Wochenrückblick : Der Grafikkartenspeicher im Fokus der Woche

, 8 Kommentare
Wochenrückblick: Der Grafikkartenspeicher im Fokus der Woche

Gleich zwei Artikel haben sich in dieser Woche der Thematik Speicher bei Grafikkarten gewidmet und damit für viel Diskussionsstoff im Forum gesorgt. Ebenfalls für viel Interesse sorgte der problembehaftete Start von Apples aktualisiertem Betriebssystem iOS auf Version 10, welches in einem ComputerBase-Bericht beleuchtet wurde.

Weit über 700 Kommentare entfallen auf die beiden Artikel, die sich mit dem Grafikspeicher der aktuellen Generation auseinandersetzen. Denn AMD und Nvidia haben ihre neuen Modelle nicht immer mit viel Speicher versehen, sondern auch günstige Modelle im Angebot – auf Kosten des Speichers. Bei Nvidia ist dies die GeForce GTX 1060 mit 3 GByte, denen in einigen Lebenslagen die Luft knapp wird.

Der zweite Test stellt mit 3, 4, 6 & 8 GB VRAM im direkten Vergleich klar, dass es zu viel Speicher heute nicht mehr gibt. Bei der neuen Mittelklasse mit GeForce GTX 1060 und Radeon RX 480 muss jeweils zum Modell mit dem größeren Speicher gegriffen werden.

Ebenfalls von hohem Interesse waren die Testberichte zum neuen iOS 10 von Apple, welches mit einigen Startschwierigkeiten seit Dienstag ausgerollt wird, sowie der Blick auf den Newcomer Nubia Z11, einem rahmenlosen Smartphone mit einigen interessanten Eigenheiten.

Bei den tagesaktuellen Meldungen war das Feld in der Woche bunt gemischt. Es reicht von Anforderungen für zukünftige Spiele über die Preisgestaltung bei Skys Streaming-Dienst bis hin zu den aktualisierten XPS-Notebooks von Dell, die nun auch mit Kaby Lake verfügbar werden. Doch auch Teslas Entwicklung war gleich zweifach ein Thema, welches in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird.

Die als Ergänzung zur Berichterstattung erschienenen Notizen wurden von Spieletiteln geprägt, Ubisofts verschenkter Titel The Crew steht dabei en erster Stelle. Doch auch an der anstehenden Vorstellung von HTCs neuem Smartphone waren die Leser interessiert, dies könnte wieder einmal über HTCs Zukunft auf dem Smartphone-Markt entscheiden, auf der die Taiwaner eine mehr und mehr unbedeutende Rolle einnehmen.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!