Notiz 2.100-Euro-Smartphone: Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.137

shoKuu

Bisher: trane87
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.167
@Hylou

Du zahlst 599€ SOFORT bei ABSCHLUSS für Smartphone und Anschlussgebühr UND dann 24x 49,95 ... nichts mit 10€ fürs Smartphone. Frag mich wo du das her hast. Der Screenshot von der Telekomseite ist eindeutig.

Nachtrag Von der Grundgebühr die 10€ für ne Milchmädchenrechnung zunehmen um auf den iPhone Pries von 799€ zu kommen ist lächerlich. Du bist 24 Monate an eine Monatsgebühr von 50€ gebunden. Musst dennoch 600€ anzahlen.
DU kannst dir aber auch 799€ das Gerät direkt kaufen und einen vergleichbare Prepaid Tarif für nicht mal 10€ im Monat holen, welcher monatlich kündbar ist und am Smartphone bist du auch nicht gebunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.137
Du verstehst nach wie vor nicht wie sich das rechnet.
Ich habe jahrelang im Telekom Shop gearbeitet, kann dir daher aus erster Hand erzählen wie das funktioniert.

Der Vertrag (Magenta Mobil S) kostet dich 39,95 in der Grundgebühr. Ohne Smartphone. Nur der Tarif.
Wenn du dich entscheidest ein Smartphone dazu zu nehmen zahlst du monstlich einen kleinen Betrag mehr, je nachdem welche Option man auswählt.
Bei meinem Beispiel ist es die 'mit Smartphone' Option, diese kostet dich ZUSÄTZLICH zur Grundgebühr (welche 39,95 beträgt) 10€ im Monat.

Dadurch ergeben sich die 49,95€ im Monat als Gesamtpreis. Du zahlst aber ja nicht durch deine Grundgebühr das Telefon sondern über die 10€ sowie die Anzahlung. Somit kommst du insgesamt günstiger.

Somit zahlst du FÜR DAS TELEFON (!!!!!!!!!!!) 240€+Anzahlung.
Die Grundgebühr darf nicht gerechnet werden, diese kommt eh, egal ob mit oder ohne. Diese zahlt ja die Mobilfunkleistung und NICHT(!) das Telefon.

Noch eindeutiger kann ich es nicht formulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Theobald93

Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
7.395
Wer sich ein Smartphone direkt um das volle Geld kauft wird sich kaum einen überteuerten Magenta Tarif S* um 40€ dazunehmen sondern etwas mit besserer Preis/Leistung suchen.

*6GB für 40€? Gehts denen noch gut?
 

shoKuu

Bisher: trane87
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.167
Es steht schwarz auf weiss im Screenshot. 599 Anzahlung und 49,95 im Monat. Genau das kostet mich der Spaß für 2 Jahre. Das kann ich dir aus erster Hand aus dem Telekom Online Shop erzählen. :freak: Somit ostet das ganze knapp 1700 Euro.
 

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.137
Ich gebs auf.
Du willst es einfach nicht verstehen.

Beenden wir den OT hier und kommen zurück zum Galaxy Fold :)
 

new Account()

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.163
Wichtig ist doch, was nach 2 Jahren auf dem Bankkonto fehlt und wenn man nicht ganz doof ist, dann kommt man dort mit Verträgen und subventionierten Handys deutlich besser weg. Und ja ich weiß genau, dass jetzt jemand aus seinem Loch kommt und sagt mit meiner gratis Netzclub sim + Uraltabklatsch vom Grabbeltisch, bin ich viel günstiger unterwegs.....Ja stimmt, ist aber nicht vergleichbar. Daher bitte im Loch bleiben......Danke.
Warum solls nicht vergleichbar sein?
Die Grundgebühr darf nicht gerechnet werden, diese kommt eh, egal ob mit oder ohne. Diese zahlt ja die Mobilfunkleistung
Als würde jemand einen völlig überteuerten Vertrag bei Der Telekom Holen.
Da muss man ja schon wirklich dumm sein.
Somit kann man die Grundgebühr kaum als Basis nehmen.
Teilweise gibt es Verträge für 10€ mit 6-12GB Datenvolumen o.ä.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.042
Apfel wird bestimmt beim nächsten Handy nachziehen ^^
Ich würde 2k für ein Handy ausgeben, auch von Apple.
Aber dann muss es sich bitte als Armreif tragen inkl. individueller Krümmung.
Das aus-der-Tasche-raus-rein nervt mich dafür ausreichend.

