News Yakumo LCD-TV 38F für unter 250 Euro

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Yakumo stellt heute, gerade noch zum laufenden Weihnachtsgeschäft, einen LCD-Fernseher vor, der für unter 250 Euro in den Handel kommt. Zielgruppe ist bei dem Gerät aber nicht das heimische Wohnzimmer, sondern die angrenzenden Zimmer.

Zur News: Yakumo LCD-TV 38F für unter 250 Euro
 

Allmightyrandom

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
Und wieder mal ein LCD-TV unter 68cm Diaognale OHNE DVI.
Warum nur? Wie kann man eine aktuelle technologie wegen eines fehlenden Anschlusses veraltet auf den Markt bringen? Jeder der mal über den analogen Anschluss so einen "Bildschirm" mit einem PC verbunden hat weiß wovon ich rede. "Zumutung" beschreibt das Manko nichtmal annähernd. :D
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.003
Schon lange keinen so hässlichen Monitor mehr gesehen. :lol:
Ich frag mich, wieso man die Monitore nicht so gestalten kann, dass man wenigstens die Lautsprecher entfernen kann, wenn der Hersteller die schon unbedingt dazuliefern will. :freak:
 

shame1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
92
alleine wegen dem bildformat würde das ding bei mir nicht ins wohnzimmer kommen. bin mit meinem 32Zoll phillips lcd vollkommen zufrieden muss ich sagen. Außerdem is das Ding doch nie im Leben HD tauglich ^^
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.003
@ shame1:
Naja ein Monitor iss dann HD ready, wenn er mindestens 720 Pixel in der Höhe schafft und das schafft er mit 1024x768 nunmal. ;)
Iss aber trotzdem ne Verarsche.
 

Allmightyrandom

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
@Shame
um die HD tauglichkeit geht es bei einem 38cm Gerät doch gar nicht...
Aber selbst die 1024 x 768 Pixel können nicht anständig angesteuert werden mit den vorhandenen Anschlüssen...

"wenn er mindestens 720 Pixel in der Höhe" und 1280 in der Breite "schafft" wäre meine Intepretation.
Leider sehen die Marketingstrategen HD-Ready aber noch anders:
HD Ready ist, was ein HDMI Signal decodieren kann. Selbst ein 640x480-Pixel-Gerät kann demnach HD-Ready sein- nach einem downsampling kann das Gerät dann HD Material wiedergeben :king:
 
Zuletzt bearbeitet:

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
lol
für 250€ bekommt man größere, bessere 19" monitore. da muss man dann mit scart etwas tricksen, aber trotzdem sehe ich dieses angebot irgendwie als unnütz an...

so long and greetz
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.535
Ekelhaftes Design, und die verbaute Technik.... :kotz:

Das man dafür noch Geld bezahlen soll?! :rolleyes:


Mein 5000. Beitrag!!!!1111einseinseinselfelfzwölfzweidrittel

*rundegibundfuffieswirf*


 
Zuletzt bearbeitet:

John5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
309
wie es derzeit aussieht dreht sich der lcd markt im kreis.

man sieht keine fortschritte eher werden schlechtere modelle angeboten.
vielleicht wird auch der alte schrott abverkauft um für die neuen verbesserten modelle platz zu machen.

alleine wenn ich sehe, dass firmen teilweise "NEUE" modelle vorstellen die 300:1 kontrast, 140°/130° h/v blickwinkel und 200cd/m² leuchtstärke haben, könnte ich kotzen. :confused_alt:
 

Satya

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.156
Also einige hier sollten vielleicht erstmal zu ende denken bis sie posten.
Dieser LCD gehört nunmal zur low end klasse, wieso sollten sie dort noch einen dvi anschluss reinknallen um den noch unnötig paar euros teurer zu machen? Diesen Anschluss würden vielleicht 3 % der käufer nutzen.

Und über das HD "zertifikat" sollten sich einige lieber auch nochmal informieren, da gehört nämlich schon etwas mehr zu(marketing hin oder her). Kurz: Ein Gerät mit 480p kann nicht HD Ready sein. Und dieser LCD will es auch überhaupt nicht sein.

Dieses Teil da jedenfalls taugt wenn überhaupt nur fürs Schlafzimmer wo es dunkel ist, denn 160 candela ist doch echt ein witz.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheZepter

Gast
Mann... sind die meisten hier "Bildzeitung" leser bzw. nur Bildergucker ? Lest doch einmal den Beitrag.

Das Gerät wurde ja nicht konzipiert um es sich ins Wohnzimmer zu stellen oder als PC Monitor zu verwenden sondern als 2. oder 3. Gerät. Das Design ist zwar nicht das hübscheste, aber um es sich im Schlafzimmer an die Wand zu Hängen für unter 250 € ist das absolut ausrerichend und i.O.

Edit: Auch für die Küche ausreichend ;-)

Lesen Jungs ! :hammer_alt:
 

Kokojin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
357
"aber nicht das heimische Wohnzimmer, sondern die angrenzenden Zimmer."

Das Klo? :D

Der Monitor gut für Küche aber zu teuer
 

luhri

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
539
zu HD-Ready:

Ein Hersteller darf ein Anzeigegerät mit dem „HD ready“-Logo versehen, wenn es

- eine native 16:9-Auflösung von wenigstens 720 Zeilen hat,
- über (mindestens) einen analogen YPbPr-Komponenteneingang verfügt,
- (mindestens) einen HDCP-verschlüsselungsfähigen digitalen Eingang (DVI-D/-I oder HDMI) besitzt und
- über beide Eingänge (jeweils bei 50 und 60 Hertz, beim digitalen unverschlüsselt und verschlüsselt) Vollbilder von 1280 × 720 Pixeln (720p) und Halbbilder von 1920 × 1080 Pixeln (1080i) annehmen kann.
 

conglom-o

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.859
Über Geschmack lässt sich bekanntlicherweise nicht streiten. Trotzdem würde ich den TV nicht kaufen, da er von YAKUMO kommt. Da gehen Geräte auch gerne mal nach 25 Monaten kaputt. Da ist dann echt jeder EUR zu schade. Dann lieber was qualitativ hochwertiges mit entsprechender Ausstattung (DVI, DVB-T etc.)...
 
Top