2,5 zoll interne Festplatte zu externer machen

GigaScout

Ensign
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
175
Moin moin,
sagt mal gibt es eigentlich Möglichkeiten, wie ich meine alte 120gb-platte vom notebook, zur externen Festplatte umbauen kann, quasi ein Gehäuse mit SATA zu USB-Adapter?
Wäre sowas möglich?

Danke für jeden Tipp. :)
 
ich habe SATA..
das sieht echt schon mal gut aus. Danke.
und die Dinger heißen einfach nur "Laufwerksgehäuse".. naja wenn das so einfach ist.. :D
 
Als Suchbegriff vielleicht noch "sata 2,5 gehäuse".
Achte drauf, dass das Gehäuse komplett aus Aluminium ist. Dann hast du ein stabiles Ding, was die Wärme des HDD gut ableiten kann.
 
da brauch er nicht viel drauf zu achten denn es gibt so gut wie keine aus stahl, blech, holz oder stein :lol:
 
Ich hab das nicht ohne Grund gesagt!
Es gibt durchaus Gehäuse aus Kunststoff oder Kunststoff und Blech. Hab ich alles hier ;)
 
Hier sind alle 2,5" Gehäuse mit Serial ATA die bei Geizhals gelistet sind. Kannst auch ruhig eins aus Kunststoff nehmen.

Ich hab seit Jahren eins aus Kunststoff und keinerlei Probleme.
 
Kann Dir das Quickdeck nahe legen, hat USB und E-Sata und eigene Stromversorgung, Platten kannst Du sehr schnell wechseln und sogar noch 3,5" Platten einschieben.
Eigenschaften:
• Ermöglicht den direkten Anschluss einer SATA-Festplatte an Ihrem PC
• Geeignet für 2,5"- und 3,5"-SATA-Festplatten
• Externe Schnittstellen: USB2.0 und eSATA
• Horizontaler Betrieb, Schutzklappe
• An-/Ausschalter
• LEDs für Strom und Festplattenzugriff
• Keine Treiber notwendig für Windows ME/2000/XP/Vista/7, Mac OS X und höher

Lieferumfang:
• SATA QuickDeck
• Netzteil
• USB-Kabel
• eSata-Kabel
• Anleitung
Zwar etwas teurer (ca. 25€) als die herkömmlichen Geräte, aber sehr zu empfehlen wenn man viele Platten hat auf die man zugreifen möchte und nicht immer ein neues Gehäuse benutzen möchte.
 
So ein Quickdeck erfüllt aber nen ganz anderen Zweck als ein externes Gehäuse.
 
Und welches Problem würde dabei entstehen wenn ich das Quickdeck als externes Gehäuse benutze?
2,5 zoll interne Festplatte zu externer machen
Das ist auf jeden Fall damit machbar. Ob man es dann in der Hosentasche mit sich rumträgt bleibt ja wohl dem Benutzer überlassen.

PS: Welchen Zweck erfüllt es denn Deiner Meinung nach?
 
Hab nicht gesagt, dass es Probleme machen würde. Hab auch nicht gesagt, dass dein Vorschlag falsch ist.

Einsatzgebiet des Quickdeck ist eher lokal, das Einsatzgebiet eines externen Gehäuses ist eher mobil.

Wenn jemand nach nem externen Gehäuse fragt gehe ich davon aus, dass er etwas mobiles möchte.
 
Das Quickdeck scheint mir für meine Verhältnisse auch etwas oversized..
Aber ich bin auf jeden Fall schlauer als zuvor, danke an alle Antworter und die vielen Links ;)
 
Zurück
Oben