, das reicht ja für WoL völlig aus. Vielleicht hat der Switch damit Probleme, da würde ich mir mal die Status LEDs angucken und mit denen an der Fritzbox vergleichen.
 

patrick1704

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
34
Jedes beliebige Tool was unter W10 lauffaehig ist. Das ist eines: -> https://www.microsoft.com/de-de/p/wake-on-lan/9wzdncrdfshb?activetab=pivot:overviewtab Hoer auf die Softwareeinstellungen abzugrasen, konzentriere Dich auf die Hardware. ;) Das aus Post #15 schon fertich? BFF
Nein habe ich noch nicht. Ich muss nebenbei noch arbeiten. Wenn alle weg sind kann ich die Verkabelungen erst lösen.

Mir fällt aber auch gerade noch auf, dass ein ausgeschalteter PC im FB-Webinterface noch immer unter aktive Verbindungen erscheint, obwohl er definitiv ausgeschaltet ist.....

Sobald ich die Möglichkeite habe trenne ich alle Netzwerkverbindungen und teste von PC zu PC mit Direktverbindung und WOL-Tool.

Danke an alle für die bisherige Unterstützung.
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.406
Schau auch einfach mal nach, ob der LAN-Port an den PC die am Switch haengen weiter leuchtet/flackert. Wenn ja, ist der Port am Geraet nicht aus und theoretisch in derLage das Weckpaket zu empfangen.

BFF
 
Top