Bericht Apple iOS 10: Das erwartet Anwender nach dem Update

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.270
Mit iOS 10 stellt Apple insbesondere Veränderungen an eigenen Apps in den Fokus: iMessage, Fotos und Karten gehören zu den prominentesten Beispielen. Deren Neuerungen haben es in sich. Reibungslos gelingt der Umstieg von iOS 9 allerdings nicht: Umgewöhnen lautet das Stichwort.

Zum Bericht: Apple iOS 10: Das erwartet Anwender nach dem Update
 
bin ja mal gespannt, ob ab jetzt die Funktionalitäten von IPhone 4S, IPad 2,3 Ipod Touch 5 und wars noch das IPad Mini eingeschränkt werden
 
Ich finde das fehlende Swipe-to-Unlock gut, gerade mit der Funktion die das Display bei Anheben des Gerätes aktiviert. Will man das Gerät entsperren, legt man den Finger rauf, wenn nicht lässt man es. Funktioniert sehr zuverlässig schon seit der ersten Beta.

Auch sonst viele nützliche Neuerungen.

Bin mal gespannt wann es erste Apps für Raw Aufnahmen gibt. Wie es scheint wird das ja erstmal nicht in die eigene Kamera App integriert.
 
Pitt_G. schrieb:
bin ja mal gespannt, ob ab jetzt die Funktionalitäten von IPhone 4S, IPad 2,3 Ipod Touch 5 und wars noch das IPad Mini eingeschränkt werden

Nein, weil du diese Geräte wegen der Hardware nicht updaten kannst, bleibt da alles beim Alten
 
Also die Golden Master ist beim iPhone 6 schonmal buggy :D

mein persönlicher Hotspot verschwindet des öfteren mal. Dann muss ich den unter "Mobiles Netz" auswählen.

Ein connect dahin dauert auch manchmal bis zu 2 Minuten.
 
Jan schrieb:
Apple nennt iOS 10 das „bisher größte Release“, stellt auf der eigenen Webseite und in Präsentationen aber vor allem Veränderungen an eigenen Apps in den Fokus

Und inwiefern ist das ein Widerspruch?
 
Ich finde iOS 10 sehr gut, aber:
Die neue Musik App ist grausam.
Ich finde die von iOS 9 grenzt an Perfektion.
Wie sehr wünsche ich mir diese zurück...
 
Also ich bin seit Beta 2 auch dabei und für mich läuft iOS10 erstaunlich gut. Zumindestens inzwischen, ganz am Anfang war es noch etwas buggy.

Vielleicht is es das größte Release von iOS, aber die meisten Veränderungen sind für mich jetzt nicht so wichtig. Die erneuerten Apps benutze ich alle nicht, da sind die drittanbieter Apps noch besser (Google Maps, WhatsApp, Spotify). Der neue Sperrbildschirm finde ich gut, aber die mit abstand beste Veränderung ist das endlich die Autokorrektur automatisch die Sprache wechselt in der man schreibt. Komisch, dass es so lange gedauert hat so eine Funktion einzubauen. Ich wechsle wirklich die ganze Zeit zwischen deutsch, englisch und spanisch und das war früher einfach nur eine Qual. Jetzt funktioniert das doch recht reibungslos! Tolle Sache, wobei das bei Android auch geht.
 
Evtl. jemand mit einem iPhone 6 Plus der sagen kann wie es läuft? Ich bin mit iOS 9 eigentlich recht zufrieden.
 
autoshot schrieb:
Und inwiefern ist das ein Widerspruch?

Nun ja, iOS suggeriert halt durch den Versionssprung, das sich am "System" viel geändert hat. CB weißt darauf hin, das es eigentlich fast ausschließlich die Apps sind, die überarbeitet wurden.
 
Oha es gibt also noch Leute die Swipe to unlock statt Touch ID (falls vorhanden) verwenden ?
 
Hmm also ich seh iOS als Gesamtpaket, und da sind die 1st Party Apps ein integraler Bestandteil. Davon abgesehen sinds ja nicht nur die erwähnten Apps, die grundlegend verändert wurden, sondern eben auch die Mitteilungszentrale, Mitteilungen im Allgemeinen, Control Center, neue APIs und und und...
 
Apple erlaubt uns SystemApps zu deinstallieren? DANKE! Darauf habe ich gewartet, ohne zusätzliche Apps! Windows, bitte nimmt euch Apple als vorbild.
 
Gibt es das Swipe-to-Unlock auch auf Geräten ohne Touch-ID nicht mehr?
Wie macht man es da denn in Zukunft (z.B. iPad Air)? Will das Ding ja nicht immer in die Hand nehmen extra. Muss man dann immer den Homebutton drücken?
 
Würde mich auch interessieren. Auf einem 6s mit der 10 Beta habe ich gesehen, dass das Code-Feld erst bei fehlgeschlagener Fingererkennung oder einem Druck auf den Home-Button erscheint. Aber auf Geräten ohne Touch ID ist das doch ein Rückschritt... Also zB iPhone 5 oder iPad Air, Mini 2 etc...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Fullquote des direkten Vorposter entfernt)
haben die nicht alle fingerabdrucksensor?
5s hat das ja.. wär also das 5C und 5-er ohne oder?

denk mal da wird es wie bisher sein^^
 
Wenn Apple doch endlich mit Multiuser-Funktionalität auf den Tablets rüberkommen würde. Es ist sehr enttäuschend, dass es (außer für Bildungseinrichtungen) auch bei der 10er Version wieder nicht dabei ist.
 
Na ich warte erst einmal ein paar Tage ab ob Apple nicht doch wieder einen netten Bug rein gehauen hat :).

elwu schrieb:
Wenn Apple doch endlich mit Multiuser-Funktionalität auf den Tablets rüberkommen würde. Es ist sehr enttäuschend, dass es (außer für Bildungseinrichtungen) auch bei der 10er Version wieder nicht dabei ist.

Darauf warte ich auch schon lange aber ich denke, das dies für "normale" Kunden nicht kommen wird. Apple will ja Geräte verkaufen. Es ist bisher immer etwas mühselig, wenn meine Neffen zu Besuch sind, das Ipad anzupassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
unusual schrieb:
Apple erlaubt uns SystemApps zu deinstallieren? DANKE! Darauf habe ich gewartet, ohne zusätzliche Apps! Windows, bitte nimmt euch Apple als vorbild.

Jein, die Apps bleiben im Hintergrund vorhanden, man hat nicht mehr Platz als vorher. Sie werden nur deaktiviert und abgeschaltet.
 
wurde nicht mal berichtet oder spekuliert, dass ios10 endlich einen systemweiten "darkmode" bringt? ..also doch nicht? oh man :mad:
 
Zurück
Oben