News ZBOX QCM7T3000: Für Profis setzt Zotac auf Comet Lake und Quadro RTX

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627
In einem nur 62 mm hohen und lediglich 2,65 Liter fassenden Gehäuse verstaut Zotac bei der neuen Zbox QCM7T3000 für Profis fortan einen Comet-Lake-Prozessor mit sechs Kernen sowie eine Nvidia Quadro RTX 3000, die mit 6 GByte GDDR6 ausgestattet ist. Kostenpunkt: 1.709 Euro, verfügbar ab Ende August.

Zur News: ZBOX QCM7T3000: Für Profis setzt Zotac auf Comet Lake und Quadro RTX
 

R4ID

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.209
Unter Leistung wird das Teil vermute ich mal so laut sein wie ein Staubsauger :D
 

JeverPils

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
576
Und das Netzteil wird dann ein in schwarz gehüllter ziegelsteingroßer Passivkasten werden?
 

Gangolf

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.325
Und das Netzteil wird dann ein in schwarz gehüllter ziegelsteingroßer Passivkasten werden?
Das 330W Netzteil meines Aorus X9 DT ist zwar groß...aber nachdem so eine zBox sowieso auf dem Schreibtisch Platz finden wird, wird es wohl genug Platz geben, um das Ding hinter dem Schreibtisch verschwinden zu lassen.

Probleme mit Überhitzung hatte ich noch nie (8950HK/GTX 1080 + OC).

A484AC1E-B2B0-479A-ADEF-9872E33983C1.jpeg
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.690
Alles schön und gut, aber eine Quadro RTX3000 ?
Profis brauchen in den meißten Fällen so viel VRAM wie nur möglich.

Da machen die 6GB keinerlei Sinn.

Eine Quadro RTX ist ja nunmal mehr für DL/AI usw. usf.
Berechnungen, Wissenschaftlicher Krams(Ja, auch Videoschnitt usw...). Da braucht man mindestens 8GB, eher 16 und manchmal sogar 24GB VRAM.

Und diese 3 Minilüfter...Da schließe ich mich den anderen an.

Ohoh :mussweg:
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.746

AAS

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.255
Alles schön und gut, aber eine Quadro RTX3000 ?
Profis brauchen in den meißten Fällen so viel VRAM wie nur möglich.

Da machen die 6GB keinerlei Sinn.

Eine Quadro RTX ist ja nunmal mehr für DL/AI usw. usf.
Berechnungen, Wissenschaftlicher Krams(Ja, auch Videoschnitt usw...). Da braucht man mindestens 8GB, eher 16 und manchmal sogar 24GB VRAM.

Und diese 3 Minilüfter...Da schließe ich mich den anderen an.

Ohoh :mussweg:
Ich sehe 24GB in diesem Bereich auch als das einzig Sinnvolle an.
Ergänzung ()

Stimmt so nicht, bzw. ist sehr vom Anwendungsfall abhängig. Für viele CAD Themen ist die RTX3000 dann sogar eher überdimensioniert.
Ja der 0815 Hanswurst schon.
Kenne genug Leute, die auf CPU-Rendering umspringen müssen, weil ihnen in den Szenen der VRAM ausgeht...
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.690
Stimmt so nicht, bzw. ist sehr vom Anwendungsfall abhängig. Für viele CAD Themen ist die RTX3000 dann sogar eher überdimensioniert.
Na das mag sein. Aber glaub mir mal, in den allermeißten Szenarien braucht man mehr VRAM.
Ich kenne mich mit CAD leider nicht so aus, wie mit DL, aber gibt es dort nicht auch Szenarien, wo einem der VRAM vollaufen kann ? Oder unterstützt die CPU/RAM dort so gut, dass wenig VRAM nicht auffällt (was die Geschwindigkeit ja beeinflussen müsste, was im Geschäftsleben eher nicht gerne gesehen wird)?

Große Projekte z.B.

