A/V-Receiver oder Teufel Decoderstation?

L

LudwigM

Gast
Bräuchte mal schnell eure hilfe und zwar gibts grad bei Teufel die Teufel Decoderstation 5
recht güntig für 150€ nur bekommen man für 200€ breits einen neuen http://geizhals.at/de/635228, was wäre denn die bessere wahl für ein analoges 5.1 system?
als front boxen sind 2 Magnat standboxen dran.
sonst die kleinen sateliten und der Verstärker sub.
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
das darf man nicht als aufpreis sehen, die decoderstation dagegen is nämlich nur geldverschwendung
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.567
Was möchtest du alles anschließen? Grundsätzlich bietet ein AVR ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis. Schließlich bekommst du dort einen Verstärker, Radio, HDMI-Eingänge usw. Brauchst du das alles nicht, gibst du natürlich 50€ mehr für nichts aus.

@MAx FX!. Ich denk mal, die Standboxen kommen an den Subwoofer, der ja einen Verstärker integriert hat. Ein AVR wird im Gegensatz dazu aber wahrscheinlich mehr Power haben.
 
L

LudwigM

Gast
dann werd ich wohl den denon kaufen
Ergänzung ()

gut fraglich is auch wie lang der verstärker sub noch mit macht da wär dann der avr wohl doch besser
 
L

LudwigM

Gast
unterstützt der den ARC? also kann ich den fernseh an den HDMI out anschliesen und der ton vom tv kommt aus dem AVR?
weil hängt eigentlich nur der tv dran der filme über DLNA streamt oder halt normales fernsehn
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Ganz klar den AVR. Die Decoderstation gehört ins Museum :)

PS. Die Decoderstation hat nicht einmal eigene Endstufen und ist der letzte Mist. Du könntest damit also nicht deine Standboxen betreiben
 

reditalian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
947
Vergiss das für dein Vorhaben. Das Ding ist ein passives Steuergerät, da ist nix mit LS Anschlüssen, weil es einfach keine Verstärkerstufen hat. LS kann man da nicht anschliessen. Kauf dir gebraucht einen AVR für den Preis und spar dir das Teil. Damals für die vollaktiven System, wie das CEM PE oder Ähnliche machte das ja noch halbwegs Sinn, weil sie einen 6 Kanal Verstärker im Sub intergriert hatten, ansonsten braucht man das Ding heute nicht mehr. Das Ding kann nichts, was ein halbwegs brauchbarer AVR heute nicht kann, eher im Gegenteil.
 
L

LudwigM

Gast
aba über den optischen ausgang kann man den ton vom tv schün auch in 5.1 übertragen?
Ergänzung ()

jah aba für die billigen 0815 surrondsystzeme mit integriertem verstärker wäre die decoderstation ja nicht schlecht oder?
 

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.304
Das Teil ist eben einfach nur ein Decoder, wie der Name schon sagt. Das heißt es kann eingehendes DD und DTS decodieren (über optische Eingänge) und den Ton an die Boxen weiterreichen (per Chinch). Die Decoderstation ist in zusammenarbeit mit den Aktiven Teufelsystemen vielleicht keine schlechte Wahl für Einsteiger.

Da du aber bereits Boxen hast würde ich dir auch auf alle Fälle einen AVR empfehlen.
 
L

LudwigM

Gast
es is ja sowas wie ein teufelsystem nur halt noname hat die chincheingänge für 5.1. aber der tv hat nur HDMi un optisch analog nur kopfhörer ausgang
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
Ergänzung vom 17.02.2012 19:44 Uhr: jah aba für die billigen 0815 surrondsystzeme mit integriertem verstärker wäre die decoderstation ja nicht schlecht oder?
wenn man sieht was man für 50 euro mehr bekommt, auch dann. viel mehr anschlussmöglichkeiten und auch eine ganz ganz andere optionsvielfalt bei den dsp modes, radio, automatisches einmessmikro (zumindest bei yamaha) und und und...
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
evtl abwarten. den denon 1312 gab es bereits mehrmals im angebot für 179 euro, auch im saturn und mediamarkt. ich meine den onkyo 309 auch schonmal zu diesem preis gesehen zu haben. den yamaha zu 199 euro.

wenn es sofort sein muss würde ich bei den amazon warehouse dealz nachsehen. denon 1312 ab 174 euro , onkyo 309 ab 188 euro. da haste 12 monate garantie
 
Top