aktuelle CPU (AMD/INTEL) auf Niveau I7-4790S

cessnuks

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
48
Hallo,

mein System ist schon ziemlich in die Jahre gekommen und ich würde mir gerne etwas kleines neues anschaffen.
Die Leistung reicht mir eigentlich (auf diesem System) aber ich würde eben gerne auf ein mitx Case/System wechseln.
Ich bin leider was die aktuellen CPUS angeht nicht mehr auf dem Laufenden und habe keinen Überblick mehr.
Auf cpu.userbenchmark.com war ich zwar aber die Seite verwirrt mich mehr als sie mir hilft ... da sind zum Teil viel neuere AMD Cpus langsamer bzw. nur gleich auf !?

Könnte mir jemand sagen woran das liegt und eventuell sogar sagen welche Intel und AMD CPU so ca. gleichwertig von der Leistung zu meinem i7-4790S sind (ist die 65 Watt Version).

LG

EDIT:

oh das mit userbenchmark hat sich nun aufgeklärt 🤨
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.259
USerbenchmark hat den Parkour so lange angepasst, bis Intel wieder vor AMD lag. Gab es mehrere Artikel dazu. Hier ist einer
 

Grimba

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.316
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.022
Alle aktuellen 4-Kerner mit HT/SMT sind gleichwertig oder schneller.
Die Frage ist, wo liegt der Fokus? Was machst du mit dem System?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
15.791
Userbenchmark ist ganz großer Schrott, die haben nun schon mehrfach nach AMD Releases den Parcour angepasst. Da hat sicherlich das ein oder andere Säckle mit Kleingeld den Besitzer gewechselt.
 

cessnuks

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
48
haha ja cool, man kann sich mit Geld einfach alles richten ;-)

Ich Spiele nicht, der PC wird eigentlich nur zum Arbeiten, (Ein)Lernen in neue Software und zum anschauen von privaten Videos benutzt.
Das einzige was wirklich am jetzigen System nervt ist das ich aktuelle Videos von meinem Smartphone nicht Ruckelfrei abspielen kann (h.265) - daher auch der Grund warum ich eigentlich wechseln will (hab's schon länger vor und jetzt ist gerade mal bisschen Zeit zu).
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.862
Prinzipiell sind neuere Intel CPUs immer etwas schneller, als die vorige Generation. Leider hat sich da zwischen den 4xxx bis zu den 7xxx immer nur wenig getan. Speerspitze waren immer die I7 mit 4 Kernen und HT.

Userbenchmark ist auch keine sonderlich seriöse Seite.

Irgendwann musste Intel auf den Druck der Ryzen CPUs auch mehr Kerne anbieten, als 4. Daher haben auch günstige I5 wie z.b der I5 10400 / 11400 6 Kerne und HT. Für relativ kleines Geld.

Werden hier oft empfohlen. Alternativ eine gute Wahl sind immer noch die Zen 2, also Ryzen 3000.

Da müsstest du nach Budget und Anwendungsszenario auswählen. Aber zum Zweck steht bei dir im Text nichts.
Ergänzung ()

Gerade gelesen mit dem Video Problem. Dazu ist die Grafikkarte wichtig. Das die diese Codecs unterstützt, die CPU spielt da kaum eine Rolle.
 

cessnuks

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
48
Mir gehts in erster Linie nur um die CPU. Ich brauche wirklich kein Wundersystem - vermutlich tut's eh jede aktuelle 50€ CPU. Soll einfach von der "Rohleistung" gleich bleiben. Budget für die CPU hätte ich mal auf maximal 130€ gesagt. Achja und es soll eine CPU mit iGPU sein (verbaue keine extra Grafikkarte).

Somit könnte ich bei Intel schon zum i3-10105 greifen und hätte zumindest die gleiche Leistung?
 

Knobi Wahn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
769
Wenn du eine neue CPU willst, brauchst du auch ein Mainboard und Ram.

Hast du den Grafiktreiber schon mal geupdated? Da gabs irgendwann ein Update, welches die Wiedergabe
von Videos verbessert.

Ansonsten eine Grafikkarte einbauen ist imo der bessere Weg.
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.862
Das sollte so funktionieren mit dem I3 1010x.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.849
Selbst wenn du nur eine CPU suchst mit ähnlicher Performance, es wäre trotzdem sehr hilfreich, wenn du uns mehr infos geben würdest.
GEHÄUSE: Hast du bereits eines oder eines in Planung?
SSD+HDD: Bereits vorhanden und sollen übernommen werden oder neu?

Für dein neues System würdest du ganz grob folgende Komponenten benötigen:
  • Intel i3 10100, 10300, i5 10400 oder in "alt" i5 9400 (falls Abverkauf oder schnäppchen möglich) oder in "neu" i5 11400, 11500
  • B560 oder H570 Mainboard (für den i5 9400 ein B360, B365, H370 oder Z390 Mainboard)
  • 2x 8GB DDR4 Arbeitsspeicher, evtl. auch 2x 16GB
  • Gehäuse
  • Netzteil mit 80Plus Gold 300-400W --> evtl. gar eines in "Silent" ohne Lüfter
  • SSD
  • Luftkühler (in Abhängigkeit vom verfügbaren Platz innerhalb des Gehäuses)
Damit wärst du bei 600-1000€ (ganz grob)
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.045
Es gibt 2 Varianten für dich um deine Anforderungen zu erfüllen.

Variante 1:

Neue CPU, Mainboard und Arbeitsspeicher damit die igpu die aktuellen Codes unterstützt und du deine h256 Videos beschleunigt abspielen kannst.

Variante 2:

eine Grafikarte : AMD RX550 die diesen Code auch beschleunigt

Gruß David
 

cessnuks

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
48
Alles klar, also:
SSD würde ich übernehmen - ist eine Samsung evo860 1TB (Sata)
Das Case habe ich noch nicht, aber es soll möglichst klein sein - sowas ca
 

haiopai

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
704

cessnuks

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
48
Ja an den habe ich auch schon gedacht aber dann gesehen dass der auch eine ordentliche Preissteigerung gemacht hat
 

haiopai

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
704

cessnuks

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
48
ich habe leider vergessen zu erwähnen dass ich ein AllInOne System habe und da keine GPU verbauen kann.
 

PeacemakerAT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
394
Sag doch mal welche Anschlüsse das Mainboard mitbringen sollte, sonst ist es schwer dich zu beraten.

Brauchst du WLAN, USB-C, usw...?
 

danyundsahne

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.068
Top