A Disk Read Error!

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
Hallo ich habe nun seit vielen Monaten das selbe Problem.
Der PC bleibt stecken (Keine Rückmeldung)
Oder er fährt nicht hoch (A Disk Read Error)
Ich habe mittlerweilie shcon Mainboard,CPU,RAM,Fetsplatte neu gekauft.
Netzteil ist auch neu.
Mein PC ging wieder seit dem ich vor kurzem eine Western Digitel 640 GB Platte.
Es ging alles wieder.
Davor war mir aufgefallen immer wenn ich die Kabel die die Fetsplatte verbinden mit dem Mainboard und dem Netzteil raus uns reingesteckt ha, ging es wieder.
Liegt das an den Kabeln dass das dieser Fehler auftritt.
Wackelkontakt.

Meine HARDWARE ist ungefähr eine HD 4870, 4 GB DDR3, 425 Watt Enermax pro 82+,Mainboard von Gigabyte ( der fehler war auch bei dem Mobo von AsRock)
X3 720 und ja das wars.

Also liegt es an den Kabeln? Die Kabel sind nicht neu gekauft worden.

Also ich hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Kann man herrausfinden ob Kabel kapput sind?
 
A

AMD User

Gast
einfach neue kaufen.einer hatte auch ähnliches problem und neue kabel rein geht.mit den augen wirst da nichts sehen ob sie kaputt oder ganz sind
 

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
und wie viel Kosten die im Schnitt?
Wie heißen solche Kabel?
 
A

AMD User

Gast
kommt darauf an wo du sie kaufst.denke wenn es sata sind ca4.5 euro pro stück wenn du zb reichelt kaufst ca 1-2 euro.und ob es sata oder ide musst du wissen.sata schmal ,ide breite,datenkabel
 

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
ich habe SATA Fetsplatte und Sata kabel. Das dumme is manchmal wird LAufwerk und manchmal Fetsplatte net erkannt.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.151
Gib mal die genauere Bezeichnung vom GA - MB und RAM an -

es wird weniger ein Kabel - / Festplattenproblem sein -

stell mal im BIOS "Commandrate" / 1T-2T Memory Timing auf "2T" direkt ein - NICHT "auto"
und die DDR-III RAMs auf 1,6V
 

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
kann dann was kapput gehn oder ist das wirklich die Lösung dafür? Ich möchte ja wegen Garantie oder so nichts kapput machen
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.151
Da kann man nichts kaputt machen -

kanns ja auch versuchen, das BIOS im BIOS auf die Standardeinstellung
zu setzen und evtl. danach die RAMs abders einstellen -

achte auf die Bootreihenfolge
1. Floppy / DVD
2. DVD
3 Festplatte, auf der WIN ist / installiert werden soll

es wird die RAM-Einstellung sein, weil der PC ja bereits mit der WD-640er lief -
 

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
ok beim Booten satnd jetzt Boot from CD. Und ich hab festgestellt das das der Ram sahcon bei 1,6 V ist
Ist das mit dem Booten so normal?
Mei Mobo

Motherboard Name Gigabyte GA-MA770T-UD3P
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.151
Das MB wird zunächst versuchen, von dem DVD zu booten - ist hier kein bootfähiges Medium zu finden, startet es von der Festplatte -

die Bootreihenfolge ist deshalb wichtig einzustellen, wenn auf der Platte noch kein BS installiert wurde - aber das haste wohl schon erkannt - WIN ist ja installiert -

wenn eine ältere BIOS-Version aufgespielt ist, dann setz die RAMs in Bank 3+4 ein -

und dann evtl.
"DRAM Configuration" / "1T/2T Command Timing" auf "2" DIREKT einstellen - NICHT "auto"

Die RAMs werden vom BIOS bereits auf 1,6V eingestellt - hier kannste versuchen, 1,65V einzustellen - NICHT HÖHER bitte -

Das Booten ist in der Reihenfolge dann normal wenn 1. DVD und 2. HDD eingestellt ist -
 

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
bei mir war zuerts Floppy dann Fetsplatte und dan DVD laufwerk

Jetzt hab ich Floppy,DVD und dann Fetsplatte wie geschrieben
 

Mazy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
31
Moin liebe Leute,

hatte ein ähnliches Problem, hab Abends den Rechner runtergefahren, und am nächsten Tag hatte ich so schöne Fehler wie DISK READ ERROR oder NO BOOTMGR, nach mehrmaligem neustart dann eine Windows - Fehlermeldung die besagt das ein Speicherbereich auf einer meiner Festplatten beschädigt sei. Habe dann nachdem sich die erste Panik wieder gelegt hatt mal die Windowsplatte rausgezogen und wieder reingepackt, schwupps gings wieder (nach Windows - Startreparatur). Nur am nächsten Tag der selbe Müll. Jetzt habe ich die Kabel ausgetauscht, jetzt gehts wieder, ich hoffe das dass auch so bleibt...
 

kennykylestan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
Leute.
Ich habe noch eine frage und zwar wieso fährt mein Coumputer öfters gar nicht hoch und die Lampen bei dem DVD Laufwerk leuchten nicht.
Ich sehe nur das BIOS Bild komm aba net rein.
Wa skann das sein?
Komisch ist auch die neue Platte hatte ich 2 Wochen nun fängt es wieder an. War auch so wo ich neues MobO gekauft hab, die ersten paar Wochen alls ok und dann fängts wieder an
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Also hast du überhaupt noch n Diskettenlaufwerk oder wieso ist dein Floppy auf Platz 1 in der Boot-Reihenfolge? Falls du keins hat, deaktivier dein Floppy unter "Standard CMOS Features". Dann sollte es auch in der Boot-Reihenfolge nicht mehr auftauchen. Dort stellst du dann probeweise mal die HDD auf Platz 1.

//edit:
Hast du die Kabel denn jetzt überhaupt schon gewechselt?
 
Top