Bluescreen (MCE 0x9c)

der olle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
EDIT: alter Thread. Auf Seite 3 ist der Aktuelle Post!

Hi

Also, ich hab immer das Problem das ich en Bluscreen bekomme, wo oben steht Machine_Check_Exception und unten 0x0000009c (....) . Ich hab vor 2 Stunden deswegen mein Windows neu aufgesetzt, da ich dachte dass es ein Treiber Problem sei. Naja, falsch gedacht, denn er kommt immer noch. Außerdem tritt er sehr unregelmäßig auf. fast jedes mal wenn ich meinen Pc hochfahre kommt er, das aber erst seit der Neu Installation. Und wenn er dann mal nicht kommt, kommt er so nach 5 min, oder so wie jetzt schon nach 30 min nicht mehr.

Ich weiß einfach nicht wie ich das Problem löse. Ich denke und hoffe das es ein Treiber Problem ist.

Danke

sry wegen Rechtschreibung

PS: Eine Dump-Datei wird auch nicht erstellt. Es ist aber aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Memory Test durchlaufen lassen wäre eine erste Idee. Treiber würde ich ausschliessen, bei ner MCE. Ich würde auf ein Hardwareproblem tippen. Speicher, Mainboard, Netzteil.

Wie alt ist der PC? Passierts nur beim "Kaltstart", oder auch, wenn du mal nach 30 minuten den PC neustartest?
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Memtest hatte ich schon vor ca. 1 Jahr mal gemacht. Da is kein Fehler gefunden worden. Damals hatte ich genau das selbe Problem. Leider war das der Bluescreen weg, nachdem ich im Bios-Setup alles auf Default gestellt hatte. Leider hats diesmal nix gebracht. Ich bin mir auch nich sicher ob es damals die Lösung war.

Und zum Kaltstart. Also er hatte keinen Bluescreen mehr bekommen als ich ihn mal 20 min ausgelassen hatte. Der läuft jetzt immer noch.

Aber ich bin hier en bissl am verzweifeln. Naja danke dir schonmal :)

Edit: Achja, der Pc is schon alt. Bestimmt 4 jahre. Aber ne neue Festplatte hat er seit einem Jahr.
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Seither hast aber nie mehr so n Bluescreen gehabt, erst jetzt wieder?
War er damals übertaktet?
Was ist's für ein Mainboard/Prozessor/Netzteil?
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Jop. erst jetzt wieder bzw seit vorgestern!
Und ja er war übertaktet. Damals auch. Nunja aber seit vorgestern sollte eigentlich nix mehr übertaktet sein bzw seit heute nach der Neuinstallation und BiosDefault Einstellungen.

System:
Nvidia 7900 Gt/GTo
Mainboard Asus A8N32- Sli Deluxe
netzteil 230V steht hinten drauf
 

Meolo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
264
http://support.microsoft.com/kb/329284/de

Dieses Verhalten tritt auf, weil der Prozessor Ihres Computers einen nicht behebbaren Hardwarefehler entdeckt und an Windows XP gemeldet hat. Der Prozessor hat dazu das Feature "Machine Check Exception" (MCE) von Pentium-Prozessoren oder das bei manchen Pentium Pro-Prozessoren verfügbare Feature "Machine Check Architecture" (MCA) verwendet. Diese Fehlermeldung kann durch die folgenden Faktoren verursacht werden:

  • Systembusfehler
  • Speicherfehler, zum Beispiel Paritätsfehler oder ECC-Probleme (ECC = Error Correction Code)
  • Zwischenspeicherfehler in Prozessor oder Hardware
  • TLB-Fehler im Prozessor (TLB = Translation Lookaside Buffers)
  • Sonstige erkannte Hardwareprobleme, die für bestimmte CPU-Hersteller typisch sind
  • Erkannte Hardwareprobleme, die für bestimmte Hersteller typisch sind

Ein Fehler des Typs "MACHINE_CHECK_EXCEPTION" tritt auf, wenn Windows XP und Ihre Hardwareplattform nach einem Hardwarefehler nicht wiederhergestellt werden können und das System daher nicht mehr erfolgreich und zuverlässig läuft. Eine genaue Diagnose dieser Fehler ist schwierig, und es gibt keine für alle Fälle geeigneten Lösungen. Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller oder einen Computertechniker, um Hilfe bei der Behebung derartiger Probleme zu erhalten.

Fehler vom Typ "MACHINE_CHECK_EXCEPTION" haben häufig eine der folgenden Ursachen: Die Spezifikationen des Prozessors oder der Hauptplatine werden beim Betrieb nicht eingehalten. Darunter fällt beispielsweise die Überlastung von Prozessor oder Bus. Microsoft empfiehlt, Herstellerangaben zu Taktfrequenzen und Geschwindigkeiten einzuhalten.
  • Überlastete, nicht geeignete oder ausfallende Stromversorgungsvorrichtungen können Ihren Computer destabilisieren. Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung für Ihren Computer störungsfrei und zuverlässig funktioniert.
  • Extreme Wärmebelastungen durch den Ausfall von Kühlvorrichtungen, wie z. B. Lüftern, können Ihren Computer beschädigen. Stellen Sie sicher, dass alle Kühlvorrichtungen einwandfrei funktionieren.
  • Der Speicher ist beschädigt, oder Sie verwenden Speicher, der für Ihren Computer nicht geeignet ist. Wenn Sie die Speicherkonfiguration in der letzten Zeit geändert haben, kehren Sie zur vorherigen Konfiguration zurück, um die Ursache des Fehlers zu ermitteln. Achten Sie darauf, dass Sie für Ihren Computer geeigneten Speicher verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Jo hab ich schon gelesen. Da steht halt, dass meine Hardware im Arsch ist. Ich wollte aber wissen, obs vllt doch an der Software liegt. :)
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
scheibenkleister


An welcher den Genau? Cpu oder Grafikkarte ? Bzw wie find ich das herraus?
 

