News Akkutausch: Apple erstattet Kunden teilweise Kosten

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.244
#1
Im Streit um die Akkuproblematik geht Apple auf Kunden, welche den Akku ihres iPhones vor dem vergünstigten Tauschprogramm haben wechseln lassen und damit zu viel für den Austausch bezahlten, zu und erstattet diesen 60 Euro in Form einer Gutschrift.

Zur News: Akkutausch: Apple erstattet Kunden teilweise Kosten
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
347
#3
Interessant zu wissen bei Apple kostet der Akku tausch normal gleich viel wie im Moment ein Honor 6A:o
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.514
#4
Voerst, ich bin kein Apple Fan. Jedoch ein kuscheliger Versuch von der Firma, verärgerte Kunden zu besänftigen.

Man könnte es auch kluge PR nennen !

Trotzdem verstehe ich die großen Hersteller nicht mehr, die bei Ihren Spitzenmodellen den Akku fest verbauen lassen.

Natürlich vezichtet man bei Tauschmöglichkeit auf eine beschränkte Zertifizierung gegen Wasserdichtheit, aber das wäre mir allemal lieber als die Abhängigkeit vom Kundenservice, zumindest in dieser Hinsicht.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
708
#5
Wieso soll das kostenlose PR sein?

Mich trifft genau dieser Fall, bekomme nun 60€ zurück und habe damit auch 29€ bezahlt wie alle die es jetzt vergünstigt durchführen lassen.

Ich verstehe manche Kommentare einfach nicht...Hauptsache etwas in die Welt blasen!
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.787
#6
@Berlinrider

Sgt.Slaughter hat es doch gesagt. Es wird so etwas gemacht damit verärgerte Kunden besänftigt werden und evtl. wieder zu Apple greifen. Dazu kommt das ganze wird noch alles schön abgeschrieben und senkt somit die Steuerlast noch mal um einiges. Am Ende vom Tag hat Apple also mehr Kohle gesparrt als ausgegeben, Kunden sind zufrieden und kaufen sehr wahrscheinlich wieder Apple und damit es eben "kostenlose" PR.
 

S1lverSurf3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
408
#7
Sicherlich ist die Entscheidung durch den Druck der Kunden gefallen. Trotzdem sollte man das positiv anerkennen. Sie hätten auch einfach gar nichts machen können. Ich finde es, genauso wie die jetzige 29 € Aktion, gut und fair.
 

BTICronox

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
608
#8
... wäre es gewesen, sich den Fehler einzugestehen, dass man sowohl für schnelle Abnutzung des Akkus (ob das nun an der Akkuqualität oder den Spannungsspitzen durch den A11 liegt, sei mal dahingestellt) als auch für eine künstliche Abbremsung via Software gesorgt hat und das Ganze unter "Garantiefall" abgewickelt hätte. Schließlich liegen beide Fehler beim Hersteller und nicht beim Nutzer. In einem weiteren Jahr haben dann wieder die ersten genau dieses Problem und das Spiel geht von vorne los... und dann sicher nicht für 30€.

Wenn ein gewisser Deutscher Automobilhersteller nach einer ähnlichen Aktion eine kostenlose Umrüstung anbietet, wird trotzdem noch gemotzt und mit der Betrugsfahne gewedelt :D
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
708
#9
Ja, das ist höchstens Kundenbindung, nicht mehr oder weniger...
 

S1lverSurf3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
408
#10
... wäre es gewesen, sich den Fehler einzugestehen, dass man sowohl für schnelle Abnutzung des Akkus (ob das nun an der Akkuqualität oder den Spannungsspitzen durch den A11 liegt, sei mal dahingestellt) als auch für eine künstliche Abbremsung via Software gesorgt hat und das Ganze unter "Garantiefall" abgewickelt hätte. Schließlich liegen beide Fehler beim Hersteller und nicht beim Nutzer. In einem weiteren Jahr haben dann wieder die ersten genau dieses Problem und das Spiel geht von vorne los... und dann sicher nicht für 30€.

