AMD Athlon 3000G: Neue Einsteiger-APU kurz vor dem Marktstart

Volker Rißka 51 Kommentare
AMD Athlon 3000G: Neue Einsteiger-APU kurz vor dem Marktstart

Mehrere Mainboardhersteller führen seit kurzer Zeit die neue APU AMD Athlon 3000G in ihren Supportlisten. Diese, bereits vor einigen Monaten erstmals genannte Prozessor-Grafik-Kombilösung, basiert auf dem Chip Picasso und ist dem bereits erhältlichen Athlon Pro 300GE sehr ähnlich.

100 MHz Taktunterschied sind es laut den Spezifikationen der Mainboardhersteller, die den Athlon Pro 300GE vom Athlon 3000G trennen. Mit 3,5 GHz in allen Lebenslagen (kein Turbo) ist das neue Modell zudem nicht schneller unterwegs, als der Raven-Ridge-Vorgänger Athlon 240GE (Test), der bereits seit Anfang des Jahres verfügbar ist. Ob der 12-nm-Chip am Ende noch die eine oder andere Überraschung bereithält, bleibt bis zur offiziellen Vorstellung abzuwarten.

AMD Athlon 3000G im Vergleich zu erhältlichen Modellen
AMD Athlon 3000G im Vergleich zu erhältlichen Modellen (Bild: Gigabyte)
Update 05.11.2019 10:18 Uhr

Mittlerweile führt auch der Großhandel die Produkte ein. Dabei gibt es auch erste Preise: Der AMD Athlon 3000G Processor with Radeon Vega 3 wird je nach Abnahmemenge mit 50 bis 55 Euro geführt.