2x 800 Euro: i5 4570 (normal + Luftkühlung) oder FX-6300 (übertaktet + Wasserkühlung)

danidanidani

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
Zuletzt bearbeitet:

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Wieso hat du bei der AMD Konfiguration ein 140€(!!!) teures Mainboard?

Dir scheint ja ein (imo auch schon teureres) 80-90€ Mainboard zu genügen.

Da wären dann nochmal 60€ über, die anderswo investiert werden können.
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
XDD nimm die Wakü und das teure Mainboard für ein günstiges raus bei der AMD Konfig. und dann nimmste statt der 760 ne 770.
 

Prokiller

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Also das System mit dem FX-6300 würde ich gleich verwerfen, das ist sinnfrei.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ich denke mal, er hat das Mainboard gewählt, um bei dem FX auch gute bis sehr gute OC-Ergebnisse zu bekommen, was sich meiner Meinung nach nur lohnt, wenn man Lust hat zu übertakten und das einem Spaß macht. Geht es nur um die Leistung, würde ich den i5 ohne OC nehmen. ;)
 

danidanidani

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
Brauch man nicht ein sehr gutes MB mit ordentlichen Kühlern und guten verbauten MB-Einzelteilen wenn man sehr hoch übertakten will? Hab mal gehoert das es sonst das MB frittiert ;)


vergiss nicht einen i5 kann man auch takten :)
Ja aber die Haswells sind ja von Haus aus schon ziemlich heiß. Außerdem hätte ich dann bei beiden System nicht den gleichen Preis.
Es geht ja um 2 Systeme mit gleichem Preis. Einmal normale Taktung und einmal extrem Übertaktet.
 

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.771
Ich würde da auch lieber die Intel-Konfig bevorzugen. Gerade weil auch die FX-CPUs beim Übertakten stromhungrig werden, um überhaupt den Takt halten zu können. Bei der Intel-Konfig würde ich aber noch einen CPU-Kühler statt dem Boxed drauspacken.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Zuletzt bearbeitet:

danidanidani

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
@tiwa86

Der Macho war oben bei meiner Intel Zusammenstellung schon dabei.

Nochmal zum MB:
Ich habe dieses ausgewählt (wie puffisworld schon gesagt hat) um die besten OC Ergebnisse zu erzielen. Quasi die höchste machbare Leistung aus dem FX raus zu holen.
Am liebsten würde ich beide Systeme bestellen und mal testen was dabei rauskommt. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Würde gleich den Core i5 4570 nehmen, da etwas besseres P/L Verhältnis.
 

Mourinho

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
770
vergiss nicht einen i5 kann man auch takten :)
-Die i5 4570 hat keinen freien Multi. -Evtl. lässt sich da noch etwas raus kitzeln, aber nicht mehr viel.
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-4570-vs-AMD-FX-6300

-Mit einer FX 6300 CPU kann man nichts verkehrt machen, gerade für diesen Preis. Würde aber ebenfals ein günstigeres MB nehmen.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/asrock-970-extreme3-dual-pc3-14900u-ddr3-90-mxgk60-a0uayz-a679893.html

-Das reicht völlig.

-Was die Kühlung angeht, mußt Du nicht unbedingt eine Wasserkühlung für eine FX CPU nehmen, hier reicht auch locker ein guter Tower Kühler. Und zu viel die Vcore hoch zu setzen bringt ab gewissen Takt kaum Mehrleistung, dafür steigt aber der Strombedarf/Abwärme enorm.
-Meiner x6@4Ghz CPU bringt es zum Beispiel ab 1.44V nichts mehr.


-Du mußt Wissen auf was für Kühlung du setzen möchtest, Wasser oder Luft, das gilt für beide Systeme. -Denn das AMD Paket sollte ca. 90€ günstiger Ausfallen. Bei dem einen System Wasserkühlung, den anderen Luftkühlung zu bringen, verzerrt das P/L Verhältnis, genauso was das MB angegt. Das eine System mit 87€, das andere 140€... Es passt einfach nicht.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
Bei bei 800€ Budget ist der FX-6300 schon wenig und ich glaube das er nicht mal mit hohem OC ganz an den Core i5 rankommt, zudem kostet das deutlich mehr Strom.

