Test Xiaomi Mi5 im Test: Flaggschiff aus Glas und Metall mit Snapdragon 820 aus China

bobitsch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
397
Solange das Smartphone nicht auf Amazon gelistet ist, existiert es für mich nicht.

Keine Lust auf so ein Hin und Her im Falle eines Garantiefalles.
 

Bennie17

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.267
Danke für den Test :)

Ich glaube auf der ersten Seite unter dem Punkt Zoll, Versand und Einfuhrumsatzsteuer hat sich ein Fehler eingeschlichen:
Zwar bieten Händler wie bieten GearBest mit dem „Germany Express“ eine Versandart an, die sieben bis fünfzehn Tage dauern und ohne Begutachtung durch den Zoll auskommen soll
 

trk001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
362
Nun ja ich habe ein Oneplus One und wohne nicht mehr auf dem Dorf. Aber ich habe in Hannover sehr oft kein LTE genau so wenig in Braunschweig und hab Vodafone. Ich denke hätte ich das Band 20 hätte ich in diesen Städten durchgehend LTE. Lte habe ich nur an Orten wie Leipzig (hbf). Und im Ruhrpott ist es auch bestens. München auch sehr gut. Aber sonst sieht das echt mager aus. Es stört schon. Ich hab damals auch gesagt na das stört mich nicht so aber doch das stört mich inzwischen schon und ich würde nicht nochmal ein Smartphone kaufen, welches kein Band 20 besitzt.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.650
@trk001
LTE Band 20 wird im ländlichen Raum benutzt weil man damit die Netzabdeckung pushen kann. Man braucht einfach weniger Masten um die weißen Flecken zu verringern. Das freut die Statistiker und die Konzerne die dann x% Netzabdeckung mit LTE ins Werbeprospekt schreiben können. In den Städten sendet man fast ausschließlich mit 1800 oder 2400, aber nicht mit 800er LTE. Außer bei VoFo, die sparen sich das Geld für teure 1800er Umsetzer und basteln billige 800er in die Städte.

Lies dir mal das durch
https://www.4g.de/service/lexikon/lte-frequenzen/

Aber Deutschland ist das einzige Land dass LTE 800 so exzessiv nutzt, kein anderes Land tut das. Außer noch ein paar in Randregionen als Notversorgung.
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.658

Heronation

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
99
Und du solltest mal auf deinen Tonfall achten. Fakt ist, das gerade das Band 20 das in Deutschland am sinnvollsten nutzbare Band ist wenn man außerhalb von Ballungszentren und größeren Städten unterwegs ist.

Wenn du dich nur in Gegenden aufhälst wo die anderen beiden Bänder verfügbar ist dann ist das super toll für DICH aber für viele anderen eben ist das fehlen von Band 20 eben ein KO Kriterium bei einem LTE Smartphone. Ich habe hier z.B. nur Band 20 zur Verfügung.

Ich kann kann einfach nicht nachvollziehen, warum kein Modem eingesetzt wird, das auch dieses Band abdeckt auch wenn die Geräte nicht explizit für den Markt hier bestimmt.
Das Modem ist drin. Der 820er unterstützt die ganzen Frequenzen. Nur wird es deaktiviert, um Lizenzgebühren zu sparen. Wahrscheinlich fehlt auch die entsprechende Antenne. Bei den xda-dev wird es bestimmt wieder versuche geben, das freizuschalten.



Ich finde es schade, dass ihr irgendwie gar nicht darauf eingegangen seid, was im "Was sollen wir testen"-Thread vorgeschlagen wurde. (Außer was eh getestet wird: Kamera.)

Auf den ersten Blick fehlt:
- Verhalten und Konfiguration der LED
- Lässt sich Band 20 freischalten?
- Audioqualität
- Dual Boot


Mich würde noch interessieren, ob hinter dem USB-C auch USB 3.1 steckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

trk001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
362
@trk001
LTE Band 20 wird im ländlichen Raum benutzt weil man damit die Netzabdeckung pushen kann. Man braucht einfach weniger Masten um die weißen Flecken zu verringern. Das freut die Statistiker und die Konzerne die dann x% Netzabdeckung mit LTE ins Werbeprospekt schreiben können. In den Städten sendet man fast ausschließlich mit 1800 oder 2400, aber nicht mit 800er LTE.

