4930k Gaming, Rendern, Streamen PC 2014 Absegnung

Lynell

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
24
Hi Leute,

mittlerweile ist schon jetzt einige Zeit vergangen, ich wollte mir letztes Jahr einen neuen Pc zusammenstellen habe aber dann entschieden zu warten bis die neuen 6 Kern Prozessoren heraus kommen.

Nun möchte ich mir endlich einen neuen Pc zusammen stellen.

Mein aktueller Pc ist jetzt ca. 7-8 Jahr alt und gibt so langsam den Geist auf.

Meine Zusammenstellung soll hauptsächlich für Gaming, Rendern, Streaming ausgelegt sein.
Außerdem möchte ich gern die CPU übertakten evtl. auch das Mainboard.


Unbenannt.jpg

Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung bzw. was würdet ihr verändert für das optimale System hierzu?
Was für ein Mainboard könnt ihr zu den neuen Prozessoren empfehlen?
Passt der der Ram auf das Mainboard trotz dem großen Kühler?
Passt der Ram oder würdet ihr mir einen anderen empfehlen? (Suche 1866)
hatte auch noch http://geizhals.de/g-skill-ripjawsz-dimm-kit-16gb-f3-14900cl8q-16gbzm-a734595.html im Auge.

Ich würde mich freuen wenn ihr mich bei meiner Kaufentscheidung helfen würdet.

Vielen Dank im Voraus! ;)

Budget max. 2.000€
gern auch günstiger falls möglich :)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Crucial Ballistix. Da passt dann jeder CPU Kühler. Billiger sind sie auch noch.
 

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Also grundsätzlich sieht das erstmal brauchbar aus.
Dass man für den Preis auch mehr Gaming Leistung mit einer anderen CPU-/GPU Kombination erreichen kann, ist wohl klar.
Aber ich werde mir in absehbarer Zeit einen ganz ähnlichen PC zulegen.

Was mir auf den ersten Blick auffällt ist die Tatsache, dass mit dem CPU Kühler mit OC nicht viel sein wird. Was Du am Mainboard übertakten willst erschließt sich mir auch nicht. :p
Ich würde mindestens eine Corsair H100i oder etwas in der Richtung verwenden, muss man ggf. noch das Gehäuse auf Kompatibilität überprüfen.

​Persönlich werde ich auch ein anderes Mainboard nehmen, aber das hängt von den Anforderungen und vor allem vom Preis ab.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.215
Würde auch nicht bei Alternate Holen! ... Lieber:
- schön bei Geizhals einzelne Komponente raussuchen, (meist VIEL mehr auswahl)
- Alles in eine "Wunschliste"
- bei Fertiger Wunschliste - Günstigsten Verkäufer für alle Teile ermitteln
- Geld sparen ;)
da passen dann noch 2 Noctua-PWM Lüfter ins budget und das macht einen dann wirklich glücklich ;D
 

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.163
Die GTX 780 Version der Gigabyte wäre empfehlenswert, sonst langweilt sich der Prozessor noch mehr als ohnehin schon in Spielen, bei der SSD
Auch ist die Cruical M500 ebensogut aber günstiger als die Samsung.

Kenne das Gehäuse nicht, aber der Noctua NH-U14S wäre besser geeignet für OC und es gibt weniger Probleme mit dem RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
da passen dann noch 2 Noctua-PWM Lüfter ins budget und das macht einen dann wirklich glücklich ;D
Ich habe hier zu Hause sehr viele Lüfter aller wichtigen Hersteller liegen und Noctua war wirklich nicht das beste, von der Optik erst gar nicht zu sprechen.
Bin momentan sehr überzeugt von Noiseblocker BlackSilent Pro Lüftern.

​Aber das nur am Rande...
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.215
Aber hoffentlich nimmst du dir das mit Geizhals zu Herzen! ;) Alternate is wirklich zu teuer... da kannste echt ne Menge sparen!

@Noctua lüfter .... also hmm Qualität is da wohl 1a und ja die Optik... ... ... wenn die immer etwas über Qualität sagen würde, würden die leute bestimmt keine A(B)-Klasse kaufen ... Qualität kommt vor Optik - so finde ich! sehen irgendwie bisschen 80'er Jahre mässig aus aber naja

Jedenfalls wirklich Brauchbare Zusammenstellung die du da bei Alternate Hattest!? ;) Gehäuse is gut, Netzteil is Klasse, SSD ist okay (was hälste von der Pro?), RAM bitte ohne "Gartenzaun", Macho is Okay wenn er dir gefällt, CPU sowieso TOP, GPU najaa ... 290/X wär da mein Persönlicher Favorit! ... ansonsten ... top!
 