@Prokiller
Den Core i5 4570 kann man gar nicht mehr übertakten außer eben über dem BLCK was aber nur ein paar MHz sind.
 

danidanidani

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
@Mourinho

Hm, also es ging mir darum:

Erst habe ich das Intel System zusammengestellt. Für den gleichen Preis wollte ich nun ein AMD System, auf welchem ich die maximale Übertaktung rausholen kann, zusammenstellen.
Das teure Board habe ich genommen da es in OC Videos empfohlen wurde. Die billigeren wurden einfach zu heiß ab gewissen Taktraten und waren nicht wirklich dafür konzipiert.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

danidanidani

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
@MrMorgan

Schau dir mal diese Benchmarks an: Hier

Im Cinebench und WPrime Test kommt der OC FX-6300 ganz knapp an den i5 3570K ran. Quasi keine merkbaren Unterschiede.
Im Gaming ist er nicht so nah am 3570K aber auch nicht weit entfernt (ca. 7 Fps) und schlägt sogar den FX-8350.

Die benutzen auch das ASUS Sabertooth 990FX Board. Man kann schon sehen das ein sehr hoch getakteter FX-6300 sich nicht zu verstecken brauch. Daher finde ich meine 2 Systeme schon sehr relevant was einen Vergleich angeht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

Mourinho

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
770
@Mourinho Für den gleichen Preis wollte ich nun ein AMD System, auf welchem ich die maximale Übertaktung rausholen kann, zusammenstellen
-Wenn Du für dem gleichen Preis ein AMD System gegenüberstellen möchtest, dann solltest Du eine FX 8350 nehmen. Da die CPU das gleiche kostet, diese "8 Kerner" sind in einigen Spielen doch teilweise schneller als die FX 6300 CPU, in Anwendungen sowieso.

http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-4570-vs-AMD-FX-8350

-Da Du aber das Übertakten mit ins Spiel bringst, empfiehlt sich eine FX 8320 CPU, die ist auch sehr gut zum Übertakten geeignet. -Länger Ruhe solltest Du mit einen 8 Kerner auch haben.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2013/02/Crysis-3-Test-CPUs-VH-720p.png&imgrefurl=http://www.pcgameshardware.de/Crysis-3-PC-235317/Tests/Crysis-3-Test-CPU-Benchmark-1056578/&h=808&w=648&sz=40&tbnid=SsDXZZjRh9iDrM:&tbnh=90&tbnw=72&zoom=1&usg=__nTfEF440hkHkI37-4Qd3o7D0c-c=&docid=b3Xy1sKJMdJv-M&sa=X&ei=zbEgUvO1J_TS4QTppoGgBA&ved=0CEYQ9QEwAg&dur=769

-Ein sehr gutes OC MB ist auch dieses:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/asrock-990fx-extreme4-dual-pc3-14900u-ddr3-90-mxgid0-a0uayz-a653835.html

-Nimmst Du jetzt eine FX 8320 dazu, dann kommst Du in etwa auf dem gleichen Preis wie das Intel System.
 

danidanidani

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
51
@ puffisworld
Leider ist das MB nicht zu gebrauchen wenn ich auf ca. 4,8 Ghz übertakten will. Es muss ein 990FX Sabertooth sein sonst wird das Board zu heiß. Nur so kann ich mit einem i5 3570K (laut den Benchmarks) gleich ziehen.

Im Prinzip denke ich mal sind beide Systeme fast gleich in der Performance. Allerdings wird der AMD durch den hohen Takt mehr Strom ziehen. Vielleicht wird es sich nur lohnen wenn mehr neue Spiele mehrere Cores unterstützen.

Interessant wäre auch ein OC FX-8350 System für 800 Euro im Vergleich.

@ Mourinho
Ja das ganze habe ich mir auch gerade gedacht als ich auf puffis Beitrag geantwortet habe.
Erst dachte ich halt dass ich den 6300 nehmen muss weil die Kühlung + Board viel mehr vom Budget, im Vergleich zu dem i5 Board + Kühlung, brauchen würde.

Wieso ist allerdings der 8320 mehr für OC geeignet (als der 8350)?

Gruss
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.621
@danidanidani
Der Core i5 4570 ist so schnell wie ein Core i5 3570K, von daher bringt das übertakten des FX-6300 nicht wirklich was außer höhere Stromkosten.
 
Top