Aber etwas zum klappen, das eine sehr begrenzte, zu erwartende Haltbarkeit hat: Nope.
Bei so nem Armband müssten dann für innerhalb von drei Jahren sechs Tauschdisplays mit dabei sein: auch das wird kaputt gehen...
 

shoKuu

Bisher: trane87
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.167
@Hylou
Du willst es nicht verstehen und verdrehst hier Tatsachen. Fakt ist, du musst 599€ Anzahlung leisten und 50€ im Monat für einen Vertrag bezahlen. Für ein iPhone 11. Guck dir Post #47 an. Da steht es schwarz auf weiß. Und selbst mit deiner sinnloses rum berechne kommst du auf einen endgültigen Gesamtpreis von (599€ Anzahlung + 24x 10€ + 24x 39,95€ Grundpreis) 1797,8 Euro .... genau so wie es auch in meinem Screenshot steht. Das sind 600€+ mehr zu einem Alternativ Vertrag inkl Smartphone Kauf bei Apple. Da ist gar nichts "günstiger".

Versuchst du Telekom Propaganda zu betreiben, oder kannst du nicht rechnen?

@news
Sind das verkaufte Geräte, oder ausgelieferte?
 

Sykehouse

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.123
Du verstehst nach wie vor nicht wie sich das rechnet.
Trifft wohl eher auf dich zu. Die 10€ pro Monat sind Augenwischerei, damit Leute, die nicht durchblicken, denken, dass sie einen guten Deal machen. In Tat und Wahrheit ist in den 40€, die du angeblich nur für den Vertrag zahlst, nochmals ein ordentlicher Anteil drin, den du dem Anbieter drauflegst.
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.410
Wahrscheinlich ausgelieferte Einheiten. So richtig überzeugend ist das Teil noch nicht. Außer als Statussymbol vielleicht. Das einzige wo mich die Falterei mit echtem Mehrwert überzeugt ist das Motorola Razr.​
 

shoKuu

Bisher: trane87
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.167
@DaZpoon
Ja, alle Reviews waren sehr ähnlich. Frontdisplay viel zu klein, Aufklappen für Kleinigkeiten nervig, Knick sichtbar und Langlebigkeit ist fraglich.
 

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.137
Da steht es schwarz auf weiß. Und selbst mit deiner sinnloses rum berechne kommst du auf einen endgültigen Gesamtpreis von (599€ Anzahlung + 24x 10€ + 24x 39,95€ Grundpreis) 1797,8 Euro .... genau so wie es auch in meinem Screenshot steht. Das sind 600€+ mehr zu einem Alternativ Vertrag inkl Smartphone Kauf bei Apple. Da ist gar nichts "günstiger".
Ein letztes Mal versuch ich es noch:
599€+240€ ist das was effektiv für das Telefon gezahlt wird.
Angenommen die Telekom bietet das an und verzichtet auf den Tarif.
Diesen brauchst du dann ja aber immernoch - somit steigt dein 2 Jahres Preis ja in jedem Fall.

Selbst wenn du direkt bei Apple kaufst brauchst du noch einen Tarif welcher dich Geld kostet - esseiden du nutzt das Telefon ohne Tarif :freak:

Das einzige was ich dir erklären will (was leider nicht ankommt)
Das man zwischen TARIFPREIS und TELEFONPREIS unterscheiden muss.

Ich geb dir natürlich recht, bei Apple kaufen und einen Tarif suchen der für dich besser passt ist unterm Strich, zumindest bei der Telekom, günstiger.
Wenn wir aber nur vom blanken Telefonpreis sprechen, so kann das durchaus günstiger werden.

Versuchst du Telekom Propaganda zu betreiben, oder kannst du nicht rechnen?
Können das auch gerne mit jedem anderen Anbieter durchexzorzieren - das Telekom Beispiel kam von dir.

In Tat und Wahrheit ist in den 40€, die du angeblich nur für den Vertrag zahlst, nochmals ein ordentlicher Anteil drin, den du dem Anbieter drauflegst.
Das das ganze querfinanziert wird ist klar, spielt aber keine Rolle ob Telekom oder sonst wer.
 

shoKuu

Bisher: trane87
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.167
@Hylou
Es geht um den effektiven Endpreis des gleichen Produktes. Eine Milchmädchenrechnung will niemand sehen.

