Leichte Spiele-Maus: Mountain Makalu 67 spart Gewicht mit Rippen-Löchern

Max Doll 41 Kommentare
Leichte Spiele-Maus: Mountain Makalu 67 spart Gewicht mit Rippen-Löchern
Bild: Mountain

Gewicht zu sparen heißt bei Computermäusen Material zu sparen. Die etablierte Wabenstruktur wird bei der Leichtbau-Maus des Startups Mountain aber durch eine „Brustkorb“-Struktur ersetzt. Das Ergebnis steckt im Namen: Die Makalu 67 bringt 67 Gramm auf die Waage.

Mit der „Brustkorb“-Struktur bezeichnet Mountain ein Lochmuster, das an Knochen erinnern und trotz der Lücken im Material Stabilität garantieren soll. Der Mauskörper selbst wird asymmetrisch geformt und eignet sich für Rechtshänder, das Design gibt es in ähnlicher Ausführung bereits am Markt.

Leicht und sonst normal

Besondere Ausstattungsmerkmale besitzt die Maus abseits der geringen Gewichts nicht. Sechs Tasten, darunter zwei an der Seite und eine zum cpi-Wechsel an der Oberseite, sind ebenso üblich wie die RGB-Beleuchtung. Jede LED des um das Mausrad laufenden Leuchtrings solle sich aber einzeln konfigurieren lassen, kündigt der Hersteller an. Die sechs Tasten der Maus sowie die RGB-Beleuchtung können per Software in fünf Profilen neu belegt und programmiert werden. Dort lassen sich außerdem Empfindlichkeitsstufen für den Sensor sowie weitere Parameter ändern.

Bewegungen erfasst ein neuer Pixart-Sensor. Der PMW-3370 ist noch in keiner anderen Maus erhältlich und tastet mit maximal 19.000 cpi ab. Die Lift-Off-Entfernung soll zudem zwischen einem und zwei Millimetern wählbar sein. Zumindest den Zahlen zufolge verbessert sich die Leistungsfähigkeit gegenüber dem verbreiteten PMW-3389 damit. Ob derartige Änderungen auch praktische Auswirkungen haben, müssen Tests zeigen, zwingend ist dies nicht. Dass Moutain die Maus als erstes Modell mit diesem Sensor bewirbt, muss ebenfalls wenig bedeuten: Stand jetzt handelt es sich um das einzige angekündigte Eingabegerät mit diesem Chip, was sich bis zur Markteinführung im kommenden Monat noch ändern kann.

Ab Oktober im Direktvertrieb

Die Makalu 67 soll wie die Kickstarter-finanzierte, flexible Tastatur Everest im Oktober käuflich zu erwerben sein. Vertrieben werden beide Produkte über den Online-Shop von Mountain.

Mountain Makalu 67
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: PixArt PMW-3370
Lift-Off-Distance: 1,0 – 2,0 mm
Auflösung: 400 – 19.000 cpi
5 Stufen
Geschwindigkeit: ?
Beschleunigung: ?
USB-Abfragerate: 1.000 Hz
Primärtaster: Omron, 50 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 6
Oberseite: 2
Linksseitig: 2
Sondertasten: Mausrad
cpi-Umschalter
Software: 5 Profile
vollständig programmierbar
Makroaufnahme, Angle-Snapping
Interner Speicher: 5 Profile
Beleuchtung: Farbe: RGB, 1 Zone
Modi: Atmend, Wellen, Farbschleife
Reaktiv
cpi-Indikator
Gehäuse: 126 × 70 × 43 mm
Hartplastik, Beschichtung
Gewicht: 67 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: 1,80 m, umwickelt
Preis: 60 €