120Gb Sicherungsplatte nicht mehr lesbar

Obinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
Guten Tag!!
Ich habe eingroßes Problem ich habe eine 120GB Sicherungsplatte und all ich die in einen anderen Cmputer einbaute fand ich sie nicht gleich im Windows also rein unter Verwaltung,Datenträgerverwaltung da war sie auch schon nur nicht zugeordnet so! Und jetzt das Problem ich natürlich im Stress gewesen gehe absichtlich auf neue Partion erstellen und drücke ok. Dann ist es passiert er fängt an zu formatieren aber bevor er das 1% machen konnte habe ich wieder abgebrochen. So und jetzt kann ich Platte nimmer öffnen weil er hin schreibt das sie formatiert gehört!!
Kann ich die Daten noch irgendwie retten mit irgendwelchen Prog. oder mit Linux da ist mein Leben drauf auf der Platte!!

Bitte Bitte um hilfe!!
Obinator
 

nilsmure

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
13
moin, hatte ähnliche probleme auch schon. ich habe fast alle daten unter windows aus der "unlesbaren" platte mit dem program getdataback for ntfs von runtime software auslesen können. du scannst einfach die gewünschet platte und dann die gewünschten sektoren...alles was lesbar ist kannst du dann in ein anderes verzeichnis kopieren. leider ist's keine freeware...aber sehr gründlich.
 

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
Danke!!
Macht das was wenn die Platte im NTFS ist?? Er zeigt mir jetzt RAW an??
Obinator
 

Skoell

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
617
jap, es wäre dann aber glaub ich besser, die platte zu formatieren und dann mit getdataback auszulesen, ich habs so auch geschafft, die daten von einer komplett formatierten platte zu holen.

achja: es gibt getdataback für ntfs und fat... nur so
 

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
Ist das die einzige möglichkeit das ich wieder an meine Daten komme??
Richtig formatieren macht mir ein wenig angst denn wenns dann nimmer geht bin ich ziemlich im A....!
Könnte es mit der Testdisk gehn??
Obinator
 
F

Fiona

Gast
Manchmal unterscheiden sich Festplattenkontroller beim lesen der Festplattengeometrie.
Notfalls kann man mit Testdisk den MBR löschen und neu erstellen.
Damit kann so ein Problem behoben werden.

Es ist oft dasselbe, das bei solche Probleme ohne Wissen schnell gehandelt wird.
Bei sowas sollte man nie was machen.
Schon garnicht wenn man es nicht weiß.
Immer in Ruhe lassen.

Eigentlich sollte jeder wissen, das wenn eine Partition erstellt und/oder formatiert wird, die Daten weg sind

Beim erstellen deiner Partition, und anfangen zu Partitionieren wurde wahrscheinlich dein Bootsektor bereits überschrieben.
Oft wird aber ein Backup-Sektor am Ende des Volumens erstellt.
Bei Vollformatierung wäre der auch weg.
Dann wäre nur Datenrettungssoftware möglich.

Ansonsten erstmal Diagnose mit Testdisk.

Lösche die unnötig erstellte Partition!

Lade dir Testdisk die Version 5.6 Beta.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/hdd-diagnose-recoverytool-sammlung.58108/

Starte Testdisk bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Gehe auf Save und sichere mal die Konfig mit Enter.
Setze mir danach auch einen Screenshot.
Es besteht auch die Möglichkeit, wenn keine Partition gefunden wird, das Testdisk anfängt mit suchen.
Indem Fall lasse die Suche laufen und setze mir den Screenshot dann.
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf Search und lasse es laufen.
Danach auch einen Screenshot.

Weitere Anweisungen folgen dann.

Ich gebe meistens die volle Prozedur an.
Da es aber Ferndiagnose ist, dauert es ein wenig länger, ist aber sicherer.

Viele Grüße

Fiona
 

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
Tach auch!

1. Zunächst bitte immmer die Boardsuche nutzen.... es gibt schon tausende threats zu diesem Thema....
2. Ich persönlich empfehle Dir "Ontrack EasyRecovery". Das finde ich seehr zuverlässig. habe es als Vollversion. Leider ahbeich keine Ahnung wie die Shareware / Testversion ist. Musst DU ausprobieren ;)
3. Bei OER gibst Du dann zunächst die Platte an. Dann kannst DU angeben, nach welchem Dateisystem gesucht werden soll. Es ist also dann egal welches tatsächlich gerade drauf ist. Entscheidend ist nur, dass OER weiss, nach welcher "Art" Daten (NTFS in Deinem Fall) es suchen soll....
4. Viel Glück damit!

greets. gogoland2002
 

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
Danke für die nette Antwort!