Wenn ein gewisser Deutscher Automobilhersteller nach einer ähnlichen Aktion eine kostenlose Umrüstung anbietet, wird trotzdem noch gemotzt und mit der Betrugsfahne gewedelt :D
Der Akku meines iPhone 6s lässt jetzt nach fast 3 Jahren täglicher Nutzung nach und ich werden diesen in diesem Jahr für 29 € tauschen. Dadurch kann ich das Gerät vermutlich nochmal solange nutzen. Bleibe daher dabei, das ich die Aktion gut finde.

Das die Aktion nicht nur die Interessen des Kunden verfolgt, ist mir natürlich bewusst.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.392
#11
...

Mich trifft genau dieser Fall, bekomme nun 60€ zurück und habe damit auch 29€ bezahlt wie alle die es jetzt vergünstigt durchführen lassen.

...
Zeig mal her die 60€ in bar, meinetwegen auch als Zahlungseingang auf dem Konto.
Ausser einem Versprechen auf einen reduzierten Preis bei einem zukünftigen Kauf hast du nichts in der Hand, Apple dagegen immer noch deine ursprünglichen 89€.

Ich käme mir in der Situation verarscht vor, aber nicht als ernst genommener Kunde.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.591
#12
@Fragger991: du hast den wichtigsten Teil der News wohl überlesen. Ich hab bei Gutschrift auch erst an einen Gutschein für den Apple-Store gedacht, gemeint sind aber Rückzahlungen per Überweisung oder Rückbuchungen auf die genutzte Kreditkarte.

Diese erhalten 60 Euro als „elektronische Geldüberweisung oder als Gutschrift auf die Kreditkarte‟ zurück, welche für die Bezahlung des Batterieaustauschs genutzt wurde.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.392
#13
Oh 😰 na dann ist es was anderes. Hab ich tatsächlich über lesen, weil so ein Verhalten einfach nicht die Norm ist.
Ganz neue Zeiten...
 

Alphanerd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.490
#15
Na, das doch mal ein fairer move unter den gegebenen Umständen. Und das ist frei jeglicher Ironie gemeint.

Klar, es ist sehr günstige PR und Kundenbindung, aber immerhin hat der Kunde (zu denen Apple mich wohl trotzdem nie zählen dürfen wird) etwas davon.

Und 29€ für einen Akkutausch finde ich voll ok.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.410
#16
Schließlich liegen beide Fehler beim Hersteller und nicht beim Nutzer.
Wäre ja das erste Mal, dass Apple aufgrund eigener Dummheit dem Kunden vollumfänglich die Reparatur abnimmt. Gerade bei ihren MacBooks haben die sich so einiges geleistet, was einfach nur als Konstruktionsfehler durch geht (Lüfter die heiße Abluft auf verklebte Teile blasen, schlechtes Lot, überhitzende ICs, schlechte Scharniere) und der Kunde war jedes Mal der Arsch. Beim iPhone gab es ja auch solche Konstruktionsfails wie die Antenne beim 4 oder das Bananaphone 6.

Bin mir aber ziemlich sicher, dass die Kunden das als tollen Service verstehen und die Probleme schnell vergessen. GTX 970 Kunden greifen ja überwiegend auch weiter zu Team Grün...
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.787
#17
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.410
#18

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.787
#19

Gnageseil

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
30
#20
Wieso soll das kostenlose PR sein?

Mich trifft genau dieser Fall, bekomme nun 60€ zurück und habe damit auch 29€ bezahlt wie alle die es jetzt vergünstigt durchführen lassen.
Er meinte das anders. Du bekommst nämlich keine 60€ zurück, sondern nur eine Gutschrift. Du kannst davon also wieder nur ein Apple-Produkt kaufen. Das ist schon ein großer Unterschied zu einer wirklichen Erstattung.
 
Top