Zusammenstellung benötigt

OlegOnline

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
15
Hallo,

Nach über 5 Jahren will ich einen neuen PC kaufen. Hab auch schon Tage lang geguckt aber kenne mich einfach zu wenig aus.
Soweit ich Tests entnommen habe, würde ich gern einen Ryzen 3600 mit einem 570er Chipsatz Motherboard vereinen und da noch eine 5700 (XT) reinmachen. Finde zwar Nvidia auch sehr gut, habe aber einen FreeSync Monitor.


Ist es noch so das man eine kleine SSD für das System nimmt und für Medien wie Spiele, Videos und Fotos eine normale Festplatte?

Bin für jegliche Tipps Dankbar.


1. Was ist der Verwendungszweck?

Zocken


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

Civilization 6, Anno 1800 u. TT Isle of Man am Schreibtisch in 1080p 144hz mit einem

BenQ Zowie XL2430T FreeSync.

F1 2019, Project Cars 2, Forza Horizont 4 und Assetto Corsa Competzione im Playseat mit Fanatec CSL Lenkrad + Pedalen. Auf einem Sony Bravia 49" 1080p TV.

(Wunsch ist ein 65" 4K UHD nächstes Jahr)

Will gern in hoher Qualität spielen. Mit ausreichend FPS. Freue mich auf Project Cars 3 nächstes Jahr.



1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Ab und zu ein Video schneiden mit Freeware Programm.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Im Desktop Betrieb gern sehr leise. Beim Spielen wird dann ein 7.1 HyperX Headset verwendet.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


Spiele entweder am BenQ Zowie 2430, 144hz 1920x1080p mit FreeSync oder am 49" Sony Bravia TV in 1080p. Nie beide gleichzeitig. TV soll nächstes Jahr ein Samsung 65 Zoll UHD mit Spiele Modus werden.



2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Ja, diesen wollte ich zuerst komplett verkaufen. Das Gehäuse gefällt mir aber immer noch gut. Darum könnte ich mir vorstellen das doch nochmal zu nehmen- mit allem was noch Sinn macht. DVD Laufwerk oder vielleicht sogar dem Netzteil?


  • Prozessor (CPU): E1230v3 4x3.30 Ghz So. 1150
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9
  • Mainboard:Gigabyte H87-HD3 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
  • Netzteil: 550 Watt Super Flower Golden Green HX Non-Modular 80+ Gold
  • Gehäuse: Fractal Design Define R4 gedämmt Midi Tower
  • Grafikkarte: Zotac GTX 970
  • HDD / SSD:
  • 1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
  • 240GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Maximal 1250 Euro.


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Sollte 5 Jahre reichen. RAM könnte mal auf 32 GB erweitert werden.


5. Wann soll gekauft werden?
20. August - Anfang September


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Möchte das erste Mal komplett selber zusammen Bauen. Notfalls wäre ein Bekannter da.


Was könnte ich noch für meinen alten PC verlangen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.103
Nvidia unterstützt seit geraumer zeit Freesync. zumindest games gehören auch auf ne SSD. für UHD mit "hoher qualität" und "ausreichend fps" (leider eine komplett nutzlose angabe) ist ne 5700(XT) nicht sonderlich üppig.

case kann man übernehmen, NT grundsätzlich auch, es dürfte allerdings deutlich unkomplizierter sein den rechner komplett und nicht in einzelteilen zu verkaufen. was die kiste noch wert ist: keine ahnung.

mal nen blick in die FAQ geworfen?

davon ausgehend dass du nichts übernimmst:
Ryzen 5 3600 ~200€
MSI X570-A Pro ~164€
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB DDR4-3000 CL15-16-16 ~149€
Scythe Mugen 5 Rev.B ~41€
Crucial MX500 1TB ~108€
Fractal Design Define R6 ~118€
be quiet! Pure Power 11 500W ~61€
~841€

bleiben noch 400€ für die graka, z.b. ne Sapphire 5700 Pulse oder KFA² 2060S EX.

wenn du case und NT übernimmst stünden 179€ mehr zur verfügung, dann passt auch ne 5700XT oder 2070S ins budget. ich persönlich würde das NT vermutlich ersetzen.

mit nem MSI B450 Tomahawk Max ließen sich 65€ sparen.
 

