64 Bit / wenig Strom / und Günstig

mr.fresh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
75
Hi Leute,

ich brauche demnächst ein stromsparendes 64 Bit System das zudem auch noch wenig Strom verbraucht und nicht die Welt kostet.

Habe zuerst nach Notebooks mit defektem Bildschirm geschaut son AMD Turion X2 oder so, da finde ich aber grad nix passendes. Wie schaut es denn mit den Atom CPU's aus? die DualCore sollten doch auch schon 64 Bit können oder?
habe gerade gelesen, dass das Bundle mit Mainboard schlappe 62 Euro kosten soll.

oder hat jemand eine bessere Idee?

Freshi
 

Starnose

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
480
Den Atom gibt es derzeit in drei Ausführungen: die beiden Single-Core, 230 mit 64 Bit und N270 mit 32 Bit und den 330 als Dual-Core, wobei ich nicht sicher bin, ob er 64 Bit fähig ist. Für den Desktop-Bereich gibt es hier Mainboards mit integriertem Atom.

Trotz der recht schwachen Leistungsdaten des Atom sind viele Nutzer von dem Zusammenspiel mit Vista überraschenderweise begeistert, sofern man 2 GB Arbeitsspeicher nutzt.

Wobei man sich darüber klar sein muss, dass man mit dem System nicht viel reißen kann. Als Besitzer eines Netbooks mit Intel Atom kann ich zumindest sagen, dass Schreiben und Surfen bestens funktionieren. Aber bereits bei HD-Videos kommt die CPU an ihre Grenzen und es beginnt zu ruckeln. Spiele habe ich daher erst gar nicht getestet. Zudem wird die Genügsamkeit des Atom durch den veralteten Mainboard-Chipsatz wieder wett gemacht, sodass das Einsparpotenzial geringer wird.

Die Frage ist eben, wie wenig dein System verbrauchen darf und wie genau du es nutzen möchtest.

Als Alternative wäre ein AMD-System auf Basis eines Sempron 64 LE-1100 (Single-Core) oder eines Athlon X2 4050e (Dual-Core) denkbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690
ich brauche demnächst ein stromsparendes 64 Bit System das zudem auch noch wenig Strom verbraucht und nicht die Welt kostet.

Löl, endgeil :D ein stromsparendes System, das zudem wenig Strom verbraucht. :D ;)

Nicht ernst nehmen, ist nur Spaß, passiert jedem mal ;)

Naja, also ich weiß jetzt das du ein stromsparendes 64Bit system möchtest.
Es wäre natürlich sehr hilfreich wenn man das Anwendungsgebiet ein wenig beschrieben hätte.
 

roi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
759
vom atom als desktop würd ich abraten was hast du damit vor ?

entweder richtiges intel mainboard mit schwächster intel c2d CPU ~120 euro (reicht für ALLES außer rendering highend / gaming)

oder aber schwächstes amd mainboard mit schwächster amd x2 cpu ~80 euro (reicht grad für office)

oder du dir überlegst wenig auszugeben und viel zu übertakten wäre das die dritte alternative

schwächer als die bissherigen "standard" cpus würd ich nicht nehmen, damit laufen nichtmal uralt spiele oder umfangreiche office anwendungen
 
Zuletzt bearbeitet:

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.652
roi super ahnung haste da... ^^ also sagst du nen amd x2 + board reicht grade für office xD öhm ok...*achtung Ironie!*
die bisherigen std. cpu´s sind für mich be2300 E21xx... damit laufen nicht nur uralt games und office läuft damit schon lange ;)


sagen wir es so... Intel ist leistungsstärker und verbrät mehr saft..

für ein Stromsparendes system was wohl auch nicht fürs gaming gedacht ist würde ich aufgrund der deutlich besseren leistung in diesem gebiet zu AMD greifen..

gründe?

1. der 780G chipsatz hat eine SEHR potente onboard grafik
2. der 780G verbraucht dazu auchnoch sau wenig strom!
3. ich hab nen BE 2300 @ 1,8ghz bei 0,9V am laufen...




CPU: BE2300
MoBo: Gigabyte GA-MA78GM-S2H
RAM: 1x2GB (nach wahl bzw preis..)
NT: Seasonic 330W NT
HDD: 2,5" (optimalerweise Samsung)


Warum die CPU? die lassen sich durch die bank weg sehr gut untertakten! 45W verbrauch STD und nach undervolting bedeutend weniger!
Warum das Board? Es bietet wirklich die besten einstellungsmöglichkeiten für sone aktion!
Warum so Komischer RAM? 1x2GB verbraucht weniger als 2x1GB! Dualchannel braucht man innem Stromsparenden PC NICHT!
Warum nen Seasonic 330W nt? Optimaler wirkungsgrad und 80+ Zertifiziert
Warum 2,5" HDD? Verbraucht weniger als ne 3,5er und ist auch leiser ;)
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
@roi ... du hast keine Ahnung! Reicht grad für Office ...
@TE
Wie vom Punk schon gesagt: 780G Chipsatz.

Dazu dann ein 4850E.
Hier ist der CB-Test dazu: https://www.computerbase.de/2008-07/test-amd-athlon-x2-4850e/

Deiner Frage nach zu urteilen ist es genau, was du suchst! ;)

2.5" HDD? Naja! 3Watt braucht die auch. Ne normale HDD liegt bei 6Watt im IdleBetrieb. Da würde ich jetzt nicht am falschen Ende sparen und zu stur auf die Wattzahl schaun!

Vom ATOM würde ich Abstand halten. CPU mit 5Watt die einen Chipsatz mit 25Watt benötigt. Ja ne, is klar ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

roi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
759
ein BE ist keine "standard" CPU er ist eine stromspar cpu. Solange ich nicht im keller kohle schaufeln muss kommt bei mir strom aus der steckdose.

abgesehen davon hab ich geschrieben schwächstes mainboard+schwächste CPU (denn er sucht anscheinend billig und nich effizient) und die schwächste CPU ist nicht der BE...

ich hab keine ahnung?!" welche ist denn der schwächste/billgiste X2 ? der 3200er und der reicht nicht für mehr als office genausowenig das schwächste amd mainboard

ihr sollte euch ne brille kaufen statt direkt los zuspammen, ich wollte nur die alternative "beider" hersteller zu atom aufzeigen.


ok dann spreche ich ne neue empfehlung aus nen via epia 500 , der ist noch viel "effektiver" als jede amd plattform nur was hat er davon wenn er damit nichtmaal nen taschenrechner starten kann

@ punk komisch mit nem intel 2140 @stock takt läuft bei mir mit entsprechender grafikkarte devil may cry 4. mit dem schwächsten x2 gerade so Open Office ... hab ich oben was anderes geschrieben?
 
Zuletzt bearbeitet:

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Also ich kenne viele Leute, die am PC zocken und sich über nen 3200er freuen würden ...
 

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.435
geht ^^ also ich hab mit meinem alten Athlon 3000+ und ner X850XT noch crysis auf low bis mittel spiel können ^^
 

roi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
759
@ muh namen ? :p
 

rx4711

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.334
Ich denke auch dass Du mit einem 780G mainboard und der onboard-grafik
(kann z.b. sehr gut HDTV wiedergeben) sowie einem 4850e deutlich besser
als mit einem atom-system fährst ...

Unter windows sind die unterschiede im stromverbrauch sehr gering und
wenn Du mal leistung brauchst, dann hat der athlon die, währen ein
atom langsam wie eine schnecke ist ...

Einen test des atom gegen einen athlon gibt es z.b. hier:
http://www.tomshardware.com/de/athlon-2000-Atom-230-Undervolting,testberichte-240084.html


> komisch mit nem intel 2140 @stock takt läuft bei mir mit entsprechender grafikkarte devil may cry 4.
> mit dem schwächsten x2 gerade so Open Office

dann machste vielleicht etwas falsch ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.435
wartet doch erstmal ab, was er mit dem system machen will ^^ rumspekulieren bringt doch eh nichts, die mühe kann man sich doch spaaren!
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Namen? huh? xD

Ne ... eher im Freundeskreis. Nix hier im Forum, falls du das meintest. ;)
 

roi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
759
ne kann mir kaum vorstellen das leute mit schwächeren systemen noch spielen :D abgesehen von nem atari oder c64 :D

aber das weicht jetzt zusehr vom thema ab... :p
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
P4 2.6Northwood mit 1950Pro AGP und 2GB Ram ist schwächer und reicht für noch so einiges ...
BioShock, AssasinsCreed, Flatout2 ... also eigentlich recht aktuelle Sachen. Klar: nicht SuperHigh'n'Neat mit AA und AF auf max, aber dennoch recht passable Einstellungen.
 

mr.fresh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
75
dass immer alle gleich vom zocken ausgehen ;)

ich bin kein Zocker, ich möchte mir einen kleinen Server hinstellen. Für Testzwecke.

momentan läuft bei mir ein altes Centrino-Notebook als Server, da bekomme ich aber erstens nicht mehr als ein GB Ram rein und außerdem ist es nur 32 Bit. Ich habe hier Testversionen vom Server 2008 und Exchange 2008 rumliegen, die wollte ich mal zum laufen bringen und ein zwei Monte im Produktiv einsetzen bevor ich es beim Kunden einsetze. Und weil ich gerne probiere und bastle dachte ich eben an ein Atom-System, das braucht gerade mal 8 Watt oder so.
Es muss auch nicht super mega schnell sein.
Der Atom mit 1,6 GHz soll etwa so schnell sein wie ein Celeron 900, mit zwei Kernen sollte er wohl auch an einen Centrino mit 1,6 GHz rankommen und das reicht dicke für nen Server 2008 der nur einen User verwalten soll ;)
und außerdem - hört auf zu streiten, es geht nicht immer nur um Geschwindigkeit, sondern häufig auch um Zuverlässigkeit, die Diskussion welche Hersteller die besseren CPU's baut ist in etwa die gleiche wie die, welche Religion die bessere ist - sinnlos

ich wünsch euch schöne Spiele - Fresh
 

roi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
759
einen "centrino" gibt es nicht, centrino bedeutet nur das der Chipsatz im notebook bestimmte anforderungen erfüllt. da kann ein p3 /p4 oder core drinnen stecken.

trotzdem würd ich vom atom abraten, mit ein wenig mehr geld bekommst du ein vielfaches an performance
 
Top