Test Xiaomi Mi4s im Test: Wenn gut und günstig trotzdem zu teuer ist

T

tek9

Gast
"Er glaube er meinte Gebühren für das Mobilfunknetz, CE-Zertifizierung, GEMA-Gebühren usw."

Ja, das meinte ich. Keine Ahnung wie man da so was wie tek9 herauslesen kann. :freak:
Xiaomi kauft die meiste Technik (Displays, Akkus, Prozessoren) genau wie jeder andere Hersteller irgendwo ein und verbaut die in ihren Smartphones.
Ich meinte Lizenzen und Patentgebühren ;)

Chinesische Hersteller zahlen solche Gebühren nicht sonderlich gerne an Lizenzgeber aus dem Westen und es gibt in China nur wenig handhabe gegen ein solches Verhalten.
 

Satsujin

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.174
@pati1506

Soviel ich weiß, werden bei einer älteren Basis dennoch die Sicherheitslücken geschlossen und das ist mMn. das wichtigste.
Sollte dass nicht stimmen, wäre das natürlich wirklich Mist!

Ich selber kann dazu aber nichts sagen, denn das älteste Xiaomi was mir zur Verfügung steht, ist das alte Mi3, welches mit MIUI 6 (auf 4.4.4 Basis) ausgeliefert wurde und aktuell auch (wie mein aktuelles RN3P) auf MIUI 7 (5.1, Sicherheitspatch-Ebene 2016.04.01) läuft.
 

pati1506

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
89
@pati1506

Soviel ich weiß, werden bei einer älteren Basis dennoch die Sicherheitslücken geschlossen und das ist mMn. das wichtigste.
Sollte dass nicht stimmen, wäre das natürlich wirklich Mist!
Da kann ich nur zustimmen.

Wie kann miui8 auf KitKat basieren wenn miui7 auf Lollipop basiert?

Miui8 ist marshmallow
Leider ist es bei Xiaomi nicht so einfach. Ich glaube nur die Flagschiffe Mi4 und Mi5 haben das Upgrade auf Marshmallow erhalten.
Der Rest verweilt wohl immernoch auf Kitkat und Lollipop, mein Mi4C leider auch.
 

baizer

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
246
Ohne LTE Band 20 Kauf ich kein Smartphone mehr. Damit fallen Xiaomis leider direkt durch.
 

Satsujin

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.174
Zitat von Computerbase:
Das Smartphone steckt in einer Gehäuse aus Glas und Metall und fungiert als Bindeglied zwischen den günstigeren Redmi-Modellen und der gehobenen Mi-Reihe.
Ich hab vorhin zufällig entdeckt, dass das Mi4S nun auch im Antutu aufgelistet ist und wenn ich mir die Ergebnisse angucke, frage ich mich, wieso das ein MI geworden ist.
Im Vergleich zum Redmi Note 3 Pro, ist es schon ein relativ schlappes Teil, zumindest für den geforderten Preis.

1.png 2.png

Leider ist es bei Xiaomi nicht so einfach. Ich glaube nur die Flagschiffe Mi4 und Mi5 haben das Upgrade auf Marshmallow erhalten.
Der Rest verweilt wohl immernoch auf Kitkat und Lollipop, mein Mi4C leider auch.
Ne ne, zb. für das Redmi Note 3 ist es auch raus.

Und die sollen wohl alle MIUI 8 mit Android 6 Basis bekommen...
A6.jpg
http://xiaomiadvices.com/eligible-xiaomi-mobiles-to-get-android-60-marshmallow-upgrade/
 

Paradox.13te

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.593
Ich halte überhaupt nichts von dem Test und dessen Fazit:

1. Ich kaufe in einem Land ein Smartphone wo gewisse Produkte (Play Store Google) von Unternehmen zensiert sind und beschwere mich das es nicht vorhanden ist. Ernsthaft?
2. Sprachpaket a la deutsch fehlt? Seit froh das Englisch drauf ist schließlich wurde das Produkt für den Chinesischen Markt entwickelt und nicht für Deutschland....Kauft euch mal ein Telefon in Japan dann würde wahrscheinlich die Mängelliste Seitenweise ausfallen.... :freak:
3. kein LTE Band 20.... man kann es echt nicht mehr hören... Seit froh das Xiaomi überhaupt ein Telefon anbieten tut mit FDD-LTE und nicht nur TD-LTE.
 