Meolo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
264
Musst du testen.
Ich habe selber habe bei sowas die Möglichkeit, die Hardware zu tauschen, um festzustellen welches Teil den Fehler verursacht,
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Könnte gut das Netzteil sein. Mainboard sollte eigentlich n gscheites sein. Hast du auch die Voltage erhöht? Ev. ist auch der Prozessor oder Chipsatz angebraten...
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Na gut.

Zum Thema kaltstart hab ich noch was. Der Bluescreen kamm meistens auch immer wenn ich den PC zum ersten mal Am tag gestartet hab. Vllt muss der sich ersma Warmlaufen. :D
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Mja, eben, wenn er warm tut, dann würd ich auf Kondensatoren tippen. Aber, die vom Mainboard sollten eigentlich hochwertige sein, daher tippe ich auf's Netzteil.
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Und das heißt, ich muss mir en neues Netzteil kaufen? :(
Kann ich, dass auch vorher richtig prüfen?
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Richtig testen ist schwierig. Aber meistens ist's sichtbar, allerdings müsstest du's dafür ausbauen und aufschrauben. Garantie hast ja eh keine mehr, von daher wurst.

Defekte Kondensatoren sind oft die Ursache. Oben oder unten aufgeplatzt oder gewolbt.

Ich würd einen sonstigen Fehler aber noch nicht ausschliessen.
 

Meolo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
264
Brings zum PC-Techniker, der kann das prüfen.
Hier im Forum kann Dir keiner genau sagen, welches Teil den Fehler verursacht.

Wenn du Dir jetzt ein Netzteil holst und der Fehler ist immer noch da, was dann?
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Ok dann probier ich das mal.
Kann mir den wer erklären, warum das damals war, dann plötzlich nich mehr, und jetzt wieder.

Achja und ich mein mich zu erinnern, dass damals die Bluescreens aufgehört haben, weil ich meine zweite Grafikkarte ausgebaut hab. Aber da bin ich mir garnet sicher.
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Kondensatoren degradieren über die Zeit. 1 Jahr ist allerdings schon etwas lange. Die Häufigkeit von Abstürzen erhöht sich normalerweise einfach, bis dann irgendwann gar nix mehr geht.
 

der olle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
120
Jetzt isses vorbei. :)
Ich wollte mir heut morgen mal das Netzteil angucken, wegen den Kondensatoren. Von außen hab ich nix Aufgeplatzes gesehen. Und da ich schonmal dabei war hab ich direkt meinen Cpu-kühler mal sauber gemacht.

Nun. Ich starte den Pc. Und cooler weise kein Bluescreen. Bis jetzt hatte ich auch keinen mehr.
Aber... Als ich schön am spielen war, hängt der Pc sich kurz auf, Sound geht aus, Sound geht an und Bildschirm aus. Ich denke mir Wtf, jetzt hab ich kein Bluescreen mehr sondern en anderen Fehler. Und als ich ihn restarten will hab ich Dicke Grüne Rechtecke aufm Bildschirm und Jede Menge Grafikfehler und bis Windows komm ich garnet erst mehr.

Das Problem hatte ich schonmal. Das Ausbauen meiner 2ten defekten Grafikkarte hat das behoben. Also vermute ich das jetzt meine letzte Grafikkarte im Arsch ist. Oder bekommt sie nur zu wenig Strom? Ich weiß es nicht ! -.-

Aufjedenfall denke ich das ich mir ne neue Kaufen muss.

Dürfe ich hier nach einer Kaufempfehlung fragen? Oder soll ich en neuen Thread erstellen oder garnich erst Fragen? :D
Naja ich machs einfach.

Also, ich will eigentlich einen neuen PC. Da ich aber nicht reich bin kauf ich mir den Stückchenweise und mit der Grafikkarte fang ich Logicher weise an. Welchen Preis die haben soll weiß ich noch nich. Eigentlich will ich mir eine mit guten Preis/Leistung Verhältnis kaufen und max. bis ca. 120 €.
Sollte ich lieber eine Ati oder Nvidia kaufen?
Sollte ich lieber nich die neuste kaufen, da sie vllt von meinem Cpu (Amd64 3700+) ausgebremst wird oder is das eh egal, da ich mir dann irgentwann en neuen Cpu kaufe? Oder gibbet eine Grafikkarte dir gut mit meinen alten Cpu ist und dann mit neueren Cpu's arbeitet?
Und dass muss ne Pci-E sein oder?(Asus a8n32-sli)

PS: Ich schreib vom Computer meines Bruders

Danke danke euch

sry wegen Rechtschreibung

Edit: Kann die Grafikkarte überhaupt an dem Bluescreen Schuld sein? Ich hatte den Bluscrenn nämlich kurz nachdem ich sie ubertaktet hatte bekommen.

Edit 2: So. Nun komm ich wieder zu Windows, aber da seh ich auch die Grafikfehler. Die sehen aus wie ganz viele kleine Pixelfehler. Aber Pixelfehler kann man nich aufm Scrennshot sehen oder? Naja ich hab mal en screenshot gemacht. Komischer weise wirds immer besser. Nach ner Stunde Spielen sind weniger Flecken da, und im Spiel lief eig alles gut bis auf en paar Texturfehlern.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top