Zwei Mainboards, gleiche Symptome

  • Ersteller des Themas Speedy.
  • Erstellungsdatum
S

Speedy.

Gast
Hallo zusammen.

Ich habe hier ein kleines (oder großes) Problem mit zwei unterschiedlichen Asus-Mainboards:

Ich wollte einen Computer mit folgenden Teilen bauen:

Intel Pentium E5400, Sockel 775, 2,70GHz
Asus P5KPL-AM SE, Sockel 775, 2 DDR2 Slots, Onboardgrafik
2048MB DDR2 RAM von Apacer
Samsung HD503HI, 500GB, 5400rpm, 16MB Cache
LG DL S ATA Brenner
400W-Netzteil von Casecom
ATX Miditower "Piano"
Windows 7 Home Premium 32-Bit

So weit, so gut, alles zusammengebastelt, angeschlossen, gestartet. Der CPU-Lüfter dreht sich auch, der Speaker gibt jedoch kein Ton von sich. Das Display bleibt schwarz, Tastatur oder Maus zeigen keine Lebenszeichen.
Also ging es los mit der Fehlersuche. Folgende Sachen habe ich gemacht:

-Prozessor getauscht
-RAM getauscht
-Netzteil getauscht
-BIOS resettet
-Peripherie abgeklemmt und dann gestartet
-Grafikkarte aufgesteckt (ohne Erfolg, immer noch kein Bild)
-RAM draußengelassen -> Computer piept, wie es sein soll 3x
-Alles aus dem Gehäuse rausgenommen und ohne getestet -> Ohne Erfolg

Es hat alles nichts gebracht. Nach der Prozedur war ich mir sicher, das dass Mainboard einen Treffer hat, und habe es durch das Asus P5KPL-AM EPU getauscht.
Wieder alles eingebaut, angeschlossen, und gestartet. Doch ist das Problem das gleiche: Kein Bild, nur der Lüfter dreht sich.

Habe darauf die gleiche Prozedur wie beim ersten Mainboard gemacht, siehe Liste oben. Mit dem Ergebnis, das sich nichts geändert hat. Beide Mainboards waren fabrikneu. Ich würde ja ein drittes testen, habe bloß keines mehr hier...:D

Nun bin ich am Ende meines Wissens, wie wahrscheinlich ist es, dass zwei verschiedene Mainboards die gleichen Symptome aufweisen bzw. den gleichen Fehler haben. Alle Teile wurden getauscht, ohne Erfolg.

Steckt man eine Grafikkarte ein, geht der Bildschirm kurz an, sagt dann "Kein Signal" und geht wieder aus.
Hat irgendjemand eine Idee, was das für ein Problem sein könnte? Notfalls bestelle ich noch ein MB, doch wenn es nicht sein muss...;)

MfG Speedy
 

dahartehartl

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
533
so wie du das beschrieben hast könnte es doch an der graka liegen
alles dreht sich bis auf das bild kommt nicht ...
hast du evtl ne 2. da ???
 

Proxylein

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
810
wie dahartehartl schon meinte...

du hast ja alles getauscht bis auf die graka...
es kann nur diese sein..oder dein pc nimmt drogen ;)
 

mr.magoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
48
Hallo
ich kenne das mainbord und ich hatte keine probleme??
hatte eine e5200 auf 3,6 ghz getaktet, komisch???
hast mal in der speicherliste nachgeschaut, ob die speicher fürs bord sind?
onbord grafik geht nicht?
 
S

Speedy.

Gast
Die Mainboards haben Onboard-Grafik. Da bleibt der Bildschirm aber auch schwarz. Ich habe zwei funktionierende GraKa getestet, lagen bei mir herum und waren gebraucht, frage jetzt aber nich was für welche... :D Jedenfalls ist es bei beiden GraKa und der Onboard das gleiche...

EDIT: Habe ich auf der Asus-Homepage nachgeschaut: Alles kompatibel.
 

SHB

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51
bist du sicher, dass es net am arbeitsspeicher liegt?

haste vllt anderen zum testen?
 
S

Speedy.

Gast
Ich habe den RAM, wie oben beschrieben, durch anderen ersetzt (andere Marke, andere Größe usw.) Kein Erfolg.
 

mr.magoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
48
hast mal nur einen speicher rauf gemacht?
und kannst du die grafikkarte und speicher wo anders testen?
 
S

Speedy.

Gast
Äh, ich habe generell nur einen RAM-Riegel raufgemacht, keine zwei. Ich habe beide Bänke auf dem Board getestet, beide Arbeitsspeicher, die ich hier rumliegen habe, ohne Erfolg. Der RAM geht übrigens, genauso wie die Grafikkarte.
 

DaX.at

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
255
Sind vielleicht die gestesteten Netzteile zu schwach?
Oder irgend ein Stromkabel defekt/nicht richtig angeschlossen?
 

mr.magoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
48
kann sein das du echt ein fehlgriff gemacht hast und noch ein kaputtes mainbord gekriegt hast?
wenn die andere hardware läuft.
kann ja nur grafik, speicher oder prozessor sein
wo mein mainbord kaputt war, hatte ich auch schwarzes bild
oder wo die grafikkarte den geist aufgeben hat.
bei cpu hatte ich auch einen schwarzen
Ergänzung ()

prozessor stecker richtig drauf?
Ergänzung ()

monitor kabel wackelkontakt?
 

TheHorn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
27
Eigentlich kann nur das Mainboard defekt sein. Es sieht tatsächlich so aus als hättest du riesen Pech gehabt. Hatte das selbe Problem und bei mir musste ich nur ein neues Mainboard kaufen und schon ging es wieder. Und mit 400 Watt sollte zumindest die onboard-Graka laufen, deswegen würde ich nicht davon ausgehen, dass das Netzteil zu schwach ist.
 

Console Cowboy

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.597
ich tippe auf verkabelungsfehler/abstandhalter zuviel
- immerhin piept das board wenn kein ram steckt.

mainboard ausserhalb des gehäuses in minimalkonfig testen,
ein riegel in slot 1, cpu, kühler und nt.

n.
 
S

Speedy.

Gast
@Nick.Name
Habe das Mainboard außerhalb des Gehäuses angeschlossen,nur mit dem nötigsten -> Keine Funktion

@mr.magoo
Ich habe das Ding an drei Bildschirmen getestet, immer das gleiche ;) Den Prozessor habe ich ungefähr 10x gewechselt, habe noch einen anderen getestet, von dem ich wusste, dass er lief -> Kein Erfolg

@DaX.at
Das erste Netzteil hatte 400W. Das zweite, dass ich getestet habe, hatt 550W. Das müsste eigentlich reichen, zumal ich alle Peripherie wie Festplatte oder Laufwerke abgehängt hatte.

Letzendlich erscheint mir die Möglichkeit, zwei defekte Mainboards hier zu haben, doch am realistischsten. Ich hatte noch den Verdacht, das Gehäuse verursacht einen Kurzen, doch außerhalb ging es ja auch nicht. Dennoch finde ich das mehr als merkwürdig, dass zwei unterschiedliche, neue Mainboards den selben Fehler aufweisen... Mit dem Schraubenzieher bin ich nicht abgerutscht, geerdet habe ich mich auch usw...
Naja, wenn ein neues Board kommt, werde ich es nochmal testen. Wenns dann noch nicht klappt, spring ich im Quadrat :D

Danke für die hilfe, weitere Ideen oder Tests sind willkommen :)
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
unter dem umständigen liegt der verdacht nahe, das dein erstes board cpu speicher oder garfikkarte gegrillt hat, demzufolge die inzwischen ebenfalls geschrotteten austauschkomponenten auf dem neuen board genau so wenig funktionieren.

ich würde mal die ganzen austausch komponenten an andrer stelle auf funktionsfähigkeit testen.
 

Ymf 92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
204
Einfache Frage: 12Volt Kabel für CPU Versorgung drin? Ich hab schon einige Fälle gesehen, wo das das Problem war.
 
S

Speedy.

Gast
Kabel war eingesteckt, und so oft wie ich die Kabel gewechselt habe kann man das gar nicht falsch machen :D

Werde heute Vormittag mal andere Komponenten testen, vllt. klappt es ja dann.
Ergänzung ()

Also, heute hatte ich die Möglichkeit, weitere Komponenten zu testen. Und siehe da, beide Mainboards laufen einwandfrei. Fehlerursache war defekter Arbeitsspeicher. Ich hatte drei Module zum testen, und alle drei funktionieren nicht :freak:

Wie dem auch sei, jetzt kann ich endlich den Rechner fertig bauen, danke für die Hilfe. :)

MfG Speedy
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
Top