Lynell

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
24
Also seid ihr der Meinung das die Zusammenstellung so in Ordnung ist?

Ich sollte nur die Graka tauschen gegen 780er oder R9 290?

ich werde über Hardwareversand bestellen und den Preis über Geizhals holen ;)


Makoce:

über eine H100i hab ich mir auch schon den Kopf zerschlagen das Problem ist eben die Wartung..
Was bei einer reinen Lukü nicht der Fall ist.

Und welches Mainboard würdest du dir bzw dann auch mir empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

|paladin|

Gast
@-Ps-Y-cO-
Das ist hardwareversand ...nur so am Rande.

Meine Gedanken dazu:
1. Dieser CPU sollte eine GTX 780 zur Seite gestellt werden
2. Du kannst den G.Skill RipJawsZ DIMM Kit 16GB nehmen - das ist die beste Option für QuadChan meiner Ansicht nach (aber wenn du viel rendern willst, dann wäre es durchaus sinnvoll ein dual-Kit zu nehmen und PLatz für ein Upgrade auf 32Gb freizuhalten)
3. Den Kühler finde ich nicht optimal,
da sehe ich immer gerne einen Prolimatech Black Genesis mit 2xNoiseblocker NB-eLoop S-Series B12-P
4. Das Gigabyte Board ist denke ich gut gewählt. Aus P/L Sicht wäre das ASRock Extreme6 besser aber es ist halt ein ASRock ;)
5. Die PSU ist gut. Gegen ein E9 kann man auch nix sagen.
6. Eine gute Alternative zu der 840 EVO wäre derzeit die M500 - weil sie einfach günstiger ist fast gleicher Leistung und außerdem MLC Speicher hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
über eine H100i hab ich mir auch schon den Kopf zerschlagen das Problem ist eben die Wartung..
Was bei einer reinen Lukü nicht der Fall ist.

Und welches Mainboard würdest du dir bzw dann auch mir empfehlen?
Da muss nichts gewartet werden. Das WaKü System ist und bleibt geschlossen.

Ich werde wohl auf jeden Fall bei Asus bleiben. Mein Favorit ist das P9X79-E WS, die anderen großen sind aber auch noch möglich.
Ist aber halt auch schon wieder eine andere Preisklasse und wird Dir nicht unbedingt etwas nutzen.
Der geneigte Extrem Overclocker mit unbegrenztem Budget greift meist zum Rampage Board, ob man so einer ist muss man selber wissen. ;)
Das Gigabyte ist schon eine gute Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lynell

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
24
Okay werde mir wohl eine GTA 780 3 Winforce von Gigabyte holen. Sollte doch passen oder?

Zwecks Kühler welchen könntet ihr mich empfehlen? Hab mir noch den bequiet dark rock pro 2 bzw 3 abgeschaut.
Was haltet ihr von dem? Ist der kompatibel mit RAM? Oder sollt ich mir doch eine h100i einbauen?

Der o.g. RAM von mir und |paladin| ist der ok? Habe gehört das Cl 8 mit besser sein soll als Cl 9 oder 10
Und dazu noch Lowe Latenz hat. Oder ist das alles Quatsch?
 
P

|paladin|

Gast
Beim Kühler hast du mit dem Prolima Genesis die freie Wahl der RAMs, da er über diesen hängt und sie sogar mit kühlt. Ein Dark Rock wird an der einen oderanderen Seite mit den RAMs kollidieren - dann brauchst du am besten very low profile RAMs.

Ein H100i wäre eine Option, ist aber nicht grade leise, evtl. auch ein H110, musst aber schauen ob der ins Gehäuse passt.

Beim RAM sind die Latenz zund die Timings das entscheidende. Je geringer desto besser (bei Betrachtung von gleichbleibendem Takt).

