Acer Aspire 1360 mit Hitzeproblem?

D

done.

Gast
Servus !

Ich besitze das Acer Aspire 1360, bin auch soweit zufrieden, nur stört mich der Lüfter doch sehr.

Laut Hardwaremonitor sind die Temps voll im Rahmen, d.h. alles so um die 50 - 60°C.

Nur dreht mein Lüfter schön bei wirklich "kleinen" Sachen auf 100%. z.b., beim surfen. Das
ist doch sehr lästig.

Gibt es außer Speedfan noch irgendwelche Tools um den Lüfter selbst zu regeln?
Oder habt ihr vllt sogar das gleiche Notebook und habt einen heißen Tip für mich wie ich das lästige hochdrehen vermeiden kann?

MfG
done.
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
Du hättest noch die Möglichkeit mit Notbook Hardware Control die Spannung der jeweiligen CPU-States auf ein stabiles Maß zu senken. In meinem Acer Extensa hab ich die Spannung für alle States um ca 15-20% gesenkt, da ich selber einen nervtötenden Lüfter habe. Folglich verbraucht die CPU weniger Strom und läuft zudem noch wesentlich kühler. Den Lüfter bzw. dessen Spannung (da in NB i.d.R. immer nur 2-Polig) zu regulieren dürfte sich als schwieriger gestalten - machbar aber recht kompliziert.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

done.

Gast
Danke für den Tipp, nur leider sehe ich da keine Möglichkeit irgendetwas einzustellen.

Was mir aber eben aufgefallen ist, ist das mein Lüfter bei gerade mal 49° cpu temp und 45° hdd temp auf 100% ging. da kann doch was nich stimmen.

done.
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.094
das teil ist ja schon einwenig älter.

ich würde erst mal lüfter und lamellen der heatpipe sauber machen.

der AMD Sempron ist ja auch ein kleines heizkraftwerk.
 
D

done.

Gast
Dachte ich mir auch so, aber er kann ja auch anders - lautlos, hm.

Ich werd den mal durchpusten :D

Sonst noch Vorschläge?

done.
 
Top