Allgemeine Kaufberatung

Arnylulz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
8
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Hauptsächlich gaming evtl. mal paar Videos bearbeiten

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
BF5, der neue Flight Simulator von MS, XPlane 11, bisschen RTS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Adobe Premiere, Photoshop eventuell CFD-Programme (muss ich erst mit Chef abklären hat also keine Prio)

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Ich fände ne schöne leise Wasserkühlung gut.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2 Monitore, einen zum spielen einen fürs Streams nebenbei zum spielen. 1440p wär schon und 144Hz der Hauptmonitor ist 24" oder 27" der andere darf auch kleiner sein. Gsync wäre gut.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): i5-4690K @ 3,5 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8 Gb
  • Mainboard: Asrock Z97 glaub ich
  • Netzteil: boa irgend ein 600W (wird aber definitiv n neues Weil Pin bei Kaltgerätekabelbuchse verbogen)
  • Gehäuse: k.A Noname
  • Grafikkarte: Geforce GTX 960
  • HDD / SSD: Ne Samsung SSD und 2 Uralt HDD´s

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
um die 2000 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
sollte schon zukunftssicher sein

5. Wann soll gekauft werden?
Das ist meine eigentliche Frage. Macht es Sinn jetzt zu kaufen, wenn nächstes Jahr AMD und Intel aufn Grafikkartenmarkt (in den konkurrenzfähigen) kommen und ob die mithalten können und vor allem preislich was tut. Ich bin sehr unentschlossen ob ich 2020 vielleicht noch abwarten soll oder ob ich quasi sofort kaufen soll. (Ich weiß das ist rein spekulativ, ich muss aber auch sagen, dass ich keinen Plan vom Computermarkt habe und hoffe auf Hilfe von Profis wie euch)

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich denke es wird einer von Alternate oder Konsorten

Was ich definitiv nicht machen werden ist 2000 Euro für Highend ausgeben, wenn ich einen für was weiß ich 1600 Euro bekomme der 10% langsamer ist als das teurere Modell.

Ich bedanke mich sehr für eure Hilfe.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.873

Mr. Motte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
95

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.562
Die Zusammenstellung von @JollyRoger2408 ist sehr gut, wobei man sogar auf einen 3900x gehen könnte, da du dein Pc ja solange wie möglich benutzen willst.
Zu der CPU Kühlung:

Die AMD Prozessoren werden in der Regel nicht sehr heiß. Wenn der Pc leise sein soll, dann Dark Rock Pro 4, Noctua Nd15 oder einen anderen sehr guten Luftkühler oder, ist die teurere Variante, einen Costum Loop. Der kostet je nach Teilen ca. 400€(Bin mir nicht ganz sicher, ich habe 450€ bezahlt).

Und wenn du Jetzt ein System braucht dann kaufe jetzt
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.873
Zuletzt bearbeitet: (siehe =EDIT=)

Blackwidow23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.014
@Aspethic
Der Fuma 2 ist ein durchaus potenter CPU-Kühler, die 30€ Aufpreis für den Noctua würde ich mir sparen.

Ansonsten die Konfiguration von @JollyRoger2408 mit, wenn sie es dir wert ist, einer 2080 Super. Die bringt schon nochmal Mehrleistung, ist aber doch nochmal teurer. Musst du also selber wissen.
 

Blackwidow23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.014
Die AMD Prozessoren werden in der Regel nicht sehr heiß. Wenn der Pc leise sein soll, dann Dark Rock Pro 4, Noctua Nd15 oder einen anderen sehr guten Luftkühler oder, ist die teurere Variante, einen Costum Loop. Der kostet je nach Teilen ca. 400€(Bin mir nicht ganz sicher, ich habe 450€ bezahlt).
Du hast andere, nicht wirklich potentere Luftkühler vorgeschlagen, meiner Auffassung nach also ja, da der Fuma 2 laut Tests auch noch sehr leise ist.
 

Blackwidow23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.014
Ich hatte gedacht, das man hier auch die Kapazität aufbringen könnte, den Fuma 2 auch dazuzuzählen...
Bei kleineren wird der Pc halt nicht mehr ganz so leise sein. Vor allem beim 3900x nicht
Der Fuma 2 wurde ja bereits zuvor genannt, von daher dachte ich nicht, dass du den in die Gilde der "sehr guten Luftkühler" zählst. Da ich aber auch keine Lust habe, darüber jetzt ein großes Fass aufzumachen, belassen wir es dabei ;)
 

Arnylulz

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
8
Hallo nochmal,

Was haltet ihr von diesem System auf One.de (Link unten). Ich bin was solche Sachen angeht nicht mehr auf dem neuesten Stand. Mir ist außerdem bewusst, dass solche Shops auch von etwas Leben müssen. Meine Frage geht eher in die Richtung passen bei dem Gerät alle Komponenten zusammen oder kann es da Schwierigkeiten geben (Temperatur, Spannung, Leistung oder Taktfrequenzen etc.).

https://www.one.de/one-gaming-pc-high-end-elite-an04-frei-anpassen-online-bestellen-amd-nvidia

Sorry wegen dem neuen Post war mir nicht ganz sicher ob neu oder alt und hab mich für die falschen 50% entschieden :D
 

Blackwidow23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.014
Nope.

1. Der Boxed-Kühler ist verbaut, mit kühl und leise ist es also eh schon mal Essig.
2. Die SSD würde ich maximal als Datengrab verbauen, die 660p ist echt lahm.
3. Und da wird High-End-Hardware an ein billiges System Power gehängt? Ernsthaft?

Außerdem baut one.de auch sonst eher fragwürdige Konfigurationen. Also würde ich dort nix kaufen.
 

Jolly91

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.882
Ob es Sinn macht ein Single-Rail Netzteil zu verbauen? Ich mein ich hab auch nur Seasonic Netzteile hier (X-560, X-750 km³. Bisschen älter, aber gut. Be Quiet wäre eine gute Wahl.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.873
Na ja, was soll ich sagen, gerüchteweise soll es neben BQT auch noch andere gut PSUs geben. Die o. e. Corsair RMx gehört da mMn dazu. ;)
Wenn man aber der Meinung ist, unbedingt eine BQT PSU verbauen zu wollen/müssen, nur zu. Man wird damit nichts falsch machen.
 

Arnylulz

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
8
Es gibt ja bei beispielsweise Alternate diesen Konfigurator, woran erkenne ich ob ein Lüfter die CPU gekühlt bekommt? Ist die Watt-Zahl beim Lüfter die Wärme die er Abführen kann oder einfach nur der Verbrauch?
Oder ob ein Netzteil gut ist zum Beispiel das erschließt sich mir überhaupt nicht...
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.873
Vergiss den Alternate Konfigurator. Einfach hier fragen; wir wissen, was zusammen passt und gut ist. ;)
 

Arnylulz

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
8
Ich hab jetzt trotzdem mal in dem alternate konfigurator die teile eingegeben die du da vorgeschlagen hast. Ich würde jedoch gerne nen ryzen 9 (is AMD aktuell einfach besser als intel oder einfach billiger?) haben passt da das Mainboard und Lüfter auch oder muss ich da was anderes nehmen?

Danke dir.
 
Top