Absegnung Zusammenstellung Mini-ITX-PC

PhilBP86

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
45
Hallo Community,

nach langem hin und her habe ich mich entschlossen, das Projekt Mini-ITX-PC in Angriff zu nehmen.

Haupteinsatzzweck ist eher Office, Surfen und Co. Da ich aber gelegentlich mal zoggen will (insb. WoW und ggf. aktuelle Titel je nach Lust und Laune), sollte das Teil schon ein wenig Power haben.

Preislimit habe ich mir zwar keines gesetzt, jedoch sollte aufgrund des "Gelegenheits-Zoggen" definitiv keine 400€ Graka eingebaut werden :D Wichtig ist mir nur, dass das System zumindest im Office und Surf-Modus möglichst leise ist.

Vorab einmal, diese Komponenten, (siehe auch Signatur), sind in meinem zerstaubten, aber noch funktionsfähigen Rechner aus dem Jahr 2008 vorhanden :smokin: Falls ich, was ich nicht glaube, noch außer der HDD andere Komponenten wieder verwenden kann, einfach sagen :cool_alt:

Intel Core 2 Duo E8400
EKL Alpenföhn Groß Clockner
ASUS P5Q Pro
A-DATA Vitesta DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
Gainward Radeon HD 4850 Golden Sample, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0
2x Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II (WD6400AAKS)
Enermax PRO82+ 525W ATX 2.2


ZUSAMMENSTELLUNG

I. Gehäuse, Netzteil und CPU-Kühler

Das Gehäuse sollte möglichst in ein Expeditregal (glaube 330x330x330mm) passen, da dieses unter dem Schreibtisch platz findet.

Mein Augenmerk liegt dabei auf dem Cooltek U2.

Gem. den Empfehlungen des FAQ "Mini-ITX-PC" würde ich das be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 und als CPU Kühler den Thermalright Macho 90 dazunehmen.


II. CPU, Mainboard, RAM

Als CPU würde ich gerne einen der neuen Skylake-Generation nehmen. Hier fängt mein Problem jedoch schon an.

Intel Core i5-6600K, Intel Core i5-6600, oder doch gleich ein i7, was in Anbetracht meines Einsatzzweckes wahrscheinlich leicht überdimensioniert wäre. Oder doch ein Intel-CPU der 5. Generation? Was meint ihr? Lohnt sich der Aufpreis?

Welches Mainboard würdet ihr Empfehlen? Ein MSI und die aktuelle Cash-Back Aktion mitnehmen? Und Ram? Wenn ein Skylake, beispielsweise sowas? Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB ? Oder ist im Zusammenhang mit einem Mini-ITX "very low profile" RAM zu empfehlen?


III. Grafikkarte

Welcher dieser Grafikkarten könnt ihr Empfehlen? Bin in der ganzen Materie nicht mehr so tief drin... Wer hat den zur Zeit die Nase vorne hinsichtlich P-L/Leistungsaufnahme/Abwäre? AMD oder GeForce?


IV. Sonstiges

Als SSD würde ich ggf. eine Samsung SSD 850 Evo 250GB ins Auge fassen und als Massengrab ggf einer meiner alten HDDs von oben.

Den Gehäuselüfter wollte ich erstmal nicht tauschen, es sei denn, jemand hat besonderst gute Erfahrung gemacht.

Nochmals alles auf einem Blick


So das waren jetzt so meine Gedanken zu meinem "Projekt" und hoffe auf zahlreiche Gedanken und Inputs eurerseits ;)

Vielen Dank im Voraus

PhilBP86
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzungen)

darkange_1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
790
Der Bericht ist älter, aber ich finde ihn immer noch interessant. http://www.tomshardware.de/mini-ITX-Gaming-Chieftec-FI-01W-Radeon-HD-7750-Pentium-G2120,testberichte-241138-3.html

Ist zwar für Sockel 1155 und 3 Jahre alt, aber das kann man ja ableiten ;).

Für mich heißt das folgendes:
Mainboard: (z.B.) Biostar Hi-Fi B85N 3D
Prozessor: Intel Pentium G3460
Grafikkarte: Geforce 750TI (von KFA gibt es eine 1 Slot lowprofile GPU)
http://www.tomshardware.de/gtx-750-ti-oc-low-profile-review,testberichte-241588-8.html
SSD für Betriebssystem und anderes Zeug: CT250BX100SSD1 250GB
Datengrab: ST2000DX001 2TB (oder deine Alte)

Dann noch ein SLIM Blu-Ray oder DVD Laufwerk.

Damit solltest du son sparsamen (und ab und zu mal zum Gaming ausreichenden) Rechner haben, der sehr klein ist.
Außerdem kostet das Ding nicht viel und sollte 1080p in medium Settings schaffen.

Vielleicht ist das eine interessante Alternative. (wenn du low Budget, moderate Gaming Power und so klein wie möglich haben möchtest)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top