Lies dir mal das durch
https://www.4g.de/service/lexikon/lte-frequenzen/
Ist es dann normal das ich in der Stadt auch kein LTE habe? Also das grenzt oft schon an ein Wunder wenn da mal LTE steht. Auf dem Dorf hab ich nichtmal richtig 3G :D
 

madrix

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
251
Der SD820 kann LTE Band 20, nur wil Xiaomi nicht die Lizenzgebühren für die Nutzung bezahlen, da der Hauptmarkt China ist.

Und dort werden andere Bänder genutzt.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.650
Es liegt an Vofo, hab ich dem Post ergänzt^^

Vofo spart sich teure Hardware und pflastert alles, bis auf Knotenpunkte, mit 800 MHz zu. Telekom oder O2 setzen dort dann auch 1800 und 2600.


Der SD820 kann LTE Band 20, nur wil Xiaomi nicht die Lizenzgebühren für die Nutzung bezahlen, da der Hauptmarkt China ist.

Und dort werden andere Bänder genutzt.
Die Geräte werden hauptsächlich für China und Indien gebaut, der europäische Markt ist für XIAOMI irrelevant. Lass es mal 20.000 Geräte sein die in der EU herum geistern.
 
Zuletzt bearbeitet:

SymA

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.346
In Städten ist das doch sowieso komplett hinfällig.
Ihr tut alle so als würdet ihr in der Tundra leben und als würde euer Leben in seltenen Sonderfällen davon abhängen ob ihr zwei Balken mehr bei LTE habt oder mit HSPA+ (42Mbit/s) anstelle von LTE surfen müsst.
Ich hab ein OnePlus One mit LTE von der Telekom - da macht sich das fehlende Band 20 sehr wohl bemerkbar
 

Aias85

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
141
Ich habe selbst ein Redmi Note 3 und bin absoluter MIUI Experte und großer Fan.

Wir bei miui-germany.de Flashen selbst unsere Roms auch mit deutscher Firmware. Xiaomi.eu liefert die deutschen ROMS dazu und sind in fester kooperation mit der Zentrale in Peking.

Xiaomi liefert hier eine einzigartige Firmenpolitik ab, jeder soll das gleiche bekommen. Das ist eine typisch kommunistischer Ansatz. Jeder soll die gleiche Firmware haben egal ob Reisbauer oder Minister/Manager.

Es wird immer versucht neue Features auch in eine ältere Version einzubauen, was für ein Android man hier hat spielt dabei keine Rolle da das MIUI ein Aufsatz auf das normale Android ist.

Z.b. habe ich MIUI 7.2.3.0 auf Basis von Lolipop 5.0.1 aber es steht bereits die nächste Veriosn auf Basis von Android 6 in den Startlöchern, was jedes HANDY bekommt.

Es wird immer versucht auf die wünsche der Community einzugehen und die Community ist absolut einzigartig! Selbst unser Admin wurde schon mehrere male nach Peking von Xiaomi eingeladen und die Entwickler sind von den deustchen Übersetzungs Team sehr beeindruckt und es bekommt jeder immer mal wieder ein kleines Geschenk.

Die Entwickler von MIUI Germany haben schon unaufgefordert z.b. T-Shirts oder kleine Anhänger etc. bekommen. Hier sieht man mal wieder wie stark Xiaomi auf die Community eingeht.