proxuser

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
35
ich liebe es testberichten zu sehen von die ware die hier nicht offiziel verkauft wird. das macht viele web seiten. eine zeitverschwendung.
 

micv

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
548
Das Mi3 hat ebenfalls vor ein paar Monaten das Update auf Marshmallow erhalten. Aktuell läuft auf meinen Mi3, Miui 8 mit Android 6.0.1.
 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.303
Der Preis/Leistungssieger aus China ist für mich das Elephone P9000. Tolles Display, USB Type-C, induktives Laden, NFC, LTE für Deutschland ... dagegen ist dieser Xiaomi Böller einfach nur überflüssig.
 
T

tek9

Gast
Ich halte überhaupt nichts von dem Test und dessen Fazit:

1. Ich kaufe in einem Land ein Smartphone wo gewisse Produkte (Play Store Google) von Unternehmen zensiert sind und beschwere mich das es nicht vorhanden ist. Ernsthaft?
2. Sprachpaket a la deutsch fehlt? Seit froh das Englisch drauf ist schließlich wurde das Produkt für den Chinesischen Markt entwickelt und nicht für Deutschland....Kauft euch mal ein Telefon in Japan dann würde wahrscheinlich die Mängelliste Seitenweise ausfallen.... :freak:
3. kein LTE Band 20.... man kann es echt nicht mehr hören... Seit froh das Xiaomi überhaupt ein Telefon anbieten tut mit FDD-LTE und nicht nur TD-LTE.
Ich finde es sehr wichtig auf solche Dinge hinzuweisen. Wo sonst sollte man sich informieren als mit Reviews?

Für so manch einen ist ein Smartphone ohne Band 20 und Playstore schlichtweg wertlos.

Wer so ein Review liest und trotzdem mit dem Gerät happy ist soll zuschlagen.

BTW finde ich es sehr merkwürdig das in der letzten Zeit immer mehr User in diesem Forum auftauchen die User mit kritischen Beiträgen zu China Phones schlichtweg nieder macht.

Werdet ihr dafür bezahlt ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.517
Ich habe schon länger mit einem Import aus China geliebäugelt.

Habe es dann mit einem One Plus Two auch probiert und war von der guten Verarbeitungsqualität überrascht.

Auch das Mi4s ist grundsätzlich ein solides Gerät, mit Details wie LTE Band 20 kenne ich mich nicht aus, dennoch finde ich solche Reviews wichtig um sich grundsätzlich über die Thematik informieren zu können.

In Bezug auf den Gesamtpreis ist das Gerät eben kein Kracher mehr, außerdem sollten User, die sich nicht mit den Feinheiten von Android auskennen (Bootloader entsperren etc.), genau überlegen ob sie auf diesen Komfort verzichten können.

​@ Computerbase: Bitte solche Reviews weiterhin durchführen!
 

fraxx2001

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
164
ich liebe es testberichten zu sehen von die ware die hier nicht offiziel verkauft wird. das macht viele web seiten. eine zeitverschwendung.
Zeitverschwendung ist es, sowas zu schreiben, wenn man hier in den Kommentaren doch liest, wieviele sich für solche Geräte interessieren. Ich hab das Redmi Note 3 von der letzten China Geschäftsreise mitgebracht und meine Frau liebt es. Für 180€ (mit gratis 6300 mag Powerbank dazu) hätte ich nirgends was vergleichbares bekommen.
 

wahlmeister

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.149
Ein iPhone das aus China kommt, dann vom Hamburger Hafen zur Zentrale eines Mobilfunkproviders wandert, von dort aus an eine kleine Filiale, von dort aus dann per DHL/Hermes etc. an den Endkunden... hat sicherlich keine bessere Co2 Bilanz als ein Gerät das direkt vom der Fabrik zu dir kommt.
Jedes Gerät das aus China zu uns verschifft wird ist eines zuviel. Die iPhones kommen natürlich auch aus China, bleiben aber wenigstens 5-6 Jahre am Markt, die billigteile landen oft nach 1-2 Jahren in der Tonne. Man muss einfach nicht zusätzlich zu dem vollen Angebot hier noch mehr Zeugs von da drüben importieren. Das betrifft alle Warengruppen, nicht nur Smartphones.

