Zuverlässiges, langlebiges Notebook

Egginsky

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Hallo Leute.
Ich Suche einen Ersatz für mein mittlerweile über 8 jähre altes MacBook Pro. Muss kein Mac sein, sollte aber für die nächsten 6+ Jahre zuverlässig laufen. Freue mich über Euren Input:

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Eine Mischung zwischen Freizeit und Beruf: Netflix, Streamen, MS Office, Bildbearbeitung (Photoshop, Illustrator), einfaches Video schneiden (DaVinci Resolve), einfaches Programmieren.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
70% stationär, sollte aber mobil nicht zu sehr zur Last fallen

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Spiele nicht oft, aber sollte er schaffen (zb. GTA).

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
Zwischen 14 und 16 Zoll. Displayqualität ist natürlich nett aber nicht sehr weit oben auf der Liste.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Ist primär nicht das wichtigste für mich

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Habe jetzt Apple aber werde für meine Preisvorstellung wohl keinen Mac bekommen. Ist auch nicht wichtig solange die Performance passt.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Auf jeden Fall SSD, Tastaturbeleuchtung wäre nett, Laufwerk nicht unbedingt notwendig. Was ich nicht möchte, ist ein Nummernblock auf der Tastatur.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Bis ca. 1000€

Habe mir schon vier Modelle rausgesucht, bin mir aber nicht sicher, ob sie das mitbringen, was ich mir vorstelle, bzw. welcher der vier zu empfehlen ist:
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+thinkpad+l580+368253
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+pavilion+15+cs1050ng
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/acer+swift+3+sf315+52+86mp+ultra+thin
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+notebooks/lenovo+ideapad+500+serie/lenovo+ideapad+530s+15ikb+81ev009wge

Ich freue mich auf Euren Input und vielen Dank schon mal fürs durchlesen!
LG
 

Wolfi Scheuble

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
676
Ich glaube du gehst an die Sache falsch ran.
Bei deinem ersten Link hast du ein Notebook ohne dedizierte Grafikkarte. Damit wirst du kein GTA Spielen können und in ein paar Jahren kannst du erst recht nichts in dieser Art spielen.
Deine Auswahl beschränkt sich auf Office Geräte und normales Photoshop. Also alles was du möchtest, nur ohne Spieleleistung.

Ich würde mindestens eine GTX 970M und besser wählen, wenn du schon spielen möchtest.
Also diese Richtung:
https://geizhals.de/?cat=nb&sort=p&xf=11295_21410+-+NVIDIA+GeForce+GTX+970M~11295_21410+-+NVIDIA+GeForce+GTX+980M~11295_21608+-+NVIDIA+GeForce+GTX+1070~11295_21707+-+NVIDIA+GeForce+GTX+1070+Max-Q~12_8192~2379_13.9
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.640
@DerPessimist: Ich habe das mal ergänzt. Mit Acer MSI und co. habe ich bisher meist räudigste Qualität gesehen. Einen MSI hatte ich mir mal gekauft, acer und co bei Freunden begutachtet.

Hatte jetzt zwei Geräte von Schenker und da waren Welten dazwischen (Verarbeitung, Lautstärke...). Lenovo und Dell sollen ja auch ganz okay sein, wobei ich die Dell Precision (für knapp 5000 €) auf meiner Arbeit auch nicht als hochwertig empfinde.

https://geizhals.de/?cat=nb&sort=p&xf=11295_21410+-+NVIDIA+GeForce+GTX+970M~11295_21410+-+NVIDIA+GeForce+GTX+980M~11295_21608+-+NVIDIA+GeForce+GTX+1070~11295_21707+-+NVIDIA+GeForce+GTX+1070+Max-Q~12_8192~2379_13.9~525_Dell~525_Lenovo~525_Razer~525_Schenker

Edit: Hier ist man zwar über 1000 € aber entweder man will Qualität oder Quantität, beides gibt es nicht.
 

Egginsky

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Und wenn wir den Spiele-Aspekt ausklammern?

Bin jetzt bei den drei Geräten:
https://www.amazon.de/dp/B01CMJ7S5Q?linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&smid=A3JWKAKR8XB7XF&creativeASIN=B01CMJ7S5Q&tag=geizhalspre03-21&ascsubtag=bGBprJReVbLWUmmTSbkbHA
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+pavilion+15+cs1050ng?nbb=pn.computerbase#Q4C10
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+notebooks/lenovo+ideapad+500+serie/lenovo+ideapad+530s+15ikb+81ev009wge?nbb=pn.computerbase#Q4C10

Viel mehr als 1000€ sind halt einfach nicht drinnen. Dafür möchte ich schauen, dass ich vor allem ein zuverlässiges Gerät bekomme, dass nicht in 5-6 Jahren bei Netflix oder Photoshop gröbere Probleme hat.

Danke für Eure Antworten, haben mir schon sehr weiter geholfen!

LG
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Bei einer derartig langen angedachten Nutzungsdauer solltest Du insbesondere auf die Qualität des Gehäuses und der Scharniere achten. Hochwertige Gehäuse sind nicht zwingend das, was man bei "Gaming"-Geräten vorfindet; warum auch, die GPUs sind ja bereits nach der Hälfte der von Dir angedachten Nutzungsdauer überholt und es bedarf einer neuen - und i.d.R. damit direkt eines neuen Gerätes (ausgenommen sind wenige Modelle weniger Hersteller, wo die Komponenten gesockelt sind).

Schau Dir mal die Business-Serien von Lenovo, Dell oder HP an; da bekommst Du robuste, wertige Geräte, die diesen langen Zeitraum auch überdauern (z.B. machst Du mit einem L480 oder L580 sicherlich nichts falsch).

Gruß
miko
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.640
@Egginsky wie wäre es mit einem gebrauchten hochwertigem?
 
Top