--Nils--

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
122
Nvidia unterstützt seit geraumer zeit Freesync. zumindest games gehören auch auf ne SSD. für UHD mit "hoher qualität" und "ausreichend fps" (leider eine komplett nutzlose angabe) ist ne 5700(XT) nicht sonderlich üppig.

case kann man übernehmen, NT grundsätzlich auch, es dürfte allerdings deutlich unkomplizierter sein den rechner komplett und nicht in einzelteilen zu verkaufen. was die kiste noch wert ist: keine ahnung.

mal nen blick in die FAQ geworfen?

davon ausgehend dass du nichts übernimmst:
Ryzen 5 3600 ~200€
MSI X570-A Pro ~164€
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB DDR4-3000 CL15-16-16 ~149€
Scythe Mugen 5 Rev.B ~41€
Crucial MX500 1TB ~108€
Fractal Design Define R6 ~118€
be quiet! Pure Power 11 500W ~61€
~841€

bleiben noch 400€ für die graka, z.b. ne Sapphire 5700 Pulse oder KFA² 2060S EX.

wenn du case und NT übernimmst stünden 179€ mehr zur verfügung, dann passt auch ne 5700XT oder 2070S ins budget. ich persönlich würde das NT vermutlich ersetzen.

mit nem MSI B450 Tomahawk Max ließen sich 65€ sparen.
Nicht jeder FreeSync Monitor funktioniert einwandfrei mit Nvidia

@OlegOnline: Sicher das es der BenQ Zowie 2430 ist? Nirgends gefunden das dieser FreeSync hat.
 

OlegOnline

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
15
@ Deathangel008

Das mit dem FreeSync und Nvidia Treiber hab ich gelesen. Leider ist mein Monitor nicht dabei. Manuell soll es doch bei einigen möglich sein. Wäre das der Fall hol ich mir eine Nvidia. Habe BenQ eine Email eingeworfen, warte noch auf Rückmeldung.

Reicht dann eine SSD im PC aus oder sollten es schon zwei, also eine extra für das System sein?

Habe leider keine Ahnung wieviel FPS dann auf so einem UHD wünschenswert wären.
Wegen Qualität, ich würde gern alle Regler in F1 2019 auf Max stellen, das es ausschaut "wie im TV" :-)

Die FAQ habe ich gelesen. Aber ich schaue nochmals ausgiebig rein.
Die Zusammenstellung von dir ist mir jetzt aber schon mal eine große Hilfe. Ich sollte das Preisniveau noch etwas anheben für eine bessere GPU und eine eventuelle 2. SSD.
Angesichts dessen das die alte Kiste bestimmt noch ein paar Euro abwirft.

Das MSI Tomahawk B450 MAXhatte ich auch auf dem Schirm. Vor allem da es gleich kompatibel mit dem Ryzen 3600 ist.

Fractal Design Define R6 ist ein Top Gehäuse. Gefällt mir.
Vielen Dank für die guten Ideen.