Du bezahlst mit dem Telekomtarif 1700+€ in 24 Monaten für Smartphone + Sim. In der Alternative zahlst du 1100€ für Smartphone + Sim. Es spielt keine Rolle wie oder was das Smartphone alleine kostet.

Letztendlich zahlst du mehr und bist 24 Monate an ein Gerät und Tarif gebunden. Bei meiner Alternative zahlst du weniger, kannst monatlich kündigen und bist nicht ans Gerät gebunden. Niemand sprach davon das NUR das Smartphone teurer ist. Die komplette Kombi ist deutlich teurer wofür man ein komplett zweites Gerät für bekommt. Verträge sind im Regelfall nie billiger, außer man hat eine gute Aktion oder sonstiges.

Zwischen Tarif und Telefon muss gar nichts unterscheiden werden, da nur der Gesamtpreis zählt. Was bringt mir eine Sim Karte ohne Telefon? Was bringt mir ein Telefon ohne Sim? Die beiden sind abhängig von einander. Also muss man auch ganz klar die Gesamtkosten betrachtet. Da ist zu 90% jeder Tarif teurer als sich selber mal 2 Minuten mit dem aktuellen Markt auseinander zusetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.692
Schauen wir in ein paar Wochen auf die Bilanz und wenn IM einen Umsatz- und Gewinnsprung gemacht hat, dann kann man das für glaubwürdig halten. Wäre ja nicht das erste Mal, daß bei Samsung abgesetzte Millionen auf ein paar Tausend zusammengezurrt wären...
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.692
Spätestens nachdem die Vorbesteller die Samsung Website gecrasht haben, sodass Samsung sich gezwungen sah die Vorbestellungen zu stoppen war klar das das Ding erfolgreicher sein wird als das CB Forum denkt.
Aber das CB Forum hasst neuerungen eh abgrundtief
Du bist, da Du hier postest, Teil des Forums. Es sollte dem Forum zu denken geben wenn es von sich selbst in der dritten Person spricht.
 

modiple

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.086
Um was geht es jetzt eigentlich hier? Um die verkauften Fold's oder wie man sich ein Handyvertrag berechnet?

Wenn's um das Galaxy Fold geht -
Freut mich für Samsung. Nur so geht die Entwicklung weiter. Und wer das Geld hat, soll es ausgeben.
 

K-BV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
6.719
Am Rande sei noch mal daran erinnert, dass das der Bruttopreis ist. Nach Abzug von MwSt als durchlaufenden Posten, stellt sich der Preis etwas anders da. Und ein mittlerer bis höherer Prozentsatz nutzt das Ding geschäftlich.
Rechnet man dagegen, das ggf. die Anschaffung eines (teuren) Tablets entfällt, ist das Teil "fast" schon ein Schnäppchen.

Samsung selbst, wird froh sein, wenn bei ihnen 1200 € pro Gerät ankommt.


Noch eine Anmerkung zu den Abos. Die Tage hat Amazon ja die Liste mit seinen meist verkauften Handys veröffentlicht. Was taucht unter den Top10 aber nicht auf? Das iPhone als insgesamt meist verkauftes Modell. Will heißen, läuft primär über Abo! Und insgesamt, je teurer desto Abo!
 

storkstork

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
721
Die Leute die sich sowas kaufen, haben den Knall nicht gehört.
Sorry aber dafür gibt es wichtigere Sachen die man kaufen sollte.
Zum Beispiel hier im Forum abhängen und Leute beleidigen...
Ergänzung ()

Ich würde jedenfalls keine 1.000 oder sogar 2.100 Euro für ein Handy ausgeben.
Ich habe zwar ein Huawei P30 Pro und ein Huawei Mate 20 Pro aber ich habe nie
den Preis dafür bezahlt. Habe das Mate 20 Pro über eine Verlosung und das P30 Pro
über eine Werbe Aktion bekommen.
Bitte erzähle uns nochmal darüber, dass du nicht so viel für ein Handy ausgibst. Vielleicht hat es jemand nach deinen ersten zwei Posts noch nicht verstanden :D
Ergänzung ()

Auf diese Weise bekommt man relativ aussagekräftige Zahlen zu Menschen die definitiv zu viel Geld haben oder einfach nur dumm sind :D
Das hat man zu den ersten Menschen, die sich vor über 100 Jahren ein Automobil gekauft haben wahrscheinlich auch gesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Red-John

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.622
Ich kann mir ganz gut vorstellen das die Hohe "Verkaufszahl" mit unter auch durch die Mobilfunkbetreiber zustande kommt.
 
Top