aktuellen LangzeitPC

knue

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
17
Hi,

Ein Freund möchte sich einen neuen PC zusammenstellen.
Wichtig für ihn ist das er lange Zeit damit auskommt.
Er möchte gerne einen Core i7 einbauen.
Macht das Sinn?
Wieviel bringt eine SSd wirklich?
Das Gehäuse und die Lüfter sollen nicht die lautesten sein.
Momentan tendiere ich zu dem idealen Gaming Pc um 800 Euro mit einer etwas leichteren Grafikkarte und einer i7 CPU.
Was würdet ihr mir empfehlen?

Danke für die Hilfe.

mfg
 

amokkx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.164
Und der PC is wofür?

edit: wenn gaming
-> 1:1 übernehmen. ^^

i7 bringt beim zocken nichts.
SSD macht sinn als sysplatte -> um einiges schneller

i5+570 is optimaler.
 

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
Schon lustig, wie es erst heißt, "mein Freund" möchte dies und jenes, am Ende ist er aber für sich selbst...
Angst davor, Hilfe in eigener Sache anzunehmen? :D


@Topic: Kommt auf dein Budget, die Spiele, die Du zocken willst, und das was du evtl. schon hast an.
Fütter uns mit mehr Info, dann kriegst Du auch welche...
 

Naesh

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.668
Für 800 € kann ich dir nen

2500K Empfehlen
AMD 6950
8GB Ram
60GB SSD als Sys Platte
3XX-2XXX GB HDD als Datenplatte

die 570 ist da nicht die richtige Preisliga.
 

knue

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
17
Er ist nicht nur fürs zocken, sondern auch für andere Anwedungen.
Haben tu ich noch nichts.
Es sollen aktuelle Spiele in 1 2 Jahren auch flüssig laufen, muss dann aber natürlich nicht mehr beste Auflösung sein.
Was bringt sich dann ein i7 wirklich?
Platte muss nicht mehr als 500GB haben, soll aber eben lange laufen.
Budget soll sich auf ca 800 - 900 belaufen.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.601
Zitat von amokks:

es existiert in der deutschen sprache kein "optimaler". wenn etwas optimal ist, geht es nicht mehr besser. optimal ist bereits der superlativ.

@ topic:

wieviel geld stünde denn theoretisch zur verfügung? weil wenn der PC länger halten soll, sind 800€ incl. SSD ein bisserl tief angesetzt wie ich finde...
 

Naesh

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.668
Zitat von knue:
Er ist nicht nur fürs zocken, sondern auch für andere Anwedungen.
Haben tu ich noch nichts.
Es sollen aktuelle Spiele in 1 2 Jahren auch flüssig laufen, muss dann aber natürlich nicht mehr beste Auflösung sein.
Was bringt sich dann ein i7 wirklich?
Platte muss nicht mehr als 500GB haben, soll aber eben lange laufen.
Budget soll sich auf ca 800 - 900 belaufen.

Immernoch das System was ich geschrieben habe. Sofern da nicht für 800-900€ noch ein Monitor usw. bei sein muss.

nen i7 bringt nicht wirklich was im gegensatz zum i5. Es sei denn du bist Programmierer oder sowas. Für Spiele und officebetrieb bringt es 0 unterschied von i5 zu i7. Darum auch den 2500k das ist nämlich ein i5. Für den Preis kommste an keine bessere/zukunftssicherere Lösung.


Edit: Es sei denn nen AMD Teil. Da biste zwar etwas günstiger aber meiner Meinung nach kein vergleich zu Intel. Die Sandy CPUs (i5 -i7 ab 2500 ) sind im moment für den Preis echt das nonplus ultra
 
Zuletzt bearbeitet:

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498

Naesh

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.668
Zitat von Jonas5:


Gib ihm lieber anständigen RAM und dafür keine GTX 570. Das soll kein "Gamer PC" sein sondern ehr ein Allrounder der auch zum zocken ist :).


