1066MHz DDR3 Speicher auf 1333MHz und Desktop friert ein?

Horst42

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25
Hallo ComputerBase Community...

ich habe folgendes Problem und zwar hab ich gerade erst vor kurzem festgestellt das mein System mit dem Speichertakt von 1066MHz läuft. Nun bin ich mir auch nicht wirklich Sicher ob mein Rechner überhaupt den Speichertakt von 1333MHz unterstützt aber trotzdem bin ich mal ins BIOS und habe den Speichertakt unter dem Menüpunkt

Ai Tweaker - DRAM Frequency von [Auto] auf [DDR3-1333MHz]

gestellt, Einstellung gespeichert und PC neu gestartet. Computer fährt nicht mehr hoch bleibt im DOS hängen schwarzer Bildschirm. Hab ihn erneut resetet und es kam eine Overclocking Warnmeldung man solle doch die letzte Einstellung Rückgängig machen. Ich habe es dann wieder auf [Auto] gestellt und er fuhr wieder normal hoch, bin dann gleich mal auf die Asus Seite und hab mir das aktuellste BIOS sowie das Programm Asus Update runtergeladen und es auf die Version 2101 upgedatet.

Danach bin ich dann wieder ins BIOS und habe DRAM Frequency auf [DDR3-1333MHz] gestellt und den PC neu gestartet und diesmal kam ich bis auf den Desktop nur sobald ich eine Aktion starte, die Maus bewege etc. friert das Bild ein und es geht nix mehr...

Ist es nur eine Einstellungssache oder läuft der Speicher tatsächlich nur mit 1066MHz?

Meine Treiber sind soweit alle auf dem neuesten Stand.

Hier mal mein System:

Motherboard: Asus P6T Deluxe X58 Chipsatz

CPU: QuadCore Intel Core i7 920

BIOS: AMI Version 2101

Arbeitsspeicher: 3 x OCZ XTC Platinum DDR3 SDRAM 1333 (667MHz) 2 GB
Speicher Timings
666MHz 7-7-7-20
571MHz 6-6-6-18
476MHz 5-5-5-15

Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 280 (1024MB)

Über die Suchfunktion habe ich leider keine Lösung gefunden.

Danke für eine Antwort.
 

collimaker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
324
AW: 1066MHz DDR3 Speicher auf 1333MHz und Desktop friert ein?!

Also wenn man guckt kann der i7 920 nur DDR3-1066-MHz-Speicher

vielleicht liegt es daran ?
 

Horst42

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25
Kann Dir jetzt nicht genau sagen auf welchen Wert die Timings stehen.
Ich schreib gerade mal das hin was im BIOS steht:

Ai Tweaker

Unterpunkt DRAM Timing Control

1st Information
8-8-8-20-4-48-8-6-20-0

2nd Information
2N-51-53-53

3rd Information
5-5-14-10-10-10-7-6-4-7-7-4

alles andere unter DRAM Timing Control seht auf [Auto]

Mit Command Rate auf 2T ist wohl DRAM Timing Mode gemeint?
Stand auch auf [Auto] habe ich aber mal auf 2N gestellt (1N, 2N und 3N gibt es zur Auswahl)

Und dann den Wert bei DRAM Frequency von [Auto] auf [DDR3-1333MHz] wieder geändert, aber selbes Problem, er fährt nicht hoch, kommt diesmal nicht übers DOS hinaus der Bildschirm bleibt schwarz und nach Reset kam wieder die Overclocking Warnmeldung.

An der Spannung der Speicher hab ich weiter nichts geändert, bzw. weiß ich auch nicht so recht wie ich die genaue Spannung Einstelle bzw. wo ich den Wert finde der für den Betriebt auf 1333MHz notwendig ist.

Evtl. hat ja auch collimaker recht und mein CPU verkraftet keine 1333MHz?!
 
P

Peiper

Gast
Sie Spannung steht auf dem Modul.
Müsste 1.65V für 7-7-7-20 bei 1333Mhz sein.

Oder du liest mit CPU-Z das SPD aus.
Da stehen die Timungs mit passender Spannung.

9-9-9-24 1333MHz sollte normalerweise bei 1.5V laufen

Für die 8-8-8-20 musst du die Spannung mit erhöhen.
 

Horst42

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25
Habe mal die Daten per CPU-Z ausgelesen. (siehe Anhang)

Bin dann auch gleich mal ins BIOS und habe die Werte angeglichen:

CL 7
tRCD 7
tRP 7
tRAS 20

Row Refresh Cycle Time lässt sich nicht auf den Wert 28 einstellen. Lediglich 30, 36, 48, 60 usw. hab ich auf [Auto] gelassen.

Hab den PC 1 x hochgefahren bis zum Desktop, alles kein Problem. Dann bin ich wieder ins BIOS und habe DRAM Frequency erneut auf [DDR3-1333MHz] gestellt. Die Spannung habe ich auf [Auto] gelassen, da laut CPU-Z Timing Table 1,5 Volt benötigt wird und das der [Auto] Einstellung entspricht.

Diesmal kam ich wieder bis auf den Desktop und dann Freeze, Standbild, zusammen mit kurzen Knackgeräuschen die über meine Boxen kommen?!

Command Rate = 2T

CPU-Z.jpg
 

MDRS66

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
48
Was ist daraus geworden,habe auch einen I7 920 6 Gb Corsair Triple Chanel als Speicher
1333 9 9 9 24 läuft aber auch nur mit 1066 selbst mit den richtigen Bios Einstellungen bei 1,5 V .

Bei mir gibt es zwar keine Freeze aber wenn ich alles auf Auto stelle laufen die in 8 8 8 was ja noch schneller ist ,aber scheinbar gibt es dann bei mir im 2D Betrieb Grafikfehler.
 
Top