Wer interesse hat, kann gerne auch zum 2. MIUI Germany Fantreffen kommen am 1. Mai in Düsseldorf =)
https://miui-germany.de/calendar/index.php?event/6-miui-germany-fantreffen-2016/
 
Zuletzt bearbeitet:

BrainFart

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
143
Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass scheinbar bei allen China-Smartphones die Touch-Buttons (sofern vorhanden) gespiegelt angeordnet sind? Also die "zurück"-Taste ganz rechts statt links...
Das hat mich bisher davon abgehalten, mir ein Redmi Note 2 zu kaufen, das sonst sehr interessant ist... Sicher, man kann sich dran gewöhnen, aber ich fände es doch eher kontra-intuitiv, vorallem, wenn man ggf. zwischen verschiedenen Geräten wechselt...
 

Aias85

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
141
Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass scheinbar bei allen China-Smartphones die Touch-Buttons (sofern vorhanden) gespiegelt angeordnet sind? Also die "zurück"-Taste ganz rechts statt links...
Das hat mich bisher davon abgehalten, mir ein Redmi Note 2 zu kaufen, das sonst sehr interessant ist... Sicher, man kann sich dran gewöhnen, aber ich fände es doch eher kontra-intuitiv, vorallem, wenn man ggf. zwischen verschiedenen Geräten wechselt...
Das liegt daran, das das Ergonomisch aufgebaut ist.

Die meisten benutzen die rechte Hand um das Handy zu halten. Somit kommst du besser mit den Daumen an den Zurück Button!
Ergänzung ()

ähm Creeed & madrix

informiert ihr euch eigentlich immer so schlecht? Habt Ihr die Infos gerade erfunden?

Xiaomi wird mit der Veröfftlichung des Mi5 in Indien mit dem Rollout der Europäischen Sprachen beginnen. Deswegen Übersetzen schon seit Monaten die Communitys auf der ganzen Welt das MIUI -.- Sobald die Sprachen implementiert sind, werden auch die Handys auf den versch. Märkten verfügbar sein.

Inoffiziell sind schon folgende Languages drin:

Language included in our MIUIv7:

English (miui.com, xiaomi.eu)
Chinese (Xiaomi, miui.com)
Polish (Acid, miuipolska.pl)
Slovak (ingbrzy, miuios.cz)
Czech (kynio, miuios.cz)
Bulgarian (MIUI.BG)
French (cpasmoi, MiFrance)
Russian (miui.su)
Croatian (Masva, MIUI Adria)
Vietnamese (Belmont-Gabriel)
Italian (miui.it)
Greek (Xiaomi-Miui Hellas TEAM)
Norwegian (datagutt, miuios.no)
Dutch (cueie, mannyribo, redmaner)
Spanish (rpperezr and spanish users)
Turkish (Celaleddin, ekilciler)
Brazilian-Portuguese (MIUIBrasil, miuirom.com.br)
Portuguese (KcNirvana)
Macedonian (FYROM)(thenewmaker)
Serbian (BalcanGSM, dudjaa, petar, perga, Daconi, MASVA)
Hebrew (Kkffiirr, Eliran0216)
Romanian (ygorigor)
German (muhamed89, cp82, dahool2016, and more)
Catalan (deivids84)
 
Zuletzt bearbeitet:

9t3ndo

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.139
@Aias85

Jop, ist wie bei Windows Phone Geräten und kam mir sehr entgegen bei meinen Umstieg auf das Mi4C.

Der Vorgänger MI4 ist bei Amazon für 225 € zu bekommen und reicht eigentlich auch schon völlig aus. Da die Verfügbarkeit noch sehr schmal bandig ist, wohl eher ein Argument ,um nicht bei 465 € mit Einfuhr Umsatzsteuer zu landen.
Dann lieber bei Geekvida.de oder Honorbuy.com direkt aus der EU/Deutschland das Mi4S oder Mi4C nehmen. Kosten nicht viel mehr und du hast die aktuellere Technik.

Hat hier jemand Erfahrungen mit Xiaomi? Würde gerne für meine Mutter ein Xiaomi Redmi Note 3 Pro holen, soll wohl so ziemlicher Killer in dem Preissegment sein. Wie siehts mit Roms aus?
Flashen ist kinderleicht und mittlerweile auch ohne Freischaltung des Bootloaders durch Xiaomi möglich. Empfehlenswert sind die Roms von Decuro, Xiaomi.eu oder sMIUI (Das CM unter MIUI).


