Test Speicher auf Grafikkarten: 3, 4, 6 & 8 GB VRAM im direkten Vergleich

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.274
Schön dass 6 und 8 GB VRAM in der Mittelklasse angekommen sind. Schade der Speichertakt bei der RX480 so limitierend ist. :(
 

PrimusFighter

Ensign
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
141
Interessanter Test, vielen Dank dafür!
 

Hutzear

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.522
Speicher sollte einfach nachrüstbar sein. Man würde das viele neu Anschaffungen obsolet machen...
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.540
@Hutzenear: Das ist aber eine Sache, die technisch nicht machbar ist. GDDR hat deutlich höhere Geschwindigkeiten als "normaler" RAM, wobei natürlich grundlegend die gleiche Technik angewandt wird. Das liegt daran, dass hier sogar die Leitungslänge ein limitierender Faktor sein kann, von einem Steckmodul ganz zu schweigen. Übrigens gab es solche Grafikkarten sogar mal und damals, als die Unterschiede noch nicht so krass waren, hatten diese Karten Geschwindigkeitsnachteile...
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.636
Wie sieht es aus, wenn HBM/HBM2 Speicher genutzt wird?

Meine nächste Karte wird aufjedenfall eine 490 mit (hoffentlich) HBM2. Meine 960 mit 4GB kann doch durchaus auf WQHD (sehr) knapp werden.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
Zeigt schön das die Programmierer sich kaum noch Mühe geben mit den Ressourcen des Systems sparend zu Werke zu gehen.
Man schaue sich nur Witcher 3 in Ultra auf 1080p an oder dann mal Black Ops 3, das eine Spiel kommt mit 4GB aus, das andere nicht mal annähernd in Ultra ! Trotzdem sieht W3 um längen besser aus.
Wenn ich dann so Sprüche lese von Raff aus der PCGH das 8GB bis nächstes Jahr reichen sollte, dann frag ich mich wo die Reise hingeht....?
Wahrscheinlich haben wir 2020 so um die 64GB VRAM verbaut !
Die Games sehen aber trotzdem kaum merkbar besser aus.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050
Man sieht dass NVidia mit ihren 3/6 GB schlicht zu wenig VRam verbaut hat, wenn die 3GB jetzt merkbar früh an ihre Grenzen stößt und die 6GB für Deus Ex nicht mal reichen. Danke für den Test Wolfgang, das Ergebnis überrascht mich nicht.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Speicher sollte einfach nachrüstbar sein. Man würde das viele neu Anschaffungen obsolet machen...
Mal abgesehen davon, dass das ein technisch deutliche Nachteile bringen würde, will das doch keiner der Hersteller. Du sollst doch bitte eine neue Karte kaufen und somit Umsatz generieren, wenn dir der Speicher nicht mehr reicht.
 

M4deman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.161
Wie eine Fury / X / Nano daneben aussieht, hätte mich auch noch interessiert.
Ansonsten ein erwartetes Ergebnis und schöner Test.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.754
Ob dieser Test JazzLash überzeugen kann, dass der lange Balken der 1060 3GB nicht alles ist?
 

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
Man sieht dass NVidia mit ihren 3/6 GB schlicht zu wenig VRam verbaut hat, wenn die 3GB jetzt merkbar früh an ihre Grenzen stößt und die 6GB für Deus Ex nicht mal reichen. Danke für den Test Wolfgang, das Ergebnis überrascht mich nicht.
naja, wenn ich die getesteten spiele in Ultra hoch/ultra zocken will brauch ich auch highend grakas = 1070/80 und beide haben 8 GB :)
mit ner 1060 kann ich eben nur auf mittel spielen und dort reichen die 3/6 GB aus.

lg
 
H

hrafnagaldr

Gast
Man schaue sich nur Witcher 3 in Ultra auf 1080p an oder dann mal Black Ops 3, das eine Spiel kommt mit 4GB aus, das andere nicht mal annähernd in Ultra ! Trotzdem sieht W3 um längen besser aus.
Witcher 3 kommt sogar in WQHD mit 2GB aus und schaut besser aus, also veinige der getesteten Titel. Mir scheint es auch immer so, als seien Karten mit viel Speicher auch nur einn Grund, schlecht zu programmieren. Wobei mich das auch nicht kümmert, ich bemerke auch zwischen hoch und Ultra kaum Unterschiede.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.856
interessanter Test :daumen: :)
genial wäre gewesen wenn ihr die GTX970 mit rein genommen hättet. in den ewigen Fanboy Diskussionen in den ganzen Threads wird ja von den 970 Fanboys immernoch oft angeführt, dass die 3,5+0,5 eigentlich ja immernoch kein Problem sind. hier wären aktuelle Fakten statt Gefühle natürlich auch sehr interessant. ;)
 

hildegard522

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
332
Stattdessen kommen dort die Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ OC als Modell mit 8.192 MB und die Asus Radeon RX 470 Strix als Version mit 4.096 MB zum Einsatz.
In den Grafiken zu Deus Ex steht dann aber die RX 480 und nicht die RX 470?
Ebenso steht im Text dann nochmal RX 480.

Klar, die Rohleistung der RX 470 sollte für Full HD reichen, aber dennoch ist es immer noch eine RX 470 und keine Rx 480, die verwendet wurde.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050
Speicher sollte einfach nachrüstbar sein. Man würde das viele neu Anschaffungen obsolet machen...
Wer gleich zur größten verfügbaren VRam Konfguration greift brauch auch nicht nachrüsten bevor der GPU die Puste ausgeht. Ich hörs noch in den Ohren klingeln: "Kein Mensch braucht 8GB VRam" und jetzt sind wir an einem Punkt wo 6GB nicht ausreicht. Ich hoffe Vega kommt gleich mit 16gb HBM2. :D

naja, wenn ich die getesteten spiele in Ultra hoch/ultra zocken will brauch ich auch highend grakas = 1070/80 und beide haben 8 GB :)
mit ner 1060 kann ich eben nur auf mittel spielen und dort reichen die 3/6 GB aus.

lg
Texturen fressen keine Leistung, nur VRam.
Das die Leute das bis heute nich verstanden haben.
 
Top