AHCI Treiber bei Win XP Installation - Problem

dandy.s

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
153
Liebe Gemeinde, zu Anfang bitte ich um Nachsicht für evtl. falsche Laienhafte Ausdrucksweise! Folgendes Problem. Ich habe mir ein neues System Zusammengestellt, Board ASUS P7P55D-E LX unbd dem i5 655.
Ich habe vorerst XP im normalen IDE Modus im Bios installiert, problemlos. Musste allerdings feststellen, dass beim starten von Anwendungen das System machmal bis zu 7 Sekunden Denkpause einlegt eh sich was tut. Das habe ich bei meinem P5W DH Deluxe schneller gesehen, allerdings hatte ich da XP mit AHCI aufgesetzt. Nun zum Problem: Wollte gern AHCI instellieren. Es ist im beiliegenden Marvell Treiber Packet für SATA die Möglichkeit dies nachträglich zu installieren. Aber nach Installation kommt nach dem Windows Bildschirm ein Bluescreen und der Star/Absturzvorgang ist in einer Endlosschleife.
Nun habe ich konventionell versucht, mir einen USB Stick mit den Treibern zu erstellen (mein Disk. Laufwerk habe ich leider verschrottet), beim Versuch XP jetzt zu inst. und mit F6 zur nachträglichen Treiberauswahl aufzufordern gibt es das Problem dass er nach einer Diskette verlangt, der USB Stick wird nicht erkannt, ist zwar im Bios im Bootmenü auswählbar aber funktioniert nicht, habe verschiedene Sticks an verschiedenen Ports versucht. Auch habe ich die Treiber mittels SD Karte in den Kartreader gesteckt auch hier das gleiche Problem.
Nun habe ich die Treiberauswahl mit ESC abgebrochen und bin ohne Extra Treiber im Menü weiter. Hier stehe ich vor dem Problem dass absolut keine Festplatte angezeigt wird. Liegt das am AHCI Modus??? Eine Platte müsste doch zur Auswahl stehen? Das einzige was zur Auswahl steht ist der 1GB USB Stick bzw die SD Karte.
Als letzte Möglichkeit sah ich das integrieren des Treibers mit nlite in eine XP CD, das funktioniert zwar einwandfrei, jedoch ist auch hier bei Auswahl des AHCI im Bios und anschliessendem Inst. Versuch keine Platte im Menü sichtbar. Was mache ich falsch? Woran liegt das Problem? Was kann ich tun um doch noch XP im AHCI Modus zu Installieren? Danke schon mal.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Es ist im beiliegenden Marvell Treiber Packet für SATA die Möglichkeit dies nachträglich zu installieren.
Ich habe jetzt nicht weiter gelesen: Nach meinem Wissen ist eine nachträgliche Installation der AHCI Komponenten nicht möglich. (und irgendwelche Tools, die an solchen sinnvollen Schranken herumpfuschen, machen es nie besser)

und mit F6 zur nachträglichen Treiberauswahl aufzufordern gibt es das Problem dass er nach einer Diskette verlangt, der USB Stick wird nicht erkannt, ist zwar im Bios im Bootmenü auswählbar aber funktioniert nicht, habe verschiedene Sticks an verschiedenen Ports versucht.
Der XP Installer kann imho mit USB nichts anfangen. Du kannst den Treiber auf CD Brennen, und einen CD Wechsel machen (Windows CD raus und Treiber CD rein wenn er danach zu suchen beginnt)

Als letzte Möglichkeit sah ich das integrieren des Treibers mit nlite in eine XP CD, das funktioniert zwar einwandfrei, jedoch ist auch hier bei Auswahl des AHCI im Bios und anschliessendem Inst. Versuch keine Platte im Menü sichtbar. Was mache ich falsch? Woran liegt das Problem? Was kann ich tun um doch noch XP im AHCI Modus zu Installieren? Danke schon mal.
Hm. Hast du dem Installer auch gesagt, dass dieser AHCI mitinstallieren soll? Von selbst bindet der Win Installer in der Regel keine Treiber ein. (hat auch Tausende auf der Win-CD)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MacGyver

Gast
Schon mal das Handbuch konsultiert? Da steht meist auch drin wie man das Betriebssystem installieren soll.

Soweit ich weiß braucht man für AHCI-Funktionalität bei Windows XP auf jeden Fall einen Treiber, also auch ein Diskettenlaufwerk. Hat man dies nicht muss man zurück auf IDE-Kompatibilität stellen und somit auf die erweiterten SATA-Funktionen verzichten.
Ohne Diskettenlaufwerk kannst du XP wohl nur über einen bootbaren USB-Stick installieren.

XP ist halt Oldschool und kann nicht mehr so ohne weiteres mit den aktuellen Technologien umgehen.

