Acer Aspire xc600 und UEFi

Gelangweilter

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
3
Hallo, als Neuling hier im Forum bin ich ebenso ein Neuling in Sachen Pc.
Aufgewachsen mit allen computern von C 64 bis Amiga 500 und Windows 95 habe ich so ziemlich alles durch.
Aber: man wird älter nd durch Beruf und Familie habe ich mich nie weiter mit dem Geschraube und Gefummel an Pc's beschäftigt.

Nun mein Problem:

Gekauft habe ich vor etwas mehr als 4 Jahren einen Acer Espire xc 600.

Lief immer tadellos und war für mich ok.

Dann kam es zum ersten mal dazu das der Rechner langsameer wurde.
Also, Klappe auf, Kühlpaste erneutert.
Alles wieder wunderbar.

Dann seit kurzem wieder alles langsamer. Viele Daten gelöscht, vieles aufgespielt.

Verschiedene Fehler häuften sich, also dachte ich es ist eine gute Idee windows 10 pro erneut auf die Platte zu hauen.

Nach diversyn Abstürzen, Fehler im Bios, konnte ich nicht mehr viel machen.
Also machte ich mich im Internet schlau was zu tun ist.

Pc also wieder aufgeschraubt, Batterie entnommen, 20 Minuten gewartet und alles zusammen gebaut.
Der Rechner lief, Windows ließ sich installieren und alles brummte.
Nach dem Aus und wieder einschalten am nächsten tag erneut Probleme.
Bios Fehler: not mountable bla bla.

Wieder alles raus, wieder alles rein, wieder Start, wieder Windows 10 rein und lief.
Inzwischen habe ich Laufwerk D als Windows Insallation gewählt, später wieder formatiert.

Jetzt komme ich zwar nach dem entfernen wieder ins Bios, aber ausser Dissable and Enable kann ich da nicht viel einstellen.
Natürlich die Uhrzeit, und die Wahl wie ich Windows starte. Von Festplatte oder über Laufwerk.

Hin und wieder bekomme ich auch angezeigt das der Pc im Rep. Status ist.
er startet dann neu und es kommt wieder die Fehlermeldung: not mountable bla bla.


Jemand eine idee was ich noch tun kann?
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.078
Hast ja ziemlich wild drauf los probiert.
Würde vermuten, deine Platte ist defekt.
Bau sie aus und teste sie in einem anderen PC. Dort als zweiten Datenträger einbauen und CrystalDiskInfo öffnen. Einen vollständigen Screenshot erstellen, mit allen Daten.
Oder einfach eine andere Festplatte einbauen und ausprobieren, ob es läuft.
 

Gelangweilter

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
3
Da bin ich wieder mit News.

Nachdem ich permanent und dauernd andere Fehler Meldungen erhalten habe, dauernd Probleme mit dem Bios hatte, die Batterie getauscht habe, bin ich nun ins Dos und habe meine Festplatte untersucht.
Ergebnis: viele Strukturen nicht mehr Lesbar.
Heute morgen habe ich Format C ins Dos eingegeben.
Bin gespannt ob ich nach dem Formatieren Windows neu aufspielen kann.
Kopfzerbrechen machen mir nur die Treiber die fehlen.

Denn die Festplatten wurden beim Windows setup vor dem formatieren nicht erkannt.

Jedenfalls bin ich froh dass das Internet doch ein paar gute Seiten hat.

Diese z.B.
Ergänzung ()

Übrigens ist mein Rechner mit Uefi ausgestattet.
Ist es vielleicht möglich das ein Defrag Programm die Daten beim defragmentieren unleserlich gemacht hat?
Denn ich habe ein Defrag Programm aus dem Internet gezogen und nicht das Defrag von Windows benutzt.
Finde es jedenfalls seltsam das so viele Datei Strukturen nicht lesbar waren.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.078
Erkennt Windows 10 denn Geräte nicht? Weil auch für Windows 8.1 gibt es nur den VGA Treiber, alles andere wird wohl automatisch erkannt.
Defrag Programm zerstört keine Daten. Aber keine Ahnung, welches du genommen hast. Und vor Allem, warum, aber egal.
 

Gelangweilter

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
3
Habe den Pc heute zum Fachmann gebracht. er hat sich die Festplatte angeschaut.
Meinte das die Festplatte ok ist.
er löscht alles und spielt windows 10 drauf.
Kostet 79 Euro.
Ärgerlich, aber endlich ein Ergebnis.

Was da falsch lief, keine Ahnung.
Ergänzung ()

Defrag habe ich gemacht, weil der Pc mehr als 4 jahre alt ist und ich viel dauf gezogen aber auch gelöscht habe.
Als er lahmte, dachte ich zuerst das Defrag hilft.
Dies zu deiner Info... Und danke für die Mühe meine Beiträge zu lesen :)
 
Top