News 37,3 Mio. E-Mails von deutschen Geheimdiensten durchsucht

drdoctor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
113
Wie sind denn die Relationen zu den insgesamt täglich/jährlich versendeten eMails in Deutschland?
Über den Rest kann man nun streiten oder nicht...
 

pipip

Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.887
37,3 Mio 213fälle fündig :D
Das entschuldigt die anderen 37,292649 Mio nicht Funde :D

Frag mich ob die Funde Spam waren im Virenprogramm :D

Nein spaß, was findet man bei Mails überhaupt ?
Die wenigsten schreiben Mails oder ? Ich benütze das nur wenn ich einen gebrauchten Prozessor abkaufe.
Andere wahrscheinlich Facebook, dass sie ne Nachricht bekommen haben :O
 
Zuletzt bearbeitet:

Spock55000

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.318
Seit wann ist benutztes Toilettenpapier in der Lage seriöse Meldungen von sich zu geben?
"Quelle: Bild Zeitung" = Unglaubwürdig, die wollen nur Hetzen

gegenüber dem Vorjahr zudem mehr als verfünffacht
Was eine Überraschung, immer mehr Menschen nutzen das Internet.

Eine Überprüfung ist legal, wenn nach einer Überprüfung nichts gefunden wird, MUSS der Überprüfte benachrichtigt werden. Das ist nicht schlimm. Überhaupt nicht!

Was ihr wieder für Probleme seht wo gar keine sind. Außerdem ist der Bericht öffentlich, d.h. es ist nichts vertuscht worden.

Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages (PKG).
So kontrolliert die Demokratie diese Organe.
Nicht aufregen, es wurde gegen kein Gesetz verstoßen.
 

lars.vom.mars

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.290
Im Jahr 2010 sollen demzufolge 37.292.862 E-Mails und Datenverbindungen durchsucht worden sein, da diese bestimmte Schlagwörter, wie zum Beispiel „Bombe“, „Atom“ oder „Rakete“, der Bereiche Terrorismus, Massenvernichtungswaffen und illegaler Schleusung enthalten hätten.
Besonders viele Attentäter wurden kurz vor Neujahr und an Universitäten mit Chemie-Studium enttarnt.
Vom Bundestag wurde daraufhin eine Untersuchungskommision eingesetzt, die herausfinden solle, warum dies so ist. :rolleyes:

Naja, nachdem die NPD aus dem Rennen ist und die Linke unter Beobachtung steht, muss man sich nur noch was für die SPD ausdenken und kann schonmal die Staatssicherheit in Stellung bringen, damit man nach der nächsten Wahl keine Unnötige Zeit verliert.
Dazu passt in's Bild, dass man sein Geld gerade an Griechenland verschennkt. Und als nächstes noch fix einen Großauftrag an die Baumärkte der Republik um Steine und Mörtel zu beschaffen.
Sozialismus inc.
 
R

r_

Gast
Weil Terroristen ja sowas sicher (unverschlüsselt) per Email klären.

Obv Troll is obv
 

ULKi22

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
648
"Ich hab mir nen neuen HTPC mit Intel-Atom Prozessor gekauft. Das Ding ist ne Bombe und geht ab wie ne Rakete mit der neuen SSD"
:D:D

Uhh, der Terrorismus steckt sogar schon in unserer Hardware. Rettet uns

Lächerlich, wirklich nur lächerlich.
Und so ne Zeit- , und vorallem, Geldverschwendung wird auch noch vom Staat unterstützt.
Wirklich, einfach nur lächerlich.
Welcher Terrorist schreibt denn auch ne eMail um nen Anschlag auszumachen?
Ich denke Captain Obvious sollte da mal vorbeischauen bei denen...
 

marantz

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
813
HAHA, dann ließt den ganzen Spam wenigstens die Polizei^^
 

Falc410

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.000
Mich interessiert eher wie die Mails abgefangen werden. Wird von bekannten Mailservern der Traffic gesnifft? Wenn ich mir jetzt zu Hause einen aufsetze und nen MX Record anlege bekommen die das doch gar nicht mit. Oder arbeiten die Provider mit denen zusammen.

Davon abgesehen werden sicher nicht alle "Terroristen" auf deutsch schreiben und PGP dürfte von denen auch jeder kennen.
 

pipip

Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.887
Spock55000
:D Wer zum Militärdienst antreten durfte, wurde auch völlig durchleuchtet xD das sagt auch keiner einem bei der Stellung xD
 
Zuletzt bearbeitet:

GiggityGoo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.676
@spock: und da es gegen kein gesetz verstößt ist es natürlich völlig in ordnung?
niemand wird gerne ausspioniert
 

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.754
Das ist doch nichts ungewöhnliches. Irgendwie muss man die Suche ja schließlich beginnen, und da sind Schlagworte nunmal die erste Wahl. Dass da dann 37,3 Mio Emails rauskommen ist doch das Gleiche als wenn man bei Google nach einem Stichwort sucht. Erst die weitere Eingrenzung lässt die scheinbar große Zahl dann rapide schrumpfen.

Es wird schon keiner alle 37,3 Mio Mails gelesen haben.

Mal ne Gegenfrage? Wie sollte man die Suche nach Mails mit terroristischen Inhalten denn anders angehen, als über ne schrittweise Eingrenzung?
 

Spock55000

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.318
Spionage ist was total anderes!

Ihr seid garantiert die ersten, die anfangen sich zu beschweren, wenn etwas passiert.
"Warum wurde die Sauerland-Gruppe nicht enttarnt, wozu haben wir Geheimdienste?.... Motz Motz"
Hauptsache ihr könnt motzen, aber ich sehe hier gar keinen Vorschlag, wie man denn das Verbessern könnte, so dass nicht mehr Unschuldige ins Visier gelangen? Na hat jemand einen Vorschlag?
 

Sinthuria

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.128
Wichtig für mich ist an der Stelle, das entsprechende Berichte wie hier auch veröffentlicht werden, auch wenn die daraus resultierenden Ermittlungserfolge weniger als bescheiden sind.
 

cYgNoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
394
sollte eigentlich anzeigen am besten gleich halb deutschland sprich 40mio anzeigen, das wär doch mal was
 
Top