Zur Beweislastumkehr:
Mir ist nur Apple bekannt welche dies rigoros anwenden und damit versuchen eine extra Garantie zu verkaufen. Da ich Keine Apple Produkte kaufe, hatte ich auch noch nie mit der Gewährleistung Probleme. Egal ob Online Händler oder im Laden
Wenn man keine Ahnung hat...
Apple ist eine der kulantesten Firmen überhaupt - vorrausgesetzt man hat das Gerät bei ihnen gekauft. Amazon ist genauso kulant. Ansonsten kommt es immer ausschliesslich auf den Händler an. Ganz schlechte Händler schicken das defekte Teil erstmal zum Hersteller was dann locker mal 6 Wochen und mehr dauern kann. Darum kaufe ich auch nur direkt bei Apple und bei Amazon.
Apple ist übrigens Hersteller und Verkäufer in einem, das trifft wohl auf die wenigsten Hersteller zu.
 
G

GXKZFYWGJR

Gast
Kann mir jemand erklären, ob LTE Band 20 wirklich einen deutlichen Nutzen im Alltag bringt? Wikipedia ist da sehr kryptisch und mit meinem Samsung Note 4 ohne LTE Band 20 bin ich subjektiv immer noch ausreichend flott unterwegs.
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.703
Jedes Gerät das aus China zu uns verschifft wird ist eines zuviel. Die iPhones kommen natürlich auch aus China, bleiben aber wenigstens 5-6 Jahre am Markt, die billigteile landen oft nach 1-2 Jahren in der Tonne. Man muss einfach nicht zusätzlich zu dem vollen Angebot hier noch mehr Zeugs von da drüben importieren. Das betrifft alle Warengruppen, nicht nur Smartphones.



Wenn man keine Ahnung hat...
Apple ist eine der kulantesten Firmen überhaupt - vorrausgesetzt man hat das Gerät bei ihnen gekauft. Amazon ist genauso kulant. Ansonsten kommt es immer ausschliesslich auf den Händler an. Ganz schlechte Händler schicken das defekte Teil erstmal zum Hersteller was dann locker mal 6 Wochen und mehr dauern kann. Darum kaufe ich auch nur direkt bei Apple und bei Amazon.
Apple ist übrigens Hersteller und Verkäufer in einem, das trifft wohl auf die wenigsten Hersteller zu.
Wie kommst du darauf das ein Iphone 4-5 Jahre hält?? Ich habe mein 5er 4 mal umgetauscht - aktuell geht an meinem Ipod der Kopfhörer nicht mehr etc.. sind laut meiner Erfahrung nicht so haltbar wie z.b. Nokia..:mad:
Generell gebe ich dir Recht man muss nicht die Chinesen unterstützen und alles hier einfliegen lassen weil es nur 1€ günstiger ist. Aber es gibt wie ich es mitbekomme keine wirkliche alternative für den TE oder?
 

v4nd4l

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
156
Ich habe vor einer Woche mein Blackview BV6000 aus China bekommen und musste beim Zoll nur Einfuhrumsatzsteuer zahlen.
Das habe ich aber vom Shop wiederbekommen, weil man bei denen auswählen kann, dass Sie das übernehmen :D.
Ich habe nur 193€ bezahlt und ein Outdoor Handy bekommen, was es nirgendwo so zu finden ist mit der Ausstattung:king:.
 

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.832
Der Preis/Leistungssieger aus China ist für mich das Elephone P9000. Tolles Display, USB Type-C, induktives Laden, NFC, LTE für Deutschland ... dagegen ist dieser Xiaomi Böller einfach nur überflüssig.
Auf dem papier ja aber in der Praxis hat man dafür andere Einschränkungen.
Stand heute ist das P9000 immer noch nicht ausgereift - Der Fingerabdrucksensor ist unbrauchbar (bei mir Erkennungsrate um die 20%), das GPS fehlerhaft (verliert Position, springt hin und her oder sieht dich einfach ein zwei Straßen weiter als du bist) und die Cam ist unterdurchschnittlich.
Angesichts des Preises kann ich aktuell damit leben - schlicht weil es einfach kein gutes Gerät mit guter Cam + SD + Qi + USB C gibt.
 
Top