Welche Händler verkaufen es denn mit deutscher sprache und PlayStore? Wie siehts aus wenn son update kommt? Deutsche sprache und Store dann weg?:D
Tradingshenzhen oder Geekvida sobald eine entsprechende Rom verfügbar ist. Update erfolgt dann entweder über OTA (Xiaomi.eu) oder du flasht das Update selber über die vorinstallierte Xiaomi Updater App direkt aus Android heraus.


@Computerbase

Ihr solltet vllt. auch USB Type-C in die Tabelle unter Standards beim Mi5 mit aufführen so wie bei den anderen Geräten.
 

Shoryuken94

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.456
Was für eine gequirlte Scheiße.
In 9/10 Fällen hast du trotzdem LTE, es ist ein einziges Band davon betroffen obwohl dich in der Regel immer mehrere abdecken.
Nutze ständig Phones ohne Band-20 in Deutschland und auch in wirklich ländlichen Regionen und ich habe immer LTE wenn Freunde mit iPhones etc. auch LTE haben und zu meist sogar noch besseren Empfang...

In Städten ist das doch sowieso komplett hinfällig.
Ihr tut alle so als würdet ihr in der Tundra leben und als würde euer Leben in seltenen Sonderfällen davon abhängen ob ihr zwei Balken mehr bei LTE habt oder mit HSPA+ (42Mbit/s) anstelle von LTE surfen müsst.

Also ich hatte mit meinem Oneplus One in Hamburg mit Vodafone Vertrag quasi nie LTE. In manch anderen Städten ging es, aber hier bin ich immer mit HSDPA rumgegurkt. Soviel zu man hat trotzdem immer LTE. Mir kommt es dabei nicht auf die geschwindigkeit an, sondern auf die geringeren Latenzen und vorallem der ansich sehr guten netzabdeckung!


@Topic. Nettes Gerät. Aber nach den offiziellen Preiszuschlägen, versand etc. Ist es nun auch nicht so sehr interessant. Hardwaremäßig bieten andere hersteller vergleichbare Geräte an und das mit Support in Deutschland. Dazu mag ich die Ui überhaupt nicht. Ansich also interessante technik zu nem fairen Pries. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich 460€ für ein Smartphone ausgeben kann, dann kann ich auch die knapp über 600 für ein S7 ausgeben, was dann hardwaremäßig noch mal ne Schippe drauflegt, man seine garantie vernünftig abwickeln kann und man alle netze nutzen kann. Mich stört beim Mi5 echt langsam diese kopiererei. Frühere Xiaomi Geräte waren eigenständiger. Das Teil sieht aus wie ein in China kopiertes Galaxy S6 mit ner ios Ui aus. Dann kann man doch lieber zu einem der Mi4 vorgänger greifen. Kosten auch noch mal deutlich weniger.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.650
Xiaomi wird mit der Veröfftlichung des Mi5 in Indien mit dem Rollout der Europäischen Sprachen beginnen. Deswegen Übersetzen schon seit Monaten die Coomunitys auf der ganzen Welt das MIUI -.- Sobald die Sprachen implementiert sind, werden auch die Handys auf den versch. Märkten verfügbar sein.
Es ging um das fehlende LTE Band 20 /LTE 800 und nicht um irgendwelche Sprachen, ROMs oder sonstigen Tineff. Die Geräte könnten rein theoretisch dieses Band nutzen, nur ist man bei XIAOMI nicht bereit die Lizenzen dafür zu erwerben da dieses Band in Indien und China nicht benutzt wird. Der EU bzw. US Markt sind nur ein kleines Nebengeschäft. Vor allem da LTE 800 eigentlich nur in Deutschland flächendeckend eingesetzt wird. Da lohnen sich die Lizenzen einfach nicht.
Was XIAOMI und die freiwilligen Helfer da als ROMS zusammen kneten ist toll, ohne Frage. Wirkt sich aber nicht auf das ursächliche LTE Problem aus. Wie sieht es eigentlich mit M fürs Note 2 aus^^


