Akku geht im Standby leer: Was passiert dann?

DoS007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
511
Hallo, ich habe gerade einen Laptop Acer Swift 1 (Windows 10) mit Programmen eingerichtet und jetzt stelle ich mir die Frage:

Frage: Was passiert eigentlich, wenn der Akku im Standby/ "Energie sparen" leer geht?

Ein wirklich leerer Akku bzw. tiefentladener Akku kann ja wirklich ernsthaften Schaden nehmen - bis zum kaputt gehen.

Wenn bei den Windows 10 Energieoptionen für den kritischen Akkustand "Ruhezustand" als Aktion ausgewählt ist.

a) Wird dieser dann auch ausgeführt, wenn der Laptop im Standby ist? D.h. es wird bei dem kritischen Ladestand von "Energie sparen" auf den "Ruhezustand" gewechselt?

b) Oder bleibt der Laptop einfach im Standby (die kritische Akkuzustandaktion greift nur bei aktivem Windows) und der Akku geht bis zum letzten leer (und wird ggf. beschädigt dadurch, wenn der laptop ein paar Wochen in der Ecke liegt)?

c) Oder passiert was anderes?

(Im BIOS/UEFI konnte ich nichts dazu finden.)
 
Zuletzt bearbeitet:

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.367
nix passiert, wenn der akkustand eine grenzschwelle (meist ~5%) erreicht, fähr das in den hibernate oder runter.
außerdem: wenn du den akku als "leer" siehst, ist er das nicht ganz, ein sicherheitsoffset also.
trotzdem: man sollte wochenlanges liegenlassen sowohl leer als auch voll vermeiden. am wohlsten fühlt sich ein li-ion in der mitte
 
W

Was_denn

Gast
Was passiert eigentlich mit denen die nicht fähig sind mal in das Handbuch zu schauen . Wie so sollte es hier anders sein wie bei den unzähligen Geräten die einen Akku haben ? :rolleyes:
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
Es gibt da schlicht Schutzschaltungen.
Und die sind in Hardware realisiert, nicht in Software.
Ladezustand des Akkus unter einem bestimmten wert = Akku wird abgeschalten.
Und ohne Strom geht der Laptop einfach ganz klassisch "Aus"
 

storkstork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
380
Was passiert eigentlich mit denen die nicht fähig sind mal in das Handbuch zu schauen . Wie so sollte es hier anders sein wie bei den unzähligen Geräten die einen Akku haben ? :rolleyes:
In meinen Handbüchern zu batteriebetriebenen Geräten steht das nicht explizit drin, was mit dem Akku ganz genau passiert, wenn man ihn benutzt, bis er leer ist, geschweige denn, was passiert, wenn er im Standby/Off-Zustand leer geht. Da steht nur das drin, was der TE schon geschrieben hat.

Ich hatte es bei kleineren Geräten und auch bei älteren Laptops schon öfter, dass sie ein halbes Jahr oder länger mit leerem Akku rumlagen. Hat manchmal ein paar Minuten gedauert bis sie angefangen haben zu laden (Bis die Ladeanzeige das angezeigt hat) aber bisher haben es am Ende alle wieder geschafft aufzuladen. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, ob der Akku davon ernsthaften Schaden nimmt, weiss ich allerdings nicht.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
Die Elektronik schaltet den irgendwann komplett ab.
Die Selbstentladung des Akkus über die Zeit geht natürlich weiter.
Das kann man ja nicht verhindern, das ist schlicht Physik.

Wenn man den Akku länger nicht nutzen will, sollte man den daher nicht Leer weglegen sondern ungefähr Halb Voll. Und ich glaube als Faustformel sollte man den all halb Jahr mal Verwenden.
 
Top