Hab test disk gestart aber nur die 5.5 macht des was??
Er findet auch die Partion von der 120Gb Platte ich habe ihn jetzt prüfen lassen wenn er fertig ist werde ich berichten ok! kann ich mit testdisk die daten irgendwie kopieren auch ich hab auch eine 320 Platte drinnen auf die könnte ich es mal spielen wenn das was bringt!!
Obinator
 

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
unbedingt!

niemals irgendetwas auf die "kaputte" Platte speicher!! Die meisten Programme lassen das glücklicherweise aber auch nit zu...!

greets. gogoland2002
 

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
Also zu deinen Beitrag!
So ich habe tst dis gestartet und dann steht sie auch glei das die 120 also bin ich auf analyse geganen und auf Save jetzt zählt er auf 114789 rauf wohin wird das dann gespeichert???

Obinator
 
F

Fiona

Gast
Testdisk sucht noch nach der Partition.
Das ist normal.
Setze mir dann einen Screenshot.
Bisher wird nichts gespeichert.
Bei Save wird nur die gegenwärtige Partitionstruktur in Testdisk gesichert.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
So fertig mit der Suche aber er zeigt mir da nichts an das ist schlecht !!
Wie gut ist das das er mir die Partition anzeigt wenn ich testdisk starte?
Obinator
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Das macht erstmal nichts!
Bestätige weiter mit Enter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write].
Gehe auf Search (deeper try, to find more partitions) und lasse es laufen.
Setze mir hinterher einen Screenshot.
Nach analyse wird nur die aktuelle Situation angezeigt, und hat nicht allzuviel zu sagen.

Viele Grüße

Fiona
 

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
Eine Frage!

ich lese gerade so durch forum und da bin ich auf Pc Inspector clone maxx gestoßen kann ich mit diesen Programm nicht meine 120 auf meine 320 hauptplatte (Raid system) spielen??
Screenshot kommt das dauer solange bei einer 120!!
Danke für deine Antworten!
 
F

Fiona

Gast
Clone maxx wird wohl nichts bringen, da es zum kopieren von Daten (komplett von einer Festplatte) auf einen anderen Datenträger ist.
Da du aber erneut partitioniert und formatieren abgebrochen hast, wird es wohl nichts zum kopieren finden.
Besteht ähnlich die Möglichkeit wie Knoppix oder Bart's PE Builder.
Der Unterschied soll sein, es unterstützt auch NTFS und geht auch von Diskette.
Habe ich noch nicht getestet (werde ich mal machen :) ).
PC Inspector File Recovery (in deinem Fall Freeware wegen Datenrettung) stürzt aber gern ab, und bringt nicht oft brauchbare Ergebnisse.
Dabei müßtest du alles auf die andere Festplatte kopieren, da auf einen defekten Datenträger keine Schreibvorgänge ausgeführt werden dürfen.

Viele Grüße

Fiona
 

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
So fertig er hat die Platte gefunden das macht Glücklich!!
Was soll ich jetzt weiter machen??
Obinator

Edit:

So jetzt hab ich auf die P-taste gedrückt wegen denn datein und dann ist das gekommen Bild1.
Was sol ich jetzt weiter tun??

Obinator

//Doppelpost zusammengeführt. Siehe Regeln §3 !
Viele Grüße Fiona
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Ja die ist da!
Wie ich schon bemerkt hatte, ist dein Bootsektor überschrieben.
Hat aber den backup sector (NTFS found using backup sector) gefunden.
Siehst du ganz unten.
Kann man auch wieder herstellen.

Die Partition ist im Moment aktiv gesetzt.
Siehst du an den Stern bei deiner Partition ganz links.
Setze die mal nur als primär auf P.
Geht mit dem Links und Rechtspfeil.
Bestätige dann mit Enter.
Dann solltest du zum Screen mit dem Menü [Quit] [Search] [Write] kommen.
Setze mir von da zur Sicherheit auch nochmal einen Screenshot.
Dann kannst du mit dem Pfeil auf Write gehen und mit Enter und y bestätigen.
Hinterher kann es sein, das ein Menü kommt mit [Boot] und wo unten steht sectors are not identical.

Anleitung folgt

Viele Grüße

Fiona

Edit: Bestätige mit Q. Niemand hat gesagt, das du P drücken sollst.
Da du deinen Bootsektor überschrieben hast, wird dort auch nichts angezeigt bis auf den Fehler. Du sollst die Partition mit dem links und rechts-Pfeil auf P setzen.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Obinator

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
52
So hab es auf P umgestellt und jetzt das Bild!!


Bitte sag das es ok ist und die Platte lebt :-)
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Alles stimmt!
Gehe jetzt mit dem Pfeil auf Write und bestätige mit Enter und y.
Wenn dann ein Bildschirm kommt mit sectors are not identical, dann setze mir einen Screenshot.
Ansonsten bei Quit bestätigen.
Gehe dann mit dem Pfeil auf das Menü [Advanced] und [Boot].
Setze mir davon einen Screenshot.

Viele Grüße

Fiona
 
Top