Die Gigabyte GeForce GTX 780 passt schon - aber es ist ja nicht so dass du sie nehmen musst. Es war ein Vorschalg - wenn man schon so viel Geld für eine CPU hinlegt, dann auch die GraKa passend dimensionieren. Man kann natürlich auch bei der GTX 770 bleiben, sie ist ja nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Also bekomme bei z.B. BF4 mit geköpftem 3960X auf 4,8GHz GANZE 5 fps mehr als mit einem Stock 4770K. Herzlichen Glückwunsch. Und im Renderbereich reicht ein 4770K auch dick. Also tu dir den Gefallen und steck das Geld meinetwegen in eine zweite Grafikkarte oder 500GB SSD, aber lass es mit dem 6-Core.
 

Lynell

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
24
Wollte eig schon auf den 2011 Sockel bleiben
Und der 4770k ist ja jetzt kein direkter Vergleich.
Außerdem ist man mit nem 6 Kern sprich 4930k für die Zukunft gut gewappnet ;)

Wäre dann eine h100i mit leiseren Lüftern zu empfehlen?
Oder doch lieber auf komplett auf Luftkühlung zu setzen?
Gibt ja noch mehrere Luftkühler die kleiner sind und für OC geeignet :)
 
P

|paladin|

Gast
AiO Wasser Kühlungen bringen in der Regel keine deutlich besseren Ergebnisse.
Sie werden vor allem eingesetzt wenn man kein Platz für einen Großen Luftkühler hat / verwenden will.
Ein Vorteil ist natürlich, dass man damit die Abwärme direkt hinaus befördern kann statt sie erst im Gehäuse zu verteilen. Natürlich sind sie nicht schlechter als reine Luftkühler!

Oder einfach um eine andere Optik zu erreichen.
Ergänzung ()

Da du im BitFenix Ronin (oben) einen 280er Radiator mit 140er Lüftern unterbringen kannst, würde ich wenn dann direkt zu dem Corsair Hydro Series H110 greifen. Die sollte auch dank der 140er Lüfter gut leise sein. Und es ist alles schön aufgeräumt innen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Bei dem Budget und der CPU würde ich dann aber sowas wie Titan Black oder sowas als GPU nehmen und keinen VRAM-Krüppel. Die 6GB werden in Zukunft sicherlich nicht im Wege stehen. Außerdem hast du hier volle Double Precision Leistung.
 

druckluft

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.300
System sieht soweit ganz gut aus. Wie schon geschrieben wurde, solltest du einen anderen CPU-Kühler nehmen. Noctua NH-D14 und Phanteks PH-TC14PE sind die Kühler mit dem größten Kühlleistungspotenzial.
Um mal konkrete Werte zu liefern: Bei mir hält der NH-D14 den 4930K bei 25° Raumtemperatur unter Prime auf knapp über 80° in der Spitze - wobei die Lüfter am NH-D14 so eingestellt sind, dass sie gerade noch anlaufen.
Einfache AiO Wasserkühlungen sind dem gegenüber nicht besser, erst ab ner H110 geht mehr. Wenn Wasserkühlung, dann lieber ne richtige - dann macht der 4930K evtl. 200MHz mehr als unter Luft.

Du kannst den G.Skill RipJawsZ DIMM Kit 16GB nehmen - das ist die beste Option für QuadChan meiner Ansicht nach (aber wenn du viel rendern willst, dann wäre es durchaus sinnvoll ein dual-Kit zu nehmen und PLatz für ein Upgrade auf 32Gb freizuhalten)
Das G.Skill Kit ist eine gute Wahl. Ich würde es aber unbedingt bei Quadchannel belassen, ansonsten verschenkst du Leistung. Und mit 4x4GB Modulen kannst du später immer noch auf 48GB aufrüsten ohne die alten RAMs zu ersetzen - schliesslich hat das Board 8 SLots.

Je nachdem, wie weit du übertakten willst, würde ich beim Netzteil 50-100W mehr einplanen. Bei mir zieht der 4930K inkl. Board, RAM, einfacher Grafikkarte, und 1x SSD mal gut und gerne 300W unter Vollast.
 

Lynell

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
24
So ich hab mich jetzt mal schlau gemacht wegen H100i und H110.

Leider passt im Bitfenix Ronin nur ein Radiator mit 240mm rein und die H110 hat einen 280 Radiator.

Es wird dann wohl die H100i. Ist die wirklich so laut? hab auch überlegt ob ich die Lüfter gegen leise wechseln soll.

Hat damit jemand Erfahrung?
 

Ravenwest

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
775
Welche Programme verwendest du eigentlich zum rendern und zum streamen?

Und poste nochmal deine aktuelle Liste mit geizhals Links bitte.
 
Top