Omen Vector (Essential) Mouse: HP versucht sich an zwei günstigen Palm-Grip-Mäusen

Fabian Vecellio del Monego 6 Kommentare
Omen Vector (Essential) Mouse: HP versucht sich an zwei günstigen Palm-Grip-Mäusen
Bild: HP

Mit der Omen Vector Mouse und der Omen Vector Essential Mouse stellt HP noch für diesen Monat zwei Eingabegeräte mit relativ niedrigen Gewichten und Preisen in Aussicht. Beide Modelle eint ihre ergonomisch für Rechtshänder ausgelegte Form und das generelle Tastenlayout; Unterschiede finden sich hauptsächlich bei den Sensoren.

Zweimal recht leicht, einmal optional schwer

Das Streben nach immer leichter werdenden Gaming-Mäusen ist der mutmaßlich größte Trend im Maus-Markt der letzten Jahre. Nun springt auch HP auf den Zug auf, bleibt dabei aber verhältnismäßig zurückhaltend. Mit einem Gewicht von rund 88 Gramm liegen die beiden neuen Mäuse ein spürbares Stück oberhalb der 68 Gramm, die Anfang des Jahres Glorious mit der ergonomisch vergleichbaren Model D (Test) markierte, liegen aber dennoch ein gutes Stück unter den einst üblichen rund 110 Gramm, die Palm-Grip-Mäuse oftmals auf die Waage brachten. Zumindest die nicht-essentielle Vector Mouse erlaubt aber eine Zeitreise in die frühere Maus-Geschichte: Dem Eingabegerät liegen fünf optionale Gewichte zu je 5 Gramm bei, sodass sich die Masse auf 113 Gramm steigern lässt.

Ein weiterer – mit geringeren Gewichten einhergehender – Trend sind optimierte Gleiteigenschaften. HP setzt bei beiden Vector-Mäusen zwar auf klassische schwarz lackierte Gleitfüße, verspricht aber eine besonders biegsame Nylon-Umwicklung der zwei Meter langen Mauskabel. Über jene lassen sich die Eingabegeräte per USB-A verbinden; die Datenrate beläuft sich anschließend auf die üblichen 1.000 Hertz. Ebenfalls beiden Modellen gemein sind insgesamt sechs programmierbare Tasten, ein Unterschied findet sich jedoch bei der approximierten Lebenspanne der Primärtasten: Beide Mäuse setzen auf Omron-Schalter, die teurere Vector Mouse aber auf ein teureres Modell mit – zumindest auf dem Papier stehenden – 50 Millionen Klicks.

Der größte Unterschied liegt bei den Sensoren

Den Sensor der Omen Vector Mouse nennt HP Radar 3, die günstigere Maus erhält einen Radar 1. Hinter den Begriffen befinden sich Adaptionen der geläufigen optischen PixArt-Sensoren PMW-3389 sowie PAW-3327, sodass sich die vorhandene Leistung zumindest mutmaßlich gut einschätzen lässt. Beim PMW-3389 handelt es sich nach wie vor um einen erstklassigen Maus-Sensor, während der kleine Bruder in der Vergangenheit oftmals mit einer hohen Lift-off-Distance zu kämpfen hatte – HP macht diesbezüglich keine Angaben. Die geringere maximale Sensorauflösung hingegen stellt kein Problem dar; auch 7.200 Punkte pro Zoll sind absolut ausreichend.

Ein letztes Unterscheidungsmerkmal der beiden Mäuse ist die RGB-Beleuchtung. Die Vector Mouse verfügt über ein illuminiertes Mausrad und eine beleuchtete Raute auf dem Mausrücken; die Essential-Version kann nur auf besagte Raute zurückgreifen. Konfigurierbar ist die Beleuchtung – und auch die Maus selbst – via HPs eigener Software, dem Omen Command Center.

Marktstart noch im Juni

Sowohl die Omen Vector Mouse als auch die Omen Vector Essential Mouse sollen noch im Laufe des Junis erscheinen – allerdings unter dem Vorbehalt einer eingeschränkten Verfügbarkeit nur über HPs eigene Website. Als unverbindliche Preisempfehlung nennt der Hersteller 50 respektive 30 US-Dollar; konkrete Angaben für den europäischen Markt stehen noch aus.

HP Omen Vector Mouse HP Omen Vector Essential Mouse
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: PixArt PMW-3389
Optisch
PixArt PAW-3327
Optisch
Auflösung: 100 – 16.000 cpi 200 – 7.200 cpi
Geschwindigkeit: 10,2 m/s 5,6 m/s
Beschleunigung: 490 m/s² 294 m/s²
USB-Abfragerate: 1.000 Hz
Primärtaster: Omron D2FC, 50 mio. Klicks Omron D2FC, 20 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 6
Oberseite: 4
Linksseitig: 2
Sondertasten: Mausrad
cpi-Umschalter
Software: vollständig programmierbar
Makroaufnahme
Beleuchtung: Farbe: RGB, 2 Zonen
Modi: Atmend, Farbschleife
cpi-Indikator
Farbe: RGB, 1 Zone
Modi: Atmend, Farbschleife
cpi-Indikator
Gehäuse: 128 × 75 × 41 mm
Hartplastik
Gummielemente
Gewicht: 88 Gramm (o. Kabel)
5 Gewichte á 5,0 Gramm
88 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB-A-Kabel, 2,00 m, umwickelt
Preis: 50 $ 30 $

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von HP unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.