News Abkommen: Microsoft-Apps für Android bei Lenovo vorinstalliert

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.044
Wenn man die löschen kann, bei so hochwertiegn Apps noch ok.

Ansonsten gehört es sich nicht, irgendwelche Apps vor zu installieren...
 

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.874
Sehe ich auch so.

Wobei die meisten Word etc. wahrscheinlich sogar brauchen können und nur nicht wissen, dass es die Apps gibt. Installieren von apps fällt manchen Nutzern immer noch schwerer als man glauben mag :D
 

MDusik

Banned
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
395
Ein Grund die Geräte nicht zu kaufen!!!!

Ich hasse diese ganzen Vorinstallierten Programme, die ich dann nicht nutze!

Man raubt mir damit nur meine Zeit, die ich dann zum deinstallieren aufwenden muss.
 
C

CPU-Bastler

Gast
Pfui Lenovo!

Die Apps, die ICH brauche, installiere ich selbst. Den ganzen Werbemüll kann Lenovo behalten.

MS Office nein Danke. Ich arbeite lieber mit Libre Office bzw. mit Softmaker Office.
 

BamLee2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.682
War Klar das da die ersten kommen und laut nach Mama rufen.

Besser so, als ständig irgendwelche Anklagen. Weniger Geld ausgegeben für Anwälte, so kann man das Gesparte Geld an die Kunden weitergeben. Business Leute wird es freuen.
 

ZAKK

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
206
Pfui Lenovo!
Die Apps, die ICH brauche, installiere ich selbst. Den ganzen Werbemüll kann Lenovo behalten.
MS Office nein Danke. Ich arbeite lieber mit Libre Office bzw. mit Softmaker Office.
Jo, schön für Dich. Ich gehe aber davon aus, das > 95% der User ihr Telefon so nutzen wie es vorkonfiguriert aus der Box kommt. Und somit hat der Deal gleich 2 Vorteile: der Otto-Normal-User bekommt gleich alles serviert, was er benötigt und Lenovo muss keine teuren Lizenzgebühren zahlen (die sich wiederum auf den Gerätepreis niederschlagen würden, was wiederum hier im Forum zu Posts führen würde wie "WAAAS? 300€ für ein High-End-Gerät? VIIEEL zu teuer! Die Einzelteile sind ja nicht mal 80€ wert!")
 

zeromaster

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.887
Vorinstallierte Apps = Werbemüll... Maps, Browser, Stores, irgend ein Office, Kalender, Mail, Telefon, SMS, alles Werbemüll, installiere ich alles selber!!!111elf
SKANDAL!
 

KlaasKersting

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.722
Empfehlungsgründe für Moto Geräte in der Vergangenheit waren:
- Schnelle Updates
- Kein Bloat
- Guter Preis

Die Updates kamen immer unzuverlässiger, der Preis stieg Jahr für Jahr und jetzt kommt dann noch Bloat - super.
Naja, wenigstens werden die Geräte weiterhin mit min. 2 Major-Updates versorgt.
 

Igoo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.000
Würde mich nicht stören da ich eh mit ihnen arbeite... gibt keine wirklichen Alternativen vor allem für das Office Paket
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
6.956
Ein Grund die Geräte nicht zu kaufen!!!!
Dir ist aber bewusst, dass ohne diese Apps dann die Kosten für die Geräte auch steigen werden, weil der Hersteller dann Patentgebühren an MS zahlen muss. Die Kosten wälzt er dann natürlich auf dich ab. Du zahlst also so oder so an MS.

Dir ist es also tatsächlich lieber deine Kohle direkt an MS zu zahlen anstatt die Apps mal eben zu deinstallieren?
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.893
Am Ende gibt es dann ne Milliardenstrafe. ^^
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.586
na dann wartet mal ab, Apple hat doch angekündigt seine System Apps verstecken zu können, und Skype soll gross Siri Integration bekommen.
kommt da jemand Klagen zuvor, die MS mit dem Desktop OS punkto Browser und Mediaplayer schon hatte?

Selfie und Photo Apps gibt's für IOS auch schon und wenn der Bloatware Charakter schwindet, da die ICONs versteckt werden
 

csMountainDew

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
734
Hab vor kurzem ein XPS 13 von Dell gekauft (Geschäftskunde) und hab 7GB!!!! Vorinstallierte Software deinstalliert..
Das ist find ich hart :) Solangs nur das Office ist okay..
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.952
naja ist immer ein Für und Wieder. Bei Programmen die viele nutzen (wie zb Office) kann das durchaus schnell für die Mehrheit einen Komfortgewinn sein. Denkbar dass viele mit dem Wechsel auf W10 auch mit Onedrive happy wären. Ich nutze es, ergo wäre es ein gesparter Schritt beim neuen Handy.

Es sollte halt genauso schnell und einfach entfernbar wie installierbar sein. Am besten noch bei der Einrichtung fragen ob die Tools erwünscht sind.
 

HaZweiOh

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.968
Was soll das, Lenovo???

Jetzt, wo Windows Phone nicht mehr zieht, setzt Microsoft seine Trivialpatente als Waffe ein, um die Hersteller mit Bloatware zu erpressen. Aber Lenovo sollte sich nicht erpressen lassen. Die meisten Trivialpatente sind doch eh unwirksam, das Patentwesen ist hoffnungslos kaputt.

Und kaum jemand braucht Office Bloatware auf dem Smartphone. Wer sowas braucht, kann es sich selbst installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

kar82

Newbie
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
7
Jetzt mal ganz unabhängig davon, ob man Bloatware mag oder nicht (ich mag sie nicht):

Wozu benötigt man auf einem Smartphone oder "normalen" Tablet (ohne Hardware-Tastatur) ein Office-Paket? Was kann man damit machen? Bzw. für welche Nutzergruppe ist das sinnvoll?

Meine Fragen sind ernst gemeint und ich wüsste wirklich gerne, wofür man auf einem Mobilgerät mit reiner Touch-Bedienung Office benötigt?! Mir fällt dazu kein Anwendungsszenario ein!
 

HaZweiOh

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.968
Jetzt mal ganz unabhängig davon, ob man Bloatware mag oder nicht (ich mag sie nicht)
Mir fällt niemand ein, der Bloatware mag.

Wozu benötigt man auf einem Smartphone ein Office-Paket?
Gute Frage, die wenigsten brauchen das auf dem Smartphone. Wenn man mal eine E-Mail mit einer Datei bekommt, kann man den Anhang mit den vorhandenen Office-Apps öffnen und kurz angucken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.404
Naja wenn MS sich dazu herab lassen würde ordentliche Apps heraus zu geben, dann wäre das ja noch einigermaßen OK. Aber wenn das MS Office unter Android länger braucht um ein simples Worddokument zu öffnen, als die passende app von z.B. google, dann ist das traurig. Dazu kommt dann noch, dass das Scrolling zumindest auf meinem S5 Neo unter der MS App hakelig ist.

Naja zum Glück gibt es Telefone, die einfach zu rooten sind, bzw. man einfach ein vernünftigeres Image/OS drauf machen kann.
 
Top