Acer Notebook Garantie?

I

ichbinLeise

Gast
Hallo, mein Freund hat das 1825PTZ, die er verkaufen will. Ein interessent hat nach der Garantie gefragt. Er meinte das darauf 1 Jahr garantie gebe, so sicher ist er aber nicht. Daher soll ich für ihn hier mich erkundigen, vllt. weiß da einer besser bescheid.

Ist das tatsächlich 1 Jahr oder hat man normal 2 Jahre Garantie/Gewährleistung? Und im diesem Zusammenhang wollte ich das Wort "Auslieferungszustand" genauer erklärt bekommen ( irgendwie kann ich damit nichts anfangen ).



danke
 
Zuletzt bearbeitet:

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
es gibt dauf alle elektrnikartikel min.2 jahre garantie (is dso nen gesetz;))
vorrausgesetzt in deutsdchland gekauft
Ergänzung ()

und dein kumpel hat das doch bestimmt schon nen paar jahre da is die doch eh schon abgelaufen oder?
dd
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Ist das tatsächlich 1 Jahr oder hat man normal 2 Jahre Garantie/Gewährleistung?

Du hast: Bei einem Neugerät von einem Händler gekauft 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung - bei diesem Händler. Acer ist da außen vor.

Garantie hingegen ist eine freiwillige Zusatzleistung meist des Herstellers oder aber auch des Händlers. Wie lang genau die Garantie geht, sollte man irgendwo auf der Acer-Homepage erfahren können oder bei Acer direkt.

Beim 1825PTZ gibt es von Acer 24 Monate Garantie.
 

Tion1392

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
387
Der Auslieferungszustand ist der Zustand des Betriebssystems zum Zeitpunkt der Auslieferung. Häufig haben Laptops ne versteckte recovery-partition. Diese kann man zum neu Aufspielen des BS nutzen. Dazu muss man wärend des Boot-Vorgangs ne entsprechende Taste drücken (am WE hab ich selber noch nen Laptop damit installiert, da war es die Taste "F4").
Damit setzt man die Partition C auf den Auslieferungszustand zurück. Evtl. weitere vorhandenen Partitionen einfach formatieren.
 
H

Haydar

Gast
Dein Freund sollte bei einem Privatverkauf Garantie, Gewährleistung und Sachmängelhaftung von seiner Seite ausklammern.
Genauso würd ich eine Rückgabe/Rücknahme kategorisch ablehnen.

Was der Händler/Hersteller macht kann Ihm Wurscht sein. Wenn das Teil noch keine 24 Monate alt ist kann der Käufer sich ja an das Geschäft wenden in welchem das Teil anfangs gekauft würde.
 
I

ichbinLeise

Gast
Das Notebook ist ca. 1 Jahr alt. Er hatte das mal irgendwo gelesen gehabt das Acer darauf nur 1 Jahr gibt. Das Notebook wurde selbstverständlich im Deutschland gekauft.Aber warum "wirbt" der Hersteller z.B. bei der 1820PT mit 1 Jahr garantie? Soweit ich das verstanden habe hat man tatsächlich 1 Jahr Herstellergarantie und 1 Jahr von Händler, aber ich weiß nicht ob ich da richtig liege.

Und wie lang hat man Garantie auf Notebook Akku?
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Noch mal: Von einem Händler bekommst du bei Neuware 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung. Immer.
Das ist unabhängig von einer evtl. vorhandenen Garantie, die meistens der Hesteller (selten der Händler) gibt als freiwillige Zusatzleistung.
Auf der Acer-Homepage werden die 1825PTZ als durchweg mit 2 Jahren Garantie vom Hersteller beworben.

Und wie lang hat man Garantie auf Notebook Akku?
Nicht lange, gehört zum Verbrauchsmaterial.
 
I

ichbinLeise

Gast
Okay. Ich werde ihm das aussrichten. Wenn man im Ausslieferungszustand versetzt kommen eig. alle Programme wieder, die beim "neukauf" kostenlos oder begrenz-kostenlos dabei waren oder wird lediglich der Windows zurückgesetzt. Ehrlich gesagt hat er bisher das noch nie gemacht, ich kann ihn auch leider nicht weiterhelfen.
 
Top