1 Scanner Eingabe= 2 Ausgabe

Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2
#1
Hallo liebes Computerbase-Forum,

ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

Szenario:
Mitarbeiter A muss Produkt 1 in PC1 scannen, dann in PC2 Scannen. Also hat er das Produkt 2 mal gescannt.
Man könnte dies einfach um die hälfte reduzieren, wenn man mit einem Scan es in 2 Rechnern eingeben würde.

Frage:

Kann ich mit einem Scanner, welcher einen Barcode scannt, diesen Code an 2 Rechnern gleichzeitig eingeben lassen?

Ich habe da an ein KVM-Switch gedacht, aber der switcht ja nur.

Ich wusste nicht genau, wo ich fragen sollte. Sollte ich hier falsch sein, könnt ihr mich weiter leiten?
Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Ich bitte nochmals um Entschuldigung, sollte ich hier falsch sein.

MFG
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
10.285
#2
Erläutere doch mal genau für was der Workflow ist - insbesondere warum 2 PCs benötigt werden.
 

Bosanjero

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2
#3
Es ist notwendig das Produkt in 2 unterschiedliche Programme einzuscannen.
Deshalb nutzen wir zurzeit 2 Laptops, es ist einfacher sich das auf 2 Monitore anzuzeigen.
Notwendig ist nur 1 Rechner.

Am besten wäre es, wenn ich mir Links ein Fenster mit Programm A und Rechts ein Fenster mit Programm B anzeigen lassen kann.
Dann Scanne ich Produkt A, es wird in Programm A und B gleichzeitig eingegeben und ich Scanne Produkt B.
Usw.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wie wäre es mit einem normalen Script, was einfach die Oberfläche als Windows object hat und einfach das dann ins andere Programm kopiert.
Könnte man da die Script als Exe im hintergrund laufen lassen?
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

PHuV

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.370
#4
Geht, soweit mir bekannt ist, nicht. Generell kann die TWAIN-Schnittstelle immer nur von einer Anwendung/API angesprochen werden, um die Eingabe von Scanner in sich umzuleiten.
 

valin1984

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.654
#6
Das heißt ihr habt schon 2 Scanner?

Und wenn ihr die aneinender befestigt, so dass ihr mit einem Handgriff beide Scans erledigt?

Wird pottehässlich, war aber mein erster Gedanke und den wollte ich mal in den Raum werfen...
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.424
#8
Am besten wäre es, wenn ich mir Links ein Fenster mit Programm A und Rechts ein Fenster mit Programm B anzeigen lassen kann.
Dann Scanne ich Produkt A, es wird in Programm A und B gleichzeitig eingegeben und ich Scanne Produkt B.
Usw.
du scannst das Produkt 1 einmal in deine "Work" Datenbank ... deine beiden Rechner (Programme) greifen dann auf diese Datenbank zu und holen sich daraus die Daten! Da brauchst du nicht 2mal scannen!

dann Produkt 2 ...
dann Produkt x ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
177
#9
Würde es einfach mit einem anderen Programm einscannen (oder vielleicht sogar Netzwerkscan in einen Freigabeordner) und dann in die beiden Programme importieren. Eigentlich jedes Programm, dass scannen kann bietet auch eine Import-Funktion für vorhandene Daten auf Platte.
 

PHuV

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.370
#10
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
177
#13
Wenn es wirklich nur um einen Barcode geht(dachte es geht um ein Schriftstück mit einem Barcode zum sortieren drauf), dann versteh ich das Problem nicht wirklich. Wo ist hier die arbeit zweimal mit der Scannerpistole den Barcode zu scannen? Ist doch ne Arbeit von unter einer Sekunde pro Scan, da wird jeder Lösungsweg die Arbeit eher erhöhen. Man könnte z.B. den Code in eine Textdatei speichern und dann in die Programme kopieren, wäre aber mehr Aufwand, als zweimal schnell zu scannen.
Betrachtenswert wäre evtl., den Scan über ein Zusatzprogramm nicht in das Programm selber, sondern in die Zwischenablage von Windows zu scannen. Von da wäre es dann einfach überall einzufügen.
 
Top