Zusammenstellung gut?

Battelfront

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
69
Hallo,

das ist mein erster Selbstzusammengestellter Pc wollte wissen ob es so gut ist oder ob ihr mir noch verbesserungen seht...

PC:
AMD Phenom II X6 1090T 3.20GHz AM3 9MB
ASRock Extreme3 870 AM3 ATX
2x2048MB Kingston HyperX DDR3-1333 CL7
1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
Netzteil 650W Rasurbo Silent & Power
LG DVD-Brenner GH22NS50 SATA Schwarz
ATX Xigmatek Midgard Midi Tower o.NT
Scythe SCNJ-3000 Ninja 3
Microsoft Windows 7 Home Premium 64bit
1024MB Sapphire Radeon HD 6870 Eyefinity GDDR5 PCIe RETAIL
http://www.mindfactory.de/product_i...deon-HD-6870-Eyefinity-GDDR5-PCIe-RETAIL.html


MfG Battelfront
 

Barni86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
342
also NT könnte lieber eins von einer marke sein. Seasonic, cougar, etc. und 500W reichen auch aus. ansonsten siehts ganz gut aus.
 

JustGee

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.688
Ich bin absolut kein Freund von ASRock Mainboards, das würde ich nicht nehmen. Und ein kleineres Netzteil sollte vollkommen ausreichen.
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Dieses Netzteil statt dem von dir gewählten
 

Battelfront

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
69
Ok und die Grafikkarte reicht auch erstmal aus?
Und auf der Internetseite steht das die Grafikkarte 500 W braucht?!
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Der Test auf CB hier sagt was anderes ;)

Klick

Hier benötigt das gesamte Testsystem unter Last 300W, wobei allerdings ein übertakteter i7 im Einsatz war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Battelfront

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
69
kk also reichen 450 W für den ganzen Pc aus?
Und soll ich nun ein anderes Mainboard nehmen?
 

Dzoo-noo-qua

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
22
Die Angaben des Herstellers sind so ausgelegt, dass auch ein Noname Netzteil reicht. Ich habe ein 425 Watt Enermax und eine Gtx 460, die zieht nochmal ein paar Watt mehr als die ATI. Bei einem Markennetzteil muss es nicht immer die Herstellerangabe sein, sondern kann ein bißchen drunter liegen. Als Orientierung kann man sich hier die Tests ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.217
450 Watt reichen wenn du ein Markennetzteil nimmst. Wichtigste ist das du an sich das Netzteil wechseln wenn dir deine Komponenten wichtig sind und dein Rechner kein Feuer fangen soll.
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Das ASRock ist sicherlich kein schlechtes MB, alternativ könntest du eins von Gigabyte nehmen.
 

Battelfront

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
69
Gut danke
Ich habe mich jetzt für das:
Netzteil 500W CoolerMaster Silent Pro M500 Modular
und
Gigabyte GA-870A-UD3 870 AM3 ATX

entschieden

MfG Battelfront
 
Top