@ --Nils--

Er heisst richtig BenQ Zowie XL2430T, sorry.

https://www.amazon.de/BenQ-XL2430-Höhenverstellung-eQualizer-Reaktionszeit/dp/B01H07FVBI/ref=sr_1_2?keywords=Benq+Zowie+2430&qid=1565713182&s=gateway&sr=8-2
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.471
Ich würde das vorhandene System aufrüsten:
Optional:

Die alte CPU würde ich versuchen mit Mainboard und RAM zusammen als Paket zu verkaufen und die Grafikkarte dann noch mal extra (oder auch gleich mit, wenn sich dafür jemand findet).
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.103

OlegOnline

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
15
Danke Nightfly09. Das klingt nach einer Preiswerten Lösung. Ich habe gerade nachgeschaut die KFA2 würde mit 295 mm genau noch in das Fractal Gehäuse passen.
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.173
Civilization 6, Anno 1800 u. TT Isle of Man am Schreibtisch in 1080p 144hz
Anno 1800 mit 144fps ... Da musste ich jetzt schmunzeln...
Wäre das der Fall hol ich mir eine Nvidia.
Ist Freesync denn so ein Killer feature für dich?
Reicht dann eine SSD im PC aus oder sollten es schon zwei, also eine extra für das System sein?
eine große nimmt schon mal weniger Platz und ansonsten wird es dir keine Vorteile bringen zwei SSDs zu verbauen.
 

--Nils--

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
122

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.471
@Aphelon: 144 Hz ist die Bildwiederholungsrate vom Monitor, FPS gibt die Bilder pro Sekunde an, die von der Grafikkarte kommen. Nur weil der Monitor 144 Hz hat, muss man nicht zwangsläufig mit 144 FPS spielen.

@OlegOnline: Wenn du den zweiten HDD-Käfig nicht ausbauen willst, sollte es auf den Millimeter genau passen. Ansonsten kannst du durch Ausbau vom sowieso oft nicht benötigten zweiten HDD-Käfig auch noch um einiges mehr Platz schaffen.
 

OlegOnline

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
15
Ich habe mich jetzt für Nightfly09 seine Idee Entschieden.

Das kommt mich bei Geizhals auf 1116 Euro mit der extra SSD und dem gutem BeQuit Kühler. Und das sogar mit einer 2070Super.

@--Nils--

Da hab ich mich voll getäuscht. Danke für die Aufklärung. Da es jetzt die KFA2 2070S wird, brauch ich mir also keine Gedanken zu machen wegen FreeSync, das ich eh nicht habe. :-)

@Nightfly09

Perfekt, dann hätte ich sogar noch Luft durch den Ausbau des zweiten HDD Käfig.
Vielen Dank nochmals.
 
Zuletzt bearbeitet:

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.499
Warum nicht? Späteres aufrüsten auf NVME lohnt ( für Gaming Kisten) sowieso nicht und als M.2 hat er weniger Kabel (es scheinen ja noch 2x2,5 Massenspeicher verbaut zu werden).
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.103
@OlegOnline:
ich würde mir einfach keinen mit 3.0_x4 angebundenen M.2-slot mit ner SATA-M.2 blockieren. die plattform wirst du ja wahrscheinlich wieder ein paar jahre behalten und PCIe-SSDs werden auch eher günstiger und "sinnvoller" werden.

bedenke dass der M.2-slot beim B450 Tomahawk Max zwei SATA-ports deaktiviert.

@Model: zwei kabel weniger sind echt ein nicht zu unterschätzender vorteil in so nem geräumigen case wie dem R4.
 

OlegOnline

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
15
In dem Fall greife ich zur normalen MX 500 und hoffe es geht gut mit dem ganzen Kabelsalat.

Jetzt bin ich nur noch am Überlegen mein Budget nochmal etwas höher zu setzen und die KFA2 2080 Super EX zu nehmen. Für 709 Euro aber schon ein teurer Spaß. Einerseits hoffe ich so Zukunftssicher zu sein für den Späteren 65"UHD. Was dann wahrscheinlich der Samsung 4K 65Q60R wird.

Danke euch allen für die Beiträge.
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.173

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.103
@OlegOnline:
die 2080S ist 13% schneller als die 2070S. ob das so viel "zukunftssicherer" ist? außerdem erkauft man sich diese 13% mehr leistung mit gut 35% mehr geld.

leg die knapp 200€ lieber für die nächste graka zur seite.
 
Top