Acer Predator: Intel Rapid Start

Derenei

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
265
Schönen Abend,...

Da ein Freund von mir den ganzen Müll von seinem vorinstallierten Windows 8 loswerden wollte, habe ich es ihm neu installiert. Bei der Installation habe ich nicht wirklich auf die Partitionen geachtet, sondern einfach alle gelöscht. Zum Schluss blieben eine 935 Gb HDD Partition und eine 15 Gb SSD Partition übrig. Ich habe vorher nicht wirklich gewusst woher diese 15 Gb stammen und so habe ich ihm W8 einfach mal auf die HDD installiert. Später stellte sich heraus das diese 15 Gb SSD vom Acer PC als schnelles aufwachen mittels Intel Rapid Start Start gedacht ist, laut diesem Acer Forum hier:

http://www.acer-userforum.de/acer-aspire-forum/49518-aspire-m3-581tg-wie-hybrid-festplatte-einrichten.html#post388907

Ich bin vorher davon ausgegangen das die SSD zum caching genutzt wurde, leider war es mit der Intel Rapid Storge Technology nicht möglich SSD caching zu aktivieren, da man unter dem "Beschleunigung" Tab nur Intel Link Power Management aktivieren konnte, nach ein wenig Recherche stellte sich heraus das man Windows im RAID Modus installiert haben muss um Intel Smart Response nutzen zu können, sein Windows ist im standard AHCI Modus installiert und im BIOS gibt es nur die Optionen AHCI und IDE Modus, somit fiel diese Option flach. Die SSD ist in Windows nicht zugeordnet.

Ich habe dann den Intel Rapid Start Treiber von eurer Seite heruntergeladen und beim Ausführen kam leider die Fehlermeldung: "dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderungen", muss man Windows hier auch im RAID Modus installiert haben?

Da es sich um eine Sandisk SSD handelt habe ich auch noch versucht mittels der Sandisk ExpressCache Software SSD caching zu betreiben, leider hat aber der Installer die SSD nicht gefunden.

Hättet ihr vllt. noch Ideen?

MFG
 
Top