News 19"-TFT mit 1000:1 Kontrast und 8 ms

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.054
Ich habe bereits einen 19" TFT, mit diesen technischen Daten:

Den Samsung 193P

inkl. DVI-Anschluß, 1000:1 Kontrast und einer Reaktionszeit von 20 ms (nicht 25 ms). Und bei Samsung muß man nicht - wie bei Benq - diese Angaben in Frage stellen.
 

Diazepam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
368
Hast du schon mal einen anderen TFT besessen? Wenn ja, siehst du einen großen Unterschied bezüglich des hohen Kontrast-Wertes? Würde mich mal interessieren. :D
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
Also ich habe ein EIZO Flexscan L 568 der hat angeblich 25ms Schaltzeit, habe ich noch nicht nachgemessen. Der Kontrast beträgt immer egal bei welcher helligkeit über 1:700 . Die Farbtreue ist einfach nur klasse, grauverläufe sieht man toll. und bei spielen wo hauptsächlich dunkle szenen sind, sieht man den gegner super ohne das bild heller zu stellen. Beim spielen achte ich nicht auf die schlieren.

Es gibt immer leute die meckern das sie scheiße beim spielen sind. dann schieben die es auf den monitor, oder auf die maus oder auf sonst was.
Ein kumpel meinte immer: "wenn die ente nicht schwimmen kann, liegt es am Wasser."

Manche leute zocken ja auch mit einer funkmaus obwohl die signale ja länger brauchen mit funk wie mit kabel. die verzögerungen sind in millisekunden bereicht höher wie mit kabel. aber da stört es ja keinen weil da keine krasse werbekampange drüber gelaufen ist.

edit: mein TFT ist ein PVA Panel, hat ein sehr schönes bild. und ich sehe wirklich nur beim scrolen wenn der hinterrund dunkel ist und die schrift weiß STÖRENDE schlieren, klar sehe ich die auch bei allen anderen aber da stören die nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: (das TFT ist ein PVA-Panel)

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.054
@22(jm0206):

ja, ebenfalls einen Samsung. Samtron 91S mit 500:1

Und gleich nochmal ja: das Kontrastverhältnis ist heftig und sofort sichtbar:
Bei großen weißen Flächen blendet das Display regelrecht.
(Deshalb auch entsprechend einstellbar)
Schon ein sehr deutlicher Qualitätsgewinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich verstehe das immer noch net. Was bedeutet das Grey2Gray? SW Wechsel in 25 ms, aber G2G schon in 8 oder 16 (steht ja nicht, ob rise+fall) ? Das dauert doch viel länge G2G als Farbwechsel, oder?

Tja, Reaktionszeit sollte 100% in die nächste TCO rein! Eindeutige Messungen müssten vorgeschrieben sein in dieser TCOxx z.B. bei Kontrast xx x oder xx% und Helligkeit xx% müssten die TFTs beim Farbwechsel von 009 zu 254 gemessen werden von 200 nach 75 und dann noch zusätzlich G2G und SW Wechsel und schon wären wir bei realistischen Werten, den man trauen kann (muss).

:D
 

BlueBird-XT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
105
Anmerkung :
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zu helle und kontrastreiche TFT's können auf lange Zeit die Augen schädigen,
dies ist sogar wissenschaftlich belegt .
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

WindowsSuckz

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
208
Zitat von jm0602:
Ich halte nichts von der Angabe in Grau zu Grau. Am Ende weiß man wirklich nicht mehr, wie man dran ist, wenn jeder Hersteller seine Daten in einer anderen Form angibt.

Wenn man nicht aufpasst, wird man doch heutzutage überall nur noch be***issen! :utpulsegun:

Also meiner hat grey to grey 4ms aber black to white (normal) 8ms ich denke der hersteller
gibt das an und zieht einen nicht damit über den tisch zur net gibts ja noch web seiten mit den genauen daten
 
Top