8GB mit mehreren 32Bit-Anwendungen voll nutzbar?

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.573
Moin,

ich bin im Moment am überlegen meinem Rechner zusätzlichen Arbeitsspeicher zu spendieren.
(Phenom II X6 1055T, HD5870 2GB, Biostar TA-890FXE, aktuell 4GB 1600'er G.Skill CL6 RAM)

Die Frage ist nun, ob mehrere 32-Bit Anwendungen unter Win7 (x64) GEMEINSAM mehr als 4GB nutzen können?

Eigentlich habe ich keine Anwendungen, die mehr als 4GB brauchen, lasse aber gerne Sachen im Hintergrund laufen.
D.h. Ein Firefox mit 4 bis 6 Fenstern und 100 Tabs ist bei mir eher Standard, der Rest sind eher "kleinere" Sachen wie iTunes, Thunderbird, ICQ und solche Spielchen...
Insgesamt häuft sich das also schonmal zu 2GB und mehr.

Damit wäre für ein Spiel, CAD oder eine Simulation nicht mehr viel RAM frei.

Nun sind viele Spiele, auf jeden Fall aber mein CAD-Programm, nicht für 64 Bit geschrieben.
Sie funktionieren zwar unter Win7-x64, nutzen selbst aber niemals mehr als die in 32 Bit verfügbare Menge an Speicher.
Aber kann Windows dem CAD Programm 3,X GB an Ram zuteilen, wenn 8GB installiert und davon schon 3GB durch "Hintergrundanwengungen" belegt sind?

Google wollte mir da irgendwie keine Antwort drauf geben.
Ein Erfahrungsbericht oder ein Link zu einem solchen wäre daher super.

Grüße vom:
Jokener

P.S.: Ich weiß, dass eine SSD das sinnvollste Upgrade ist, habe auch schon eine im MacBook Pro.
Für den "großen Rechner" warte ich aber noch, bis das RevoDrive X2 (oder was gleich schnelles) TRIM unterstützt, oder bis die neuen SandForce Controller im Endkundenmarkt angekommen sind.
 

FS_Julio

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.084
natürlich^^

die 32 bit begrenzung ist ja nur bei den programmen vorhanden aber nicht beim OS selbst weshalb es den speicher frei verteilen kann
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917

prezioso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
477
Ja, die Begrenzung ist nur pro Programm...also können mehrere 32-bit Programme mehr als 4GB Ram nützen.
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.266
Ein 32Bit Anwendungsprozess kann 2GB an Speicher ansprechen. Mehr kann dein 32Bit CAD programm nicht bekommen.

Der Rest ist richtig. Aufaddiert können 32Bit Programme 8GB beanspruchen auf einer x64 Maschine.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.975
Revolution, bist Du Dir sicher? Eigentlich sollte es so sein, aber Windows 7 64 simuliert die 32bit Umgebung ja mit WOW64 (blöder Name und in \Windows\System32 sind die 64bit Windows Programme) und von daher bin ich mir eben nicht sicher, wie MS das genau implmentiert hat. Wenn es nur einen Adressraum von 4GB für alle 32 Bit Anwendungen gibt, dann ginge es eben leider nicht. Andererseits konnten ja wohl auch einige Serverversionen von Windows in der 32 bit schon mehr als 4GB RAM nutzen.
Von daher wäre eine Quelle die diese Aussagen untermauert willkommen.
 

Jokener

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.573
Das ist ja die Frage...
Ich habe nämlich zu WinXP (oder schon Vista) Zeiten mal einen richtig großen und professionellen Vergleich zwischen Mac OS X und Windows gelesen.
Da ging es um die technischen Eigenschaften beider Betriebssysteme, unter anderem halt Speicherverwaltung und -Nutzbarkeit.
Leider finde ich den aber jetzt auch nicht mehr.
Trotzdem bin ich mir recht sicher, dass die Windows-Version den Bereich "oberhalb" von 32 Bit nur für 64-bittige Programme nutzen konnte.
Also so, dass sich quasi alle 32-bittigen Programme den "unteren" Speicherbereich teilen, egal wie viele es sind und egal wieviel Speicher sie brauchen.
Die 64-bittigen Programme konnten dann halt auf alles zugreifen...

