Als was Linux-Server-PC noch nutzen?

counterroot

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.632
hiho!

Ich hab hier nen PC stehen, auf dem is Suse 10 installiert, welches ich auch erfolgreich als Server-Oberfläche nutze :-). Desweiteren nutze ich den gleichen PC noch als Druck-Server.

Jetzt meine Frage an euch:
Als was nutzt ihr euren Linux-Server noch? Irgendwie Terminverwalter oder so?
vll könnt ihr mir ja noch was nennen was ich noch nicht kenne :-)

pmb µatze
 

RiESENHiRNi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
887
könntest ihn noch als router und webserver benutzen, wenn du das nicht eh schon machst... ;)

oder den squid aktivieren und als netten inetproxy... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Alphamoose

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
532
Da gibts seeeehr viele Möglichkeiten...
Mein Server ist Router, DNS-Server, DHCP-Server, Timeserver, Webserver (Apache), Druckserver+Fileserver (Samba), Mailserver, Fax-Server (hylafax), Telefonanlage+AB (asterisk)...
Denkbar wäre noch TV-Server, cvs, Datenbank etc, etcpp
 

Tunguska

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.138
Zitat von Alphamoose:
Die Anwendungen kenne ich gar nicht :D
Stammen wohl noch von einer Suse 9.2 oder irgendeiner Beta.
Du könntest den Computer auch für verschiedene Projekte im Internet arbeiten lassen (SETI etc.), ist aber nur interessant, wenn du eine Flat hast.
 

counterroot

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.632
ja, ich habe ein flat.
Was für Projekte sind das?
Gibts davon mehrere?
pmb µatze

PS: Danke für eure bisherigen antworten. werd mir das ganze mal anschauen :-)
 

counterroot

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.632
hmmmz...
:-)
Sau gute vorschläge, danke :-)
evtl. noch mehr? xD

pmb µatze
 
A

arkelanfall

Gast
Das kommt wohl hauptsächlich darauf an, was du normalerweise so mit PCs machst, was da für dich nützlich sein könnte. Hier aber mal ein paar Vorschläge
- CVS
- Je nach Auf- und Ausbau des Netzes bei dir daheim eventuell ein Musikserver (Streamingserver oder mpd).
- Manche Leute haben angeblich sowas wie mldonkey am Laufen
- jabber-Server (Instant Messaging)
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
sinnvoll für ein kleines heim netzwerk wäre vieleicht noch ein mail server quasi als proxy zwischen deinem mail anbieter. damit könntest du per imap von jedem rechner auf deine mails zugreifen.

wenn du auchnoch termienverwaltung etc. haben willst könnte man gleich über einen groupware server nachdenken. http://www.kolab.org/

P.S.: CVS ist nun wirklich keine gute idee. wenn du selber zeug versionieren willst(also programmierer oder sonst irgend ein "content creater" bist) sollte man da schon etwas ordentliches her nehmen wenn man den server schon selber adminstriert. interessant sind derzeit monotone oder git. wenns nicht ganz so ausgefallen sein soll dann wenigstens svn. von cvs kann man heutzutage eigentlich nurnoch abraten...
 
Top