7 Volt Anschluss am Netzteil

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Hallo, hätte mal ne Frage. Es gibt doch die Möglichkeit statt der 5v und 12v Leitung auch 7v aus dem Stecker des Netzteil zu beziehen.




1. Vom Netzteil kommt ein Kabelstrang an dem 2x ein 4 Pin Nezteilstecker dran ist.

2. An einem dieser Stecker, will ich Lüfter auf 7Volt laufen lassen indem ich eben die gelbe Leitung als + und die rote als - benutze, das funzt auch wunderbar soweit.

3. Nur kann ich jetzt am zweiten Stecker noch Geräte anschließen die einen normale Spannungsversorgung brauchen, oder geht das nicht mehr?



Gruß Deep


Edit: Fehler in der Überschrift, ich meinte natürlich 7V
 
Zuletzt bearbeitet:

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.690
AW: 9 Volt Anschluss am Netzteil

Da das Gerät dann nur 7V bekommt, wenn ich dich richtig verstehe, kann es unter Umständen nicht ordentlich funktionieren oder sogar Schaden nehmen.
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
AW: 9 Volt Anschluss am Netzteil

Oben habe ich die Frage etwas genauer formuliert :daumen:

Gruß Deep
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Das Thema "7 Volt" (Topic hab ich mal angepasst ;)) wurde hier ausführlich diskutiert: https://www.computerbase.de/forum/threads/wie-bekomme-ich-meinen-luefter-leiser.27406/

Kurz gesagt ist das Problem bei 7V, dass du keine Masse mehr hast, sondern die 7 Volt durch die Spannungsdifferenz zwischen +5V und +12V erzeugst, was nicht unbedingt empfehlenswert ist. Funktionieren tut es sicherlich, aber ich (selbst eher Ahnungsloser) habe mir sagen lassen, dass das nicht unbedingt gut ist.
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
@b-runner

Spannungen sind per Definition immer Potentialdifferenzen, der Nullpunkt der Spannung (=Masse) ist dabei willkuerlich festlegbar. Man kann also problemlos die 7V zwischen dem 12V und 5V Anschluss nutzen.


@Deepflyer27

3. Ja, das geht, die Potentiale der Leitungen werden ja nicht geaendert.
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
Im Prinzip kann man diese Potenzialdifferenzen nutzen.
In der Praxis geht das aber häufig erst dann, wenn die +5V - Versorgung von den diversen +5V - Verbrauchern im System (Laufwerke, Mainboard) mindestens so stark belastet wird wie von dem +7V - Verbraucher. Das ist bei vielen PCs zumindest soweit der Fall, dass z.B. 3 Gehäuselüfter mit je 0,2A Strombedarf problemlos mit +7V zu betreiben sind.
Man muss sich das (stark vereinfacht) so vorstellen: Auch der +5V - Anschluss des Netzteiles kann Strom nicht entgegennehmen, sondern "nur" ausliefern. Er muss für stabilen Betrieb im Regelfall sogar einen Mindeststrom ausliefern (z.B. 1A). Benötigen nun die +7V - Verbraucher insgesamt einen höheren Strom als die +5V - Verbraucher, so müsste der +5V - Anschluss Strom entgegennehmen. Aber das werden handelsübliche ATX - Netzteile ganz sicher verweigern.
Man kann eine Netzteil-Schaltung, die +12V und +5V gegenüber einer gemeinsamen Masseleitung liefert, durchaus so auslegen, dass der +5V - Ausgang auch Strom entgegennehmen kann. Aber der Schaltungsaufwand wird deutlich höher. Es folgen Kosten, Platzbedarf, ein schlechteren Wirkungsgrad ...
Wer ein Tachosignal benötigt, hat ohnehin häufig schlechte Karten mit dem Differenzspannungsbetrieb der Lüfter (siehe auch den von b-runner verlinkten Thread).
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
@Kisser aber nicht falsch verstehen, der 2. Stecker ist am gleichen Strang wie der Stecker bei dem ich die Lüfter auf 7V laufen lasse. Der 2. Stecker ist ja nur durchgeschleift vom ersten. Also nicht das du dachtest ich meine einen komplett anderen strang.


Gruß Deep
 

loop'ei

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
984
wie wäre es einfach mit einem widerstand da du eh bedenkst das ganze auf 7v dauerhaft zu betreben?!
kosten wenn du wen kennst der damit arbeitet = 0,-
ansonsten 20ct :D

Edit: natürlich auf 7v
 
Zuletzt bearbeitet:

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
@Deepflyer27

Ich habe das schon richtig verstanden, du hast einen Strang mit mehreren Steckern.
 
Top