Also ich hatte mit meinem Oneplus One in Hamburg mit Vodafone Vertrag quasi nie LTE. In manch anderen Städten ging es, aber hier bin ich immer mit HSDPA rumgegurkt. Soviel zu man hat trotzdem immer LTE. Mir kommt es dabei nicht auf die geschwindigkeit an, sondern auf die geringeren Latenzen und vorallem der ansich sehr guten netzabdeckung!
Wie ich oben schon geschrieben hab, das liegt an VoFo. Die sind der einzige LTE Anbieter der auch in Städten 800er LTE baut. Alle anderen setzen da auf bessere Technik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.454
Ich finde nicht, dass das Angebot hier attraktiv ist. Man bekommt für knapp 500€ ein Top Smartphone, mit dem man jedoch LTE nur mit Einschränkungen nutzen kann. Das Galaxy S7 gibt es für 650€ direkt bei Amazon. Für 150€ mehr bekommt man damit ein fertiges Smartphone, bei dem man ohne Einschränkungen sofort loslegen kann (Kein Playstore nachinstallieren, kein BootLoader entsperren, kein ROM-Wechsel für die Sprache), man erhält eine bessere Kamera, bessere Laufzeit, bessere Leistungsdaten (Exynos 8890 und 4GB RAM), IP68 Wasserschutz, einen schnelleren Versand aus Deutschland und 24 Monate Gewährleistung über Amazon.
In meinen Augen spricht fast nichts für das Xiaomi. Wenn es das Band 20 unterstützen würde, wäre es für Sparfüchse eine Option, aber so ist die Liste der Nachteile für 150€ Preisunterschied einfach zu groß.
 

9t3ndo

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.139
@Creed

Beim Mi4 und glaube auch beim Note 2 konnte im Nachhinein LTE Band 20 freigeschaltet werden. Allerdings hatte bei einem von beiden die entsprechende Antenne gefehlt und der Empfang war dementsprechend nicht der beste.

Die Info müsste ich aber noch mal genau nachlesen.


@eXEC-XTX

Honorbuy.com

Mit Versand aus EU und benutzen des Aktionscodes "XIAOMI" (5$ Rabatt) für knapp 400€ (429,99$) inkl. Versand (3-5 Tage) und Zoll.

Eigentlich direkt umgerechnet nur knapp 379€ aber Paypal schlägt immer ein bisschen was drauf. Glaub um die 2,5%.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aias85

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
141
ALSO in punkte LTE.

SORRY LEUTE einer labert was vor und alle labern es nach... wie die Lemminge... bildet euch doch mal selber eure Meinung.

AUCH das war CB schreibt ist nicht ganz korrekt!!!

Man hat im normal Fall fast alle LTE Bänder zur Verfügung:

Deutschland Telekom Deutschland 3 (1800 MHz) Juli 2011
Deutschland Telekom Deutschland 20 (800 MHz) April 2011
Deutschland Telekom Deutschland 7 (2600 MHz)
Deutschland Vodafone 20 (800 MHz) November 2010
Deutschland Vodafone 7 (2600 MHz)
Deutschland O2/Telefonica 20 (800 MHz) Juli 2011
Deutschland O2/Telefonica 7 (2600 MHz) 2013
Deutschland E-Plus/Telefonica 3 (1800 MHz) März 2014

Ihr habr LTE Band: 3,7

IHR HABT LTE Geschwindigkeit nur ebend nicht auf Frequenzband 20.... !!! das ist zum totlachen.. echt !!Ich sitze vor meinem Redmi Note 3 und habe mit Vodafone LTE-Advanced bzw. 4G drinne stehen.

Seit ihr so genau, das ihr unbedingt Frequenzband 20 haben wollt! OMG !!!
 
Top