5770 mit Amd64 3700+

der olle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Hallo
Also. Meine Grafikkarte is kaputt (Erklärung) und ich möchte eine Neue.
Ich wurde schon zur Ati HD 5770, die auch im Kaufberatungs Sticki zu finden ist, beraten. Die nehm ich dann auch gerne.
Aber ich würde gerne wissen wie das mit meinem Cpu (amd64 3700+) passt und zu 2 GB ram. Die werde ich zwar später auch noch aufrüsten aber das dauert noch etwas länger.
Also, ich wollte fragen ob neue Grafikkarte mir dann quasi so gut wie gar keinen Leistungschub bringen würde bzw. ob ich die iwie Schädigen kann wenn sie die ganze Zeit mit dem schlechten Cpu läuft. Vorher hatte ich eine 7900 GT drinne.

Aber ich muss eine neue Grafikkarte haben (s Erklärung). Sollte ich lieber eine Grafikkarte für 50 € kaufen, da mir einen bessere eh nichts nütz und dann in einem 3/4 Jahr nochmal komplett aufrüsten?


Danke euch

sry wegen Rechtschreibung
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.257
Also von der 5770 wirst mit deinem Restsys kaum was merken, lieber erst ne kleinere Graka und später alles aufrüsten.
 
P

phelix

Gast
Also von der 5770 wirst mit deinem Restsys kaum was merken
Totaler Schwachsinn!

Von der Karte wirst du in den meisten Spielen sehr wohl einen großen Unterschied merken. Nur bei einigen Ausnahmen, wie z.B. allen Spiele, die auf der Source-Engine basieren, wirst du keinen großen Unterschied merken. Und die Karte dürfte selbst in einem 3/4 Jahr noch gut spielbare Ergebnisse liefern.
 

~DeD~

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.723
1. kürzere setze und nicht so verwirrend schreiben :)

2. eine cpu kann in 99,99999% aller fälle nichts mit der grafikkarte anstellen.

3. die 5770 wäre so etwa um das doppelte überdimensioniert. wenn du deine hardware eh nur alle 2 jahre wechsellst, kannst du auch ruhig zu der 5770 greifen und in naher zukunft die cpu nachrüßten( ohne tausch des boards udn speichers wirds auch nicht gehen). ansonsten solltest nicht merh wie ne gebrauchte 8800gt oder ne 3850 kaufen. selbst diese werden schon so um die 15-20% duch dein restliches system ausgebremst.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.257
Ein 3700 er Athlon, welches halbwegs aktuelle SPiel soll der denn noch "spielspaßfördernd" beschleunigen ?
Bin selber von nem 3800 er Athlon mit der 7950 gx2 gekommen und das bremste schon sehr stark, also wenn man keine Ahnung hat....
 
P

phelix

Gast
Ahso, es handelt sich dabei noch um den alten S. 939 Single-Core? Bin jetzt vom X2 ausgegangen... naja, dann wirds wirklich knapp.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.257
Tja die Lesekompetenz heutzutage und auch ein x2 3800 hätte die Karte extremst ausgebremst, auch wenn er besser wäre, eine 5670 wäre auch da absolute Obergrenze gewesen.
 

Virus27

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
66
Naja, für einen Singelcore eine 5770 zu verwenden ist m.M.n. unsinnig, weil er mit der CPU die Karte gar nicht ausgelastet bekommt.

Selbst wenn er hingeht und den Leistungsüberschuss der Karte in AA/FSAA etc. umsetzt, wird die CPU nicht ausreichend schnell genug sein die Daten an die GPU zu liefern.

Gebrauchte HD3850 / 8800GT kaufen, und damit Geld sparen für die geplante Aufrüstaktion.
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.346
Für welche Anwendungen brauchst du denn eine neue Karte? Wenn du nur Sachen wie CS 1.6 spielst würde sogar eine 10 € Karte reichen als Übergangslösung zum neuen System.
 

Die wilde Inge

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.632
Ich fasse mal objektiv zusammen.

Eine 5770 wäre absolut über das Ziel hinaus geschossen! Deine CPU ist dermaßen überholt, dass diese Grafikkarte niemals ihr volles Potential entfalten könnte und damit kannst du auch gleich zu einer kostengünstigeren Grafikkarte greifen. Alles andere wäre rausgeworfenes Geld.

Ich habe eine 4850, die meines Wissens das Pondant der 4er Reihe zu der 5770 ist, allerdings schlägt in meinem Rechner auch ein Q9550, mit 4x 2,8Ghz.

Ich habe mit meiner Karte absolut keine Problem. Völlig ausreichend, auch für HD Auflösung, nur halt in der Kombi mit deinem CPU ist das Unsinn.

Den einzigen Ansatz, den du wagen könntest, wäre zusagen, du kaufst dir jetzt gleich ne gute Grafikkarte und übernimmst die dann mit ins neue System. Dann gibst du nur einmal Geld aus. Das funktioniert natürlich nur, wenn du die Komponenten einzelnen nachrüstest und dir in einem Dreiviertel Jahr keinen Komplettrechner kaufst ;)

Und jetzt kommst du :D
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Mein Athlon 5200 EE mit 2x 2,7 Ghz ist teilweise schon auf beiden Cores zu 100% ausgelastet.
 

zwetschger128

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
62
aber man kann auch ruhig dazu sagen, dass sich aufrüsten eig. nie rentiert wenn man danach geht "warten bis es billiger wird bzw. warten auf eine neue Generation"
 

Trefoil80

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.563
Oh man, einige Geschichten sind hier wirklich haarsträubend:

1) Das HD5xxx-Gegenstück zur HD4850 ist die HD5750, die HD5770 ist auf dem Level einer HD4870 1GB/GTX260-216.

2) Einen Q9550 (unübertaktet !) und dazu nur eine popelige HD4850 ? Da dreht die CPU ja Däumchen beim Zocken !

@Topic
Ich würde in Dein Sockel 939-System nicht einen Cent investieren. Die CPU ist viel zu lahm für eine HD57xx !
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Man sollte gucken, was man durch eine günstigere Karte sparen kann.
Interessanter wären ja Karten wie die HD5670. Kriegt man ab 70€.

Man könnte auch ne HD5570 nehmen. Aber unbedingt mit GDDR3!
Wobei die jetzt auch nicht so viel günstiger ist. Daher würde ich sagen HD5670.
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Huii..das geht immer so schnell hier . :)
Danke für die Antworten

Den einzigen Ansatz, den du wagen könntest, wäre zusagen, du kaufst dir jetzt gleich ne gute Grafikkarte und übernimmst die dann mit ins neue System. Dann gibst du nur einmal Geld aus. Das funktioniert natürlich nur, wenn du die Komponenten einzelnen nachrüstest und dir in einem Dreiviertel Jahr keinen Komplettrechner kaufst ;)

Und jetzt kommst du :D
Das ist auch eigentlich, das was ich vorhatte. Dabei hatte ich eigentlich nur zwei Bedenken. Das die HD 5770 iwie kaputt gehen kann. :) ? Ich weiß nicht, könnte ja sein.
Und das andere wäre, dass in dem 3/4 Jahr alles so billig geworden wäre, dass ich Geld sparen würde, wenn ich die erst später kaufe und jetzt ne billige. Sprich das was er meint:
Also wenn du erst ein 3/4 Jahr wartest würde ich lieber eine günstige Karte kaufen und später gleich beim aufrüsten eine neue GPU, weil die Preise werden da sicher noch fallen und evtl. gibt es bis dahin auch neue Grakas.
Also. Ich mein:
Ich behalte die Hd5770 dann ja solange wies geht. Und die restlichen Teile rüste ich dann später auf. Mein Problem sind nur die obrigen genannten Bedenken.

Ps: Mir ist es eigentlich nich wichtig alles auf High zuspielen. Aber der Pc sollte schon mal ansprigen (tut er im Moment nich).


danke

sry wegen Rechtschreibung
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Hat dein netzteil überhaupt einen PCI-E Stromanschluss für die Karte?
 

Gamer567

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
734
Naja 5770 und 3700+ ist ziemlich sinnlos
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
@Wattebaellchen
so ein 6 pin ding?
Ja, weil ich auch schon ne 7900 Gt drinn habe, die sowas braucht.
 
Top