32 Zoll Full-HD Monitor: TV Gerät oder gar Public-Display?

Urben

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
91
Moin,

Folgendes ist Sache:
Meine Lauerstation beinhaltet derzeit Computer plus Ein- und Ausgabegeräte am Schreibtisch.
Manchmal will ich zur Entspannung mich auch aufs Bett legen können um von dort aus am PC arbeiten zu können.
Dazu muss ein neuer Full-HD Monitor her, der als zweiter an den PC angeschlossen werden soll. Ne höhere Auflösung als Full HD ist denke ich nicht sinnvoll, da wird die Schrift doch was klein im Browser.

Bei den PC-Monitoren im 30 Zoll Bereich ist der Preis doch was hoch, dafür dass kaum einer keine technischen krankheiten mit sich rumschleppt. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein günstiges TV Gerät zu kaufen, und es als PC Monitor zu benutzen. Eine weitere Alternative ergibt sich bei den Public Displays, bei denen mir die Daten nur bei Samsung Modellen gefallen.

Zusammenfassung:
- 30-32 Zoll
- VESA Möglichkeit
- Musik, Browsen, Chatten, eventuell Zocken mit dem Pad
- Maximal 1000 Euro
- Full HD (1920x1080)
- LED backlight
- TV Funktion ausdrüklich nicht gebraucht
- Matt bevorzugt

Wenn es ein TV Gerät wird, dann bevorzuge ich ehr Philips mit Ambilight (Wenn das denn so einfach fürs PC Signal geht)

Ansonsten möchte ich aber auch gerne wissen, was ihr von Samsungs Public Displays haltet. Diese arbeiten mit S-PVA Panels. Die sind mittlerweile (so heißt es) fortschrittlich genug, dass die sich auch mit Reaktionszeiten wie 8ms sehen lassen können. Ich ziehe diese Displays aufgrund der sehr hohen Kontrastwerte von ca 5000:1 in Betracht.

Ich habe da den Samsung ME32C (Link) im Blick, zu haben ab ~660 Euro. Gibt auch ein Modell das 80 Euro günstiger ist, dafür aber 100cd/m² dunkler. Denke ich gönne mir da etwas mehr Leuchtkraft wenn ich mich dafür entscheide.

Was haltet ihr davon? Habt ihr andere Vorschläge?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.386
Wenn die Zwischenfrage erlaubt ist, in welchem Abstand vom Bildschirm befindest du dich dann auf dem Bett?
Wenn ich von einer Zimmeraufteilung mit ca 2m Abstand von vorderster Bettkante zum Bildschirm ausginge, würdest du mit 32" schon Probleme bekommen. Mit meinem 37"er bei (geschätzt, ich könnte mal morgen nachmessen wenn erwünscht) 2,20m kann ich von meinem Sofa aus fast nichts erkennen. Also wirklich lesen ist unmöglich, ich benutz ihn eh nur um Filme zu schauen, da Rate ich dann im Dateibrowser halbwegs oder bemüh die Bildchirmlupe.
 

Urben

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
91
Bildschrim wäre am direkten Fußende. Darum brauch ich ne Wandmontage, ein Möbelstück passt da einfach nicht zwischen. ;)
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.720
dann hättest du ca. 1,80m Augenabstand zum 32" Display oder? Wenn das zuträfe, wird das nicht reichen oder du musst den Zoom sehr bemühen (min. 150% oder noch mehr) das sieht relativ bescheiden aus und ist trotzdem anstrengend zum lesen der Texte.

mein 32" ist ca. 80cm weg und zum arbeiten ist das schon "weit weg" und nicht gerade ergonomisch. Klar eine Std. oder so office ist nicht das Problem, surfen geht auch ok, aber das ich einen 2. PC zum "richtigen" Arbeiten habe sagt schon viel aus :). Ist also eher eine Mutimedia Kiste mit Anwengundsgebiet: PC Spiele und Videos.
 

Urben

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
91
Ein größeres Display ist Platztechnisch nicht drin. Wenn die Schrift zu klein wird dann muss ich halt zoomen. Geht mir auch nur darum nicht immer am PC zu sitzen! ;)
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.720
Probiere es halt aus. Die "Empfindung" ist sehr subjektiv und es kann auch gut sein das du ein paar Std. mit der Einstellarbeiten verbringen musst bis das Bild wie gewünscht ist.

Ich habe jetzt schon ein Paar TV´s "monitortauglich" gemacht. Bei einigen ging es schnell (z.b bei den LG´s) andere wollten nur mit viel "Gespür" (sony z.b)
 

Urben

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
91
Ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir nen Full-HD 40 Zöller vertikal hinzuhängen. Da sind die Pixel größer und das Format ist schöner zum browsen auf Webseiten. Ich werd mit meinem derzeitigen Heimmonitor noch ein paar Tests mit Filmen und Spielen durchführen, ob da schwarze Ränder oben und unten erzeugt werden, oder ob das Bild kaputt gezerrt wird.

Gefallen tut mir unter den 40 Zöllern der Samsung 400EX sehr gut von typischen Kontrast/Helligkeit/120Hz her. Nur leider was Stromhungrig. Bei den TV Geräten steht ja immer nur der dynamische Kontrast bei, das ist ziemlich nervig.
 
Top