Ich stoße mit meinen 8GB VRAM auch mal ganz locker an die Grenzen. Aber so richtig locker :lol:
 

DerNiemand

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
829
Ich weiß ja nicht was ihr für Laptops habt, aber mein Laptop ist mit solch ähnlichen Lüftern jetzt nicht wirklich laut?
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
12.308
Sehe diese Kiste - sofern kein Staubsauger - als Gerät das man hinter TVs oder Präsentationsschirme in Meetingräume hängt wo man nicht die fetten Kisten haben will und auch nicht braucht aber doch eine gewisse Grundanforderung der Software erforderlich ist.
Die Kombi mit Profi GPU ist auf jeden Fall selten, der mir bekannte Z2 Mini von HP (etwa gleich gross) geht nur bis Quadro P1000 mit 4 GB, das Netzteil ist ein riesiger Brocken (230W) und kein 2.5 GbE LAN. Dafür mit Desktop CPU (auch nur Intel). Und ja auch da Mini Lüfter und unter Last hörbar - sonst nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gangolf

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.325
aber mein Laptop ist mit solch ähnlichen Lüftern jetzt nicht wirklich laut?
Das kommt ganz darauf an. Oben erwähntes Aorus X9 DT (8950HK/GTX 1080) ist ab Werk ein absoluter Düsenjet. Die cTDP der CPU liegt stock bei 62W, die der GPU bei ca. 180W. Ohne manuellen Eingriff kommt das Teil trotz vier Lüftern (zwei große und zwei kleine Quirle) auf ca. 55 Dezibel.

Auch wenn weder die CPU noch die GPU der zBox so eine große Leistungsaufnahme haben werden wie meine Komponenten, so wird es mit den kleinen Kühlkörpern und den drei Lüftern nicht wirklich leise sein. Wenn man realistische 45 bis 48 Dezibel unter Spielelast hernimmt, dann wird die zBox immer noch sehr gut hörbar sein. Vor allem erzuegen diese kleinen Lüfter eine recht unangenehme Geräuschkulisse.

Aber alles, was wir hier diskutieren -> Glaskugel. Tests abwarten :)
 

Tawheed

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
61
Ja der 0815 Hanswurst schon.
Kenne genug Leute, die auf CPU-Rendering umspringen müssen, weil ihnen in den Szenen der VRAM ausgeht...
Im CAD bereich reichen 6GB auch für relativ große und aufwändige Arbeiten. Bei uns wird nur Geometrie erzeugt und kaum Texturen. Da Geometrie Speicher-technisch sehr elegant gelöst werden kann, reichen 6GB für die meisten Workloads.
Für dünn besetzte Matrix Operationen im High Performance Computing braucht man natürlich so viel VRAM wie möglich.
 

Shoryuken94

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.456
Ich kenne mich mit CAD leider nicht so aus, wie mit DL, aber gibt es dort nicht auch Szenarien, wo einem der VRAM vollaufen kann ?
Klar gibts sowas. Ist aber nicht bei allen Projekten so. Nur weil es entsprechende Szenarien und Projekte gibt, ist das nicht bei jedem Alltag.

Gäbe es keinen markt für sowas, gäbe es wohl auch solch eine GPU nicht. Es gibt halt nicht nur das obere Ende, sondern auch das untere.
 

Tawheed

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
61
Ich weiß ja nicht was ihr für Laptops habt, aber mein Laptop ist mit solch ähnlichen Lüftern jetzt nicht wirklich laut?
Auf Vollast werden die ganz sicher sehr laut. Im Teillast Bereich für wenige Sekunden wirds reichen, aber wenn man mal Berechnungen hat die 15 Minuten in Vollast Laufen bezweifle ich diese Lösung bezüglich Lärmpegel.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.690

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.617
Habe ich da wirklich drei "Turbinenlüfter" gesehen? Warum nicht ein großer, der leiser ist als die drei in Summe?
 

CliffMcLean

Newbie
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
4
Erst recherchieren, dann spekulieren.

Siehe hier, die Boxen sind alle weitgehend baugleich im Grund-Design, egal ob da eine Quadro oder Geforce drin ist.

https://www.notebookcheck.com/Zotac-s-ZBOX-Magnus-Mini-PC-mit-GeForce-RTX-2080-im-Test.483184.0.html

Comet-Lake Update sollte bald auch mit Geforce Super kommen.

Bin älteres Semester, Generation noch vor C64. Habe selber zwei Magnus 72070 im Einsatz. Die Dinger sind die leisesten und besten Kompakt-PCs die ich je in der Hand hatte. Einfach selber ausprobieren, Zotac hat die Kühlung im Griff.
 
Top