Also gekühlter Ram und dafür ne GTX 560 TI oder HD6950 ( Beide sind so bei 200-220€ )
Wobei du mit der HD6950 etwas besser fährst da etwas schneller und teils auf 6970 Niveau Taktbar ( DualBios)
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.139
was soll denn bitte an dem ram nicht antändig sein? welchen würdest du denn nehmen? oder meinst du einfach von 4 auf 8gb?
ich sehe keien sinn darin"gekühlten" ram gegen eine schelchtere grafikkarte zu ersetzen...

edit: dann eben so
1 x Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)
1 x Scythe Ninja 3 (Sockel 775/1155/1156/1366/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCNJ-3000)
1 x Sapphire Radeon HD 6950, 2048MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, full retail (11188-00-40R)
1 x ASRock P67 Pro3, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3)
1 x Antec TruePower New TP-550, 550W ATX 2.3
1 x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC)
1 x Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
1 x Cooler Master CM 690 II Lite (RC-692-KKN3)
1 x Sony Optiarc AD-7260S, SATA, schwarz, bulk (30663230)
1 x Corsair Force Series F60, 60GB, 2.5", SATA II (CSSD-F60GB2-BRKT)
 
Zuletzt bearbeitet:

knue

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
17
Monitor ist vorhanden.

Diese Konfiguration liest sich schon ganz gut.
Tendiere eher zu nvidia Grafikkarte.
wenn kosten-nutzenfaktor stimmt können auch schon mal 1000€ sitzen.

Welche Komponenten empfiehlt ihr mir für Langlebigkeit.
Vor allem welches Netzteil + Festplatten (SSD und HDD)
HDD soll bei 500GB liegen und SSD halt eine vernuenftige (ca. 60 GB)

Beschreibung mit Allrounder mit Spielertendenz hört sich ganz gut an.
Besserer gekuehlter Ram statt Super-grafik unterstütze ich voll und ganz.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.139
gekühlter ram bringt aber gar nichts...ganz normaler ddr3 ram mit 1333mhz reicht doch vollkommen aus...das andere ist alles nur gelmacherei mir iren blöden ripjaws usw...

edit:
1 x Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)
1 x Sapphire Radeon HD 6950, 2048MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, full retail (11188-00-40R)
1 x ASRock P67 Pro3, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3)
1 x Cougar A450 450W ATX 2.3
1 x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC)
1 x Samsung Spinpoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
1 x Sony Optiarc AD-7260S, SATA, schwarz, bulk (30663230)
1 x Corsair Force Series F60, 60GB, 2.5", SATA II (CSSD-F60GB2-BRKT)
1 x Xigmatek Asgard (CPC-T45UB-U01)

das wäre die günstigste möglichkeit....ca 770...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Übrigens diese Auslegung für "Langlebigkeit" ist blödsinn. Sowas gibts nicht. Wie lange manche Komponenten halben ist pures Glück.

HDD: Samsung F3 Serie
SSD: Crucial C300 oder Corsair Force F60
NT: BeQuiet E8 480W CM
 

fisher01

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
235
Zitat von Jonas5:
gekühlter ram bringt aber gar nichts...ganz normaler ddr3 ram mit 1333mhz reicht doch vollkommen aus...das andere ist alles nur gelmacherei mir iren blöden ripjaws usw...
ganz genau.

Wer überteuerten Ram kauft ist auf das (geschickte) Marketing der Hersteller reingefallen, mehr nicht.

Ähnlich ist es mit den Netzteilen, da werden die Wattangaben auch inflationär als Marketing verwendet. Jeder kauft 500 bis 700 watt, obwohl der PC gerade mal die Hälfte davon braucht.

Selbst mit SLI GTX460ern braucht ein PC unter 500W. Jeder normale PC mit nur einer mid-range Graka kommt selbst bei etwas OC mit einem ordentlichen 400W NT aus.
 

knue

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
17
Ich glaube das man durch Erfahrgungswerten sehrwohl bei Komponenten etwas zu Langlebigkeit sagen kann.

Die Zusammenstellung gefällt mir schon sehr gut.
Könnte man noch wo etwas Geld einsparen?
Bei der Festplatte würde ich noch aus eigener guter Erfahrung auf WD setzen, sonst schaut mich alles sehr gut aus.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.139

knue

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
17
super, danke.

hast du auch noch eine nvidia Alternative?
 
Top