Kannst ja mal versuchen dir ne Installations-CD mit integriertem SP3 zu besorgen. Könnte klappen, ist aber keine Garantie.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ck31

Gast
Ich habe auch mal dieses Problem gehabt .Es ist wohl das besste Win nochmal neu aufzusetzen im AHCI Modus.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.598
1. Den anfänglichen Bluescreen bekommst du aufgrund des fehlenden AHCI-Treibers angezeigt. Ist kein Treiber installiert, im BIOS jedoch AHCI-Mode eingestellt, dann werden auch keine SATA-Geräte erkannt. --> Das mit der nachträglichen Treiberinstallation ist ohnehin Frickelei, das würde ich gleich mal sein lassen

2. Auf deinem Board befinden sich 2 Arten von SATA-Ports: 6 Ports stellt bereits der intel-Chipsatz zur Verfügung (die blauen), die andren beiden sind über einen zusätzlichen Marvell-Controller angebunden. Installierst du nun den Marvell-AHCI-Treiber und schließt die Platte aber an die intel-Ports an, dann bringt dir das herzlich wenig.
Lösung: Intel Matrix Storage Treiber installieren, bzw. mit nlite in die Inst--CD-einbinden
 
Zuletzt bearbeitet:

dandy.s

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
153
Dank erst mal für die vielen guten Ratschläge, ich werde dies mal nach und nach abarbeiten und hoffen dass sich der Erfolg doch noch einstellt. Danke an alle!
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
21.571
Zitat von Sherman123:
Der XP Installer kann imho mit USB nichts anfangen.

Nicht ganz, denn wenn es so wäre, ginge es auch mit USB Diskettenlaufwerken nicht und das können einige MB auch für ein USB Stick emulieren.

Wenn nichts geht, mit nLite den Treiber integrieren.
 

julpro

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
73
Sorry, aber man kann ihn auch nachträglich installieren. Wenn Du keine Nlite erstellte CD hast, installiere WinXP. Lade dir Intel Matrix Storage herunter, installiere ihn. Unter Start - ausführen, gibst du regedit ein - Entertaste drücken. Navigiere zu HKEY_LOCAL_MACHINE_SYSTEM_CurrentControlSet_services_msahci.Suche nach dem DWORD Eintrag Start und klicke ihn doppelt an. Ändere den Wert von 1 auf 0 und bestätige mit ok. Danach Neustart und im Bios auf AHCI umstellen.

gruss julpro
 

dandy.s

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
153
Noch eine kurze Anmerkung am Rande: Bei meinem ASUS P5W DH deluxe liess sich XP ohne Installation eines AHCI Treibers installieren und trotzdem waren die Platten alle sichtbar!? Oder kann es sein dass hier Treiber auf der XP CD verwendet wurden? Aber kann ich mir eigentlich nicht vorstellen!
 

julpro

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
73
Ja, aber doch nur weil Du im Bios IDE Modus aktiviert hast! Wenn AHCI Modus aktiviert ist siehst du keine SATA Platten unter XP, da die Treiber nicht vorhanden sind.

gruss
 

dandy.s

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
153
@julpro / Hier hast du definitiv nicht recht. Beim ASUS P5W DH deluxe, AHCI im Bios aktiviert - Install. von XP ohne extra Treiber, habe ich x mal so gemacht. Und die Platten waren immer alle sichtbar, garantiert!!!
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
War das eine XP SP2 oder SP 3 CD? Ich bilde mir nämlich auch gerade ein, dass ab SP2 Windows selbstständig den richtigen Treiber installierte.
Aber da die ganze Sache schon x Jahre her ist, bin ich mir nicht wirklich sicher.
 

dandy.s

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
153
@Sherman123 / Es war die stinknormale SP2 CD, habe bei der Installation die erstenmale den AHCI Treiber über F6 eingebunden, nachdem ich das 1 x vergessen hatte hab ich im Nachhinein gestaunt das es auch ohne ging.

So, und jetz zum Erfolgserlebnis. Schreibe hier mit einem jungfreulich laufende XP im AHCI Modus und es ist schnell. Habe nochmals die Treiber und den SP3 in eine nlite CD eingebunden. Er hat bei der Installation keine Treiber verlangt, lief einfach sauber durch. Ich hätte auch echt nicht gewusst welchen von den ca. 10 AHCI Treibern ich hätte nehmen sollen. Also dank nochmal an alle für die Hilfe!:D
 

Stevin

Newbie
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2
Hallo Leute,
Ihr setzt alle das Vorhanden sein eines solchen Treibers voraus..

Aber kann mir mal jemand sagen wo man den AHCI Treiber her kriegen kann, ich finde irgendwie keinen..

Habe ein ASUS P7P55D-E Mainboard und Eine SATA HD103SJ (1TB) Festplatte,
bräuchte einen AHCI Treiber passend dazu der mir ermöglicht Win XP ohne Umstellung auf IDE nutzen zu können, wäre über einen download link zu einem solchen AHCI Treiber überglücklich....

Vielen dank
 

dandy.s

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
153
Der Treiber ist auf deiner Cd die zum Motherbord dazugehört. Diesen musst du in deine Win XP Install CD einbinden. Anleitungen hier im Forum.
 
Top