Nur finde ich den Artikel nicht mehr und auch sonst keine fundierten Infos.
Wenn jemand mit 8GB (oder 6GB, reicht hierfür ja auch) das mal testen könnte wäre ich sehr dankbar.
Ich habe kein Problem damit 90€ auszugeben, wenn ich dafür nicht vor jeder CAD-Session den Firefox schließen und danach alle Seiten neu laden muss.
Aber 90€ aus dem Fenster werfen ist halt nicht zielführend, dann lasse ich es so und warte mit 4GB auf die SSD...

Grüße vom:
Jokener
 
Zuletzt bearbeitet:

Meister Kado

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
285
Moin,

ich klink mich mal ein.

Wie kann ich unter Win7 64 denn einem 32bit Programm den RAM zuordnen oder macht Windows das automatisch.

Also sozusagen dem CAD Programm sagen nicht mehr als 1,5 GB und dem anderen Programm aber sagen nutzt die vollen 2GB?

mfg

meisterraf

EDIT: @HisN (Unter mir) Danke für die schnelle Antwort
 
Zuletzt bearbeitet:

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.192

Jokener

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.573
Naja... Wenn man sich das entsprechend sortiert, dann ist das kein Problem.
In einem Fenster habe ich z.B. die ganzen Computer- und News-Seiten, die ich lese.
Da öffne ich dann einfach alle News und Themen die interessant sind und lese die dann nach und nach durch.

Genauso habe ich alle unwichtigen Sachen wie YouTube-Videos, Fernseh-Shows und ähnliche Unterhaltung in einem Fenster.

Damit kann man das alles recht übersichtlich hinbekommen.
Ausreden habe ich ein ziemlich gutes Gedächtnis, da bekomme ich so ein paar Tabs schon gedanklich sortiert und finde alles wieder...

Aber gut, wenn Windoof mit 8GB auch bei 32Bit Programmen arbeiten kann, dann ordere ich nochmal eine Hand voll Gigabytes.
Jetzt muss ich mich nur zwischen einem weiteren 2x2GB Kit und einem 2x4GB Kit entscheiden.

Danke soweit...

Grüße vom:
Jokener
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.430
Vom FF gibts eine gut laufende 64-Bit-Variante (die zwar viele Plugins zur Zeit vermissen lässt) aber dafür inzwischen ein laufendes 64-Bit-Flash :-))

Du kannst übrigens mit dem CFF-Explorer schauen ob bei Deinem CAD-Programm das LAA-Flag gesetzt ist (und wenn es das nicht hat es auch nachträglich setzen) damit es 3.6GB nutzen kann, falls das für Dich eine Performance-Frage ist. Allerdings ist nicht jeder Kopierschutz erfreut darüber wenn man an der Programm-EXE rumspielt^^
 

Jokener

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.573
Das ist nicht das Problem, das einzige was mir in CAD fehlt ist die echte 64-Bit-Fähigkeit.
Aber aktuell sind es halt Firefox mit 1 bis 2GB, iTunes und Thunderbird die den Speicher auffüllen.
Und dann ist das LAA-Flag halt egal, wenn nur noch 1GB Ram frei ist...

Aber jetzt werde ich erstmal die nächsten 4GB nachkaufen...
Oder ist es bei AMD generell empfehlenswerter 2x4GB zu wählen?
(OC ist erstmal nicht geplant und wenn, dann auch nicht für den RAM.)

Grüße vom:
Jokener
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.975
Jeder 32-Bit-Prozess bekommt seine vollen 4GB Virtuellen Speicher.
Das steht ausser Frage und ich auch so, wenn nur 1GB RAM im Rechner steckt. Allerdings ist die Frage, ob diese 4GB auch im physikalischen Speicher >4GB abgebildert werden können oder immer nur für alle 32Bit Prozesse darunter. Dann macht es keinen Sinn mehr als 4GB zu haben, wenn die speicherintensiven Anwendungen alle 32bit Apps. sind.

PS: Das Bild kann nicht angezeigt werden, es soll Fehler enthalten.
 
Top