Wochenrückblick: Günstigere Grafikkarten und langsamere Spectre-SSDs

Frank Hüber 13 Kommentare
Wochenrückblick: Günstigere Grafikkarten und langsamere Spectre-SSDs

Die letzte Woche bot einen bunten Themenmix. Intels neue Prozessoren der Coffee-Lake-Generation und neue 300er-Chipsätze stehen dabei allerdings nicht ganz oben in den Charts. Stattdessen sind es SSD-Benchmarks und günstigere Grafikkarten, die die Charts anführen.

Bei den Tests und Berichten der vergangenen Woche liegen die SSD-Benchmarks an erster Stelle, die darauf eingehen, inwiefern die unter Windows gegen die Sicherheitslücke Spectre Variante 2 ergriffenen Gegenmaßnahmen Leistung kosten. Während SATA-SSDs in den Praxistests kaum Leistung einbüßen, sind es bei einer NVMe-SSD hingegen schon acht Prozent Leistungsverlust. Je neuer die CPU, desto geringer sind die Verluste.

Während an zweiter Stelle der virtuelle PC-Zusammenbau in Form des PC Building Simulator steht, liegt auf dem dritten Platz der letzte Teil der Artikelserie zu den beliebten Multiplayer-Spielen rund um Dota 2, Fortnite, LOL, Overwatch, PUBG und Counter-Strike. Standen bislang die Grafikkarten im Mittelpunkt der Betrachtung, müssen dieses mal 14 Prozessoren ihren Einfluss auf die Leistung unter Beweis stellen – angefangen beim Intel Core i5-2500K und AMD FX-8370.

Bei den News der letzten Wochen liegt hingegen die Meldung, dass die Preise einiger Grafikkarten in den letzten Wochen gefallen sind, mit deutlichem Abstand an erster Stelle und fand am meisten Leser. Sind die Preisrückgänge bei Nvidias Grafikkarten im einstelligen Prozentbereich und bei den beiden Modellen GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1080 Ti sogar leicht nach oben gegangen, sind insbesondere AMDs Grafikkarten deutlich im Preis gefallen. Die Radeon RX Vega 56 um 15 Prozent und die Radeon RX Vega 64 sogar um 17 Prozent.

Die Meldung, dass Intel keine weiteren Updates mit neuen CPU-Microcodes gegen Spectre Variante 2 mehr veröffentlichen wird, liegt auf dem zweiten Platz